Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

All-in-One-PCs

:

Noch 82 Produkte in Ihrer Filterung in All-in-One-PCs

All-in-One-PC: Schicke Alternative zu klassischen Desktop-PCs

Das Ende des Monats steht vor der Tür und Sabina rauft sich die Haare: Die selbstständige Stylistin hat noch nicht alle Rechnungen für den Monat verschickt. Normalerweise kümmert sie sich rechtzeitig um diese Angelegenheiten, allerdings ist vor einer Woche ihr altes Notebook kaputtgegangen und sie hat noch keinen passenden Ersatz gefunden. Bei der Suche nach einem neuen Computer weiß die junge Frau zunächst nicht, was sie braucht: Laptop, Desktop-PC, Mini-PC – all die Optionen überzeugen sie nicht so recht. Bei ihrer Suche entdeckt sie aber etwas, das ihr Interesse weckt: den All-in-One-PC.

Die Vorteile von All-in-One-PCs

Als selbstständige Stylistin bereitet Sabina Models und Prominente für Foto-Shootings und Fernsehauftritte vor. Sie selbst legt viel Wert auf ihr Äußeres und auch auf die Gestaltung ihrer Wohnung. Diese liegt mitten in München und ist eher klein, aber auch Sabinas ganzer Stolz. Beim Kauf eines neuen PCs möchte sie sicherstellen, dass das neue Gerät nicht zu viel Platz in der Wohnung einnimmt und optisch zu ihrer modernen Einrichtung passt. Dabei soll es aber alle Anforderungen an Leistung, die sie hat, erfüllen. Als sie auf All-in-One-PCs, auch AIOs genannt, stößt, ist sie schnell sicher, dass sie mit einem solchen Gerät richtig liegt.


Bei All-in-One-PCs sind alle Komponenten des Computers hinter dem Monitor verbaut. Das Display ist dennoch schlank und unauffällig und nimmt kaum Platz auf dem Schreibtisch ein. Maus und Tastatur können einfach über USB- oder HDMI-Anschlüsse am Monitor angeschlossen oder via Bluetooth verbunden werden. So entsteht kein Kabelsalat und der Schreibtisch bleibt übersichtlich und frei.

Gegenüber einem Laptop bietet der All-in-One-Computer als Standort-PC außerdem den Vorteil, dass das große Display die Augen schont und in der Höhe so flexibel aufgestellt werden kann, dass Nutzer:innen sich in eine gesunde Haltung begeben. Ein weiterer Vorteil liegt im Stromverbrauch: Im Vergleich zu Desktops brauchen die All-in-One-PCs weniger Strom und produzieren auch weniger Wärme.

Kriterien beim Kauf eines All-in-One-PCs

All-in-One-Computer sind vollwertige PCs, die für die Freizeit ebenso eingesetzt werden können wie zum Arbeiten. Ganz gleich, ob für Home oder Büro, sollten allerdings einige Kriterien beim Kauf beachtet werden:

  • Größe: Die schlanken Computer sind in verschiedenen Größen erhältlich. Dabei sollten Sie vor allem darauf achten, wie viel Platz Sie auf Ihrem Schreibtisch haben und welche Größe für Sie beim Arbeiten angenehm ist. Die Größe des Displays wird meist in Zoll angegeben. Ein 24 Zoll-Display (ca. 61 cm) und größer gilt als optimal, um entspannt in mehreren Programmen gleichzeitig zu arbeiten.
  • Auflösung: Unterschiedliche Auflösungen bieten mehr oder weniger ansprechende Bilder. Ob Sie lieber auf HD, UHD oder Full-HD-Display setzen, hängt auch ein wenig von Ihren Sehgewohnheiten und Ihrer gewünschten Bildschärfe ab. Bei den meisten AIOs ist eine Full-HD-Auflösung Standard. 
  • Betriebssystem: Auch All-in-One-PCs können mit verschiedenen Betriebssystemen ausgestattet sein. Mehrheitlich haben Sie die Wahl zwischen Windows, macOS und Chrome OS.
  • Speicherplatz: GB SSD und GB RAM sind die Begrifflichkeiten, auf die Sie hier achten müssen. Der interne Speicher bei AIO-PCs befindet sich aufgrund der kleinen Größe auf der SSD und wird überwiegend in GB, bei sehr hohem Speicher in TB angegeben. Sowohl der interne Speicher als auch der Arbeitsspeicher sind entscheidend für das Nutzungserlebnis. Vor allem ein ausreichend großer Arbeitsspeicher ist wichtig, wenn auch mit anspruchsvollen Programmen flüssig gearbeitet werden soll. Mindestens 8 GB RAM empfehlen wir Ihnen für die Arbeit mit der All-in-One-Lösung, 16 GB RAM für anspruchsvollere Tätigkeiten. Der interne Speicher sollte je nach Anwendungsbereich mindestens 128 GB umfassen.
  • Konnektivität: Trotz des schmalen Displays verfügen viele AIO-PCs über relevante Anschlüsse wie USB 2.0, HDMI-Eingang und selbstverständlich auch über kabellose Verbindungsmöglichkeiten via Wi-Fi und Bluetooth.
  • Touch-Funktion: Häufig sind die All-in-Ones auch mit Touchscreen erhältlich. Das macht vor allem die Bedienung des Home-Menüs angenehm und intuitiv.
  • Ausstattung: Die AIOs könne trotz ihres zierlichen Designs als Multimedia-PC glänzen. Dank integriertem Blu-ray-Player, DVD-Brenner und weiteren Funktionen kann das Full-HD-Display auch mit Leichtigkeit als Fernseher herhalten.
  • Aufrüstbarkeit: Anders als bei üblichen PCs lassen sich All-in-One-PCs nicht einfach aufrüsten, allerdings kann der Arbeitsspeicher meist problemlos erweitert werden, da dieser gut erreichbar ist. Außerdem kann eine externe Festplatte zusätzlich zur internen SSD für mehr Speicherplatz sorgen.

Die besten All-in-One-PCs: Hersteller

Verschiedene Hersteller bieten die praktischen All-in-One-Geräte an. Bei Cyberport finden Sie Modelle namhafter Hersteller zum günstigen Preis: Wir haben Lenovo-All-in-One-PCs, All-in-One-PCs von Dell sowie HP-All-in-One-PCs und MSI-All-in-One-PCs im Angebot und sofort verfügbar.  

Der Lenovo IdeaCentre AIO 3 ist ein beliebtes Modell im eleganten Design, das sich sowohl für den Einsatz zuhause als auch im Büro eignet. Geliefert wird das Gerät mit dem Betriebssystem Windows 10. Mit dem AMD Ryzen 3 3250U-Prozessor, Dual Core, 8 GB RAM und 512 GB SSD versteckt sich in dem schlanken Full-HD-Display ein leistungsstarker Computer.

High-End-Geräte bietet HP beispielsweise mit dem HP EliteOne 800 G5 an. Die starke Ausstattung mit Intel UHD 630-Grafikkarte, Intel® Core™ i5-9500 Prozessor und Hexa-Core in Kombination mit Windows 10 Pro und Full-HD lässt keine Wünsche offen. Ebenfalls im High-End-Bereich angesiedelt ist der Apple iMac. Mit dem Octa-Core Apple M1-Prozessor ist der sehr dünne Computer ausgesprochen leistungsfähig und überzeugt auch sonst mit der typischen Eleganz und Funktionalität von Apple.

Der richtige All-in-One-PC für jeden

Nun kennt Sabina die verschiedenen Hersteller und weiß auch, auf welche Kriterien sie beim Kauf achten sollte. Und sie weiß: Grundsätzlich ist ein AIO-PC das richtige für sie. Sabinas Büroarbeiten sind nicht allzu anspruchsvoll, allerdings ist manchmal ihr kleiner Bruder über das Wochenende bei ihr und möchte dann auch am Computer spielen. Auch Gaming im mittleren Bereich ist mit den All-in-Ones möglich, lediglich High-End-Spiele laufen am Tower-PC besser.  

Sabina sucht also nach einem Computer für moderate Büroarbeiten, der sie zuverlässig unterstützt, optisch in die Wohnung passt und wenig Raum einnimmt. Unter den All-in-One-PCs mit Windows 10 Home ist sie fündig geworden: Sie entscheidet sich für einen All-in-One-PC von HP mit Touchscreen, Intel® Core™-Prozessor, Dual Core, 8 GB RAM und 256 GB SSD.  

Für anspruchsvollere Bürotätigkeiten wie beispielsweise die Arbeit mit Zeichenprogrammen sollte auf mehr GB Arbeitsspeicher zurückgegriffen werden. Wer wiederum Filme schneidet und Fotos mit hoher Auflösung bearbeitet und auch auf dem All-in-One-Computer speichern will, braucht einen All-in-One-PC mit Touchscreen und mehr GB internen Speicherplatz. PCs für diesen Bedarf sind zum Beispiel der HP EliteOne 800 G6 mit 16 GB RAM und 512 GB SSD oder der Apple iMac 24" mit 16 GB RAM und 1 TB SSD. 

All-in-One-PC kaufen bei Cyberport

Sabina hat mit der Hilfe von Cyberport den passenden All-in-One-Computer für sich gefunden – und auch für Sie ist mit Sicherheit das Richtige dabei. Neben den ausführlichen Informationen zu all unseren Angeboten von Dell, Apple, Lenovo, HP und weiteren All-in-One-Herstellern im Onlineshop können Sie uns außerdem in einem unserer Cyberport Stores besuchen. Dort finden Sie nicht nur eine breite Produktauswahl, sondern auch die fachkundige Beratung durch unsere Expert:innen. Diese ermitteln mit Ihnen gemeinsam Ihren Bedarf und beraten Sie auch zu möglichem Zubehör wie den Eingabegeräten, mit dem Sie das optimale Nutzungserlebnis bekommen.

Worauf warten Sie noch? Kaufen Sie einen hochwertigen All-in-One-PC von Anbietern wie Dell, Lenovo, HP oder Apple bei Ihrem Technik-Experten Cyberport.

Sie benötigen einen preiswerten PC für Familie oder Büro? Dann finden Sie bei Cyberport garantiert den passenden Computer.

Dell bietet Ihnen Convertibles wie Business-Notebooks: Inspiron, XPS, Vostro und Latitude überzeugen mit dem aktuellsten Windows.

Mini-PCs sind die kleinste Variante des Tower-PCs und somit um einiges kleiner als beim regulären Tower. Diese PCs können somit auch auf dem Schreibtisch positioniert werden.  

Bei HP haben Sie Qual der Wahl zwischen den Allroundern Pavilion, den Premium-Laptops Spectre und der Gaming-Sparte OMEN.

Neben legendärem Design der ThinkPads & ThinkCentres erwerben Sie mit einem Lenovo-Gerät auch ausgezeichnete IBM-Qualität.