Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

Festplatten & SSDs

:

Noch 804 Produkte in Ihrer Filterung in Festplatten & SSDs

SSD & Festplatten für Ihren PC

Ohne sie kommt kein Computer aus – Festplatten sind Grundbestandteile eines jeden PCs. Bei der Bearbeitung großer Datenmengen oder wenn zusätzlicher Speicher benötigt wird, können ergänzende Festplatten verbaut oder ausgetauscht werden. Um verschiedene Anforderungen zu erfüllen, gibt es unterschiedliche Arten von Festplatten.

Am wichtigsten und geläufigsten sind HDDs (Hard Disk Drive) und SSDs (Solid State Drive). Während es sich bei HDDs um traditionelle Festplatten mit einem Schreib- bzw. Lesekopf handelt, sind SSDs eine modernere Technologie mit sogenannten Flash-Speichern, die sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und auf dem Markt etabliert hat. Im Angebot von Cyberport erhalten Sie eine Auswahl an PC-Komponenten, unter anderem verschiedene Festplatten. So finden Sie das richtige Produkt für Ihre Ansprüche. Entdecken Sie SSDs sowie interne und externe Festplatten in unserem Onlineshop! 

Interne oder externe Festplatte?

In jedem PC ist eine Festplatte mit einer bestimmten Menge an GB verbaut. Sie wird zum Speichern von Programmen, Bildern und Dateien verwendet. Wenn jeder PC eine Festplatte hat, warum sollten Sie also in eine zusätzliche Festplatte investieren? Eine nachträglich verbaute SSD hilft, Ladezeiten der Festplatte zu verringern. Somit startet der Computer oder der Laptop zügiger, Anwendungen laufen fließend und mit kürzeren Ladezeiten. Auf der Suche nach einer neuen Festplatte stoßen Sie häufig auf die Unterscheidung zwischen internen oder externen Festplatten.

Der Unterschied zwischen den beiden Speichertypen ist schnell erklärt: Während interne Hard-Drive-Disks oder Solid-State-Drives im Gerät verbaut werden und sich anschließend fest im Desktop-PC oder Laptop befinden, werden externe Festplatten mithilfe eines Anschlusskabels (meist USB-Kabel) verbunden. Somit befinden sie sich außerhalb des Computers. Leistungstechnisch gibt es zwischen den beiden Varianten aktuell kaum Unterschiede. Ausschlaggebend ist vor allem, ob Sie selbst eine interne Festplatte verbauen können oder möchten oder ob Ihnen die mobile externe Festplatte als Zusatz zur bereits verbauten internen Festplatte ausreicht.

Festplatten für Laptops und PCs werden mit standardisierten GB-Größen ausgegeben. Die häufigsten sind 60 GB, 120 GB, 320 GB, 500 GB und 750 GB. Auch im Terrabyte-Bereich finden sich viele Festplatten mit Kapazitäten von 1 TB bis 4 TB. Welche Größe die passende für Sie ist, hängt vor allem von Ihrer Computernutzung ab und davon, welche und wie viele Dateien Sie speichern möchten. So brauchen Video-Dateien mit hoher Auflösung deutlich mehr Speicherplatz als Textdokumente. Auch die physische Größe folgt standardisierten Größen, damit die Speichergeräte problemlos verbaut werden können. Sie finden in unserem Angebot verschiedene Festplatten mit Laufwerksgrößen von 2,5 Zoll und 3,5 Zoll sowie M. 2 für kleine und leichte Halbleiterplatten.

HDD: die traditionelle Festplatte

Ob Sie sich beim Kauf Ihrer zusätzlichen Festplatte für eine traditionelle HDD oder eine SSD entscheiden, hängt von Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen ab. Damit Sie Ihr bestes Preis-Leistungs-Verhältnis finden, informieren wir Sie hier über die Unterschiede zwischen den beiden Lösungen.

HDDs mögen traditionell sein, sind jedoch keineswegs veraltet. Die Technologie von HDDs basiert auf einem magnetischen Speichersystem mit rotierenden Scheiben. In den letzten Jahren hat sich bei HDDs vor allem im Bezug auf ihre Größe einiges getan. Sie sind besonders dafür geeignet, den Speicher eines PCs oder Notebooks aufzurüsten. Ein weiterer Vorteil von HDDs beim Speichern von Medien ist, dass sich dort gespeicherte Daten sehr gut wiederherstellen lassen. So gehen keine wichtigen Unterlagen verloren, auch wenn Ihr PC Sie im Stich lässt. Zusätzlich sind HDDs in der Regel preiswerter als SSDs

SSD-Festplatten: Infos & wichtige Begriffe

SSD-Festplatten, manchmal auch als Halbleiterlaufwerke oder Solid-State-Laufwerke bezeichnet, sind elektronische Speichermedien und unterscheiden sich somit vom magnetischen Speicher von HDDs. Bei Cyberport finden Sie sowohl externe SSDs als auch interne SSD-Festplatten.

Diese Vorteile bietet eine SSD:

  • Geräuschlos: Anders als bei HHDs sind in einer SSD keine beweglichen Bauteile vorhanden. Somit ist sie im Betrieb besonders leise.
  • Robust: Ein weiterer Vorteil, der aus dem Mangel an beweglichen Teilen hervorgeht, ist, dass SSDs unempfindlich gegenüber Stößen und Erschütterungen sind.
  • Schnell: Daten werden bei SSDs in einem Flash-Speicher abgelegt, wodurch besonders schnell auf sie zugegriffen werden kann.
  • Kühl: Da SSDs vergleichsweise wenig Energie benötigen, erhitzen sie in der Regel nicht so schnell. Somit bleibt das Gerät, in dem sie verbaut sind, angenehm kühl.

Flash-basierte Solid State Drives (SSD)

Bei einer flash-basierten SSD handelt es sich um ein nicht-volatiles Speichermedium. Daten werden in diesem Fall dauerhaft in Flash-Speichern gelagert. Bei Flash-Laufwerken wird zwischen NAND- und NOR-Flash unterschieden. NOR-Flash stammt aus dem Hause Intel®, NAND-Flash wurde von Toshiba etabliert. NAND bietet eine hohe Speicherkapazität, während NOR-Flash sehr schnell, aber auch höherpreisiger ist. Wird allgemein von SSDs gesprochen, sind deshalb meistens NAND-Flashspeicher gemeint.

SATA

SATA ist ein Akronym, das für „Serial Advanced Technology Attachment” steht. Es handelt sich hierbei um eine Übertragungstechnik für Festplatten und SSDs. Der Standard ist SATA III. SATA ist als SSD-Schnittstelle in der Regel mit den meisten 2,5-Zoll-Laufwerken kompatibel. Diese SSD-SATA-Schnittstellenkarte ermöglicht eine Übertragungsrate von 6 GB/s und somit eine Datenübertragung von bis zu 600 MB/s. ATA steht für das ursprüngliche Übertragungsprotokoll „AT Attachment”, bei dem Daten parallel übertragen wurden. Im Gegensatz dazu werden Daten bei SATA seriell (serial), also Bit für Bit übertragen. Bei den bei SATA eingesetzten Befehlsprotokollen handelt es sich um AHCI (Advanced Host Controller Interface).

Vorteile von SATA-SSD

  • Erhöhte Datentransferrate
  • Einfache Kabelführung beim Einbau
  • Möglichkeit, Datenträger bei laufendem Betrieb auszutauschen (Hot-Plug)

NVMe bei Solid-State-Laufwerk

NVMe ist eine Datenschnittstelle und eine seit 2011 existierende Alternative zu AHCI oder SCSI (Small Computer System Interface). Dabei steht NVM für „nonvolatile memory” (nichtflüchtige Speicher), das "e" für „express”. NVMe-SSDs sind die Nachfolger von SATA-SSDs und gehören momentan zu den schnellsten SSD-Laufwerken auf dem Markt. Grund dafür ist die ausgeklügelte Technik, die hinter NVMe steht: Im Vergleich zu AHCI nutzt dieses Protokoll die Mehrkern-Prozessoren von PCs möglichst effizient aus, wodurch Daten schneller verarbeitet werden. Als Schnittstelle für NVMe wird nicht länger ein SATA-Anschluss genutzt, sondern PCIe-Schnittstellen. Zusäztlich sind die neuen SSDs dank des M. 2-Formfaktors um einiges kleiner als herkömmliche Festplatten wie 2,5-Zoll-SSDs und können somit besonders platzsparend verbaut werden. Dies ist vor allem für schlanke Laptops ein großer Vorteil.

HDD vs. SSD

 Eigenschaft  HDD  SSD
 Kapazität   Standard von ca. 500 GB und maximal 2 TB für Notebooks, maximal 4 TB für Desktop-PCs   Standard maximal 1 TB für Laufwerke in Notebooks, maximal 4 TB für Desktop-PCs 
 Stromverbrauch   ca. 6 bis 8 Watt   ca. 2 bis 3 Watt 
 Schreibgeschwindigkeit   normalerweise zwischen 50 und 120 MB/s   Standard über 200 MB/s bis zu 550 MB/s 
 Startzeit Betriebssystem   etwa 30 bis 40 Sekunden im Durchschnitt   etwa 10-15 Sekunden im Durchschnitt 
 Öffnungsgeschwindigkeit   langsamer als SSD   bis zu 30 Prozent schneller als HDD 
 Kosten   Günstig bei etwa 0,03 Euro/GB (für 4 TB-Festplatte)   teurer mit etwa 0,2 Euro/GB (für 1 TB SSD) 
 Haltbarkeit   Anfällig für Magnetismus und Stöße, Lebensdauer bis zu 5 Jahre   Keine Anfälligkeit für Magnetismus und Stöße, Lebensdauer bis zu 10 Jahre 

Eine SSD ist besonders in diesen Fällen sinnvoll wenn die Arbeitsgeschwindigkeit erhöht werden soll. Im direkten Vergleich punktet die SSD vor allem in den Bereichen Energieverbrauch und Geschwindigkeit, während die HDD sehr großen Speicherplatz zum kleinen Preis bietet und oft eine höhere Lebensdauer hat.

Beim Kauf einer SSD ist vor allem wichtig, sich vorher zu überlegen, wie viel Speicherplatz Sie brauchen. Auf der 4 GB bis 32 GB SSD oder größeren Trägern speichern Sie am besten vor allem Programm- und Systemdateien, während Sie Bilder, Videos und andere persönliche Daten in einer Cloud oder auf einer externen Festplatte anlegen, die viel Speicherplatz hat. Hier eignen sich HDDs, da sie im Verhältnis zur Kapazität günstiger sind.

Informieren Sie sich daher über den Platz, den Ihr gewünschtes Betriebssystem und weitere Programme benötigen. Auf der SSD sollten nach dem Speichern der Programme noch Kapazitäten zur Verfügung stehen, damit Sie später nicht ins Schwitzen kommen – denn das nächste System-Update kommt bestimmt. 

Abgesehen von der Größe der HDD- oder SSD-Festplatte ist außerdem wichtig, wie schnell das Medium auf die abgespeicherten Daten zugreifen kann. Um die Festplatte optimal nutzen zu können und einen effizienten Datenzugriff zu garantieren, sollte auch die Prozessorgeschwindigkeit Ihres Geräts ausreichend sein. Langsame oder ältere Geräte können Schwierigkeiten haben, sehr große Speichermedien auszulesen.

SSD & Festplatte: Für welche Nutzer?

Mehr Speicherkapazitäten und eine geringere Ladezeit beim Computergebrauch kann nie schaden – somit bietet sich das Aufrüsten mit einer HDD oder SSD in vielen Fällen an. 

Privater Gebrauch

Verwenden Sie Ihren PC oder Ihren Laptop vor allem privat, reicht Ihnen häufig schon die im Gerät verbaute Festplatte aus. Um kleinere Dateien abzuspeichern, können Sie zudem USB-Sticks oder eine Cloud einsetzen. Sind Sie jedoch Hobby-Fotograf oder lieben es, Videos zu bearbeiten, ist der interne Speicher schnell voll und das Gerät wird langsam.

HDD-Festplatten oder externe SSD-Festplatten, die über ein USB-Kabel (USB 3.0 oder USB 3.2) an ihren PC angeschlossen werden, sind eine gute Möglichkeit, um mehr Platz für die Datenspeicherung zu schaffen. Je nachdem, wie viel Speicherkapazität Sie benötigen, reicht für Ihr internes Solid State Drive in der Regel eine 500 GB SSD oder kleiner aus. Beliebt und zum kleinen Preis verfügbar sind beispielsweise Modelle ab 250 GB von Intenso oder die 1 bzw. 2 TB Samsung portablen SSDs.

Für die professionelle Nutzung

Möchten Sie Ihren Business-PC aufrüsten, sollten Sie statt auf HDDs lieber auf die schnellere SSD-Technologie setzen. Gerade wenn Sie viele Programme gleichzeitig geöffnet haben und große Datensätze verarbeiten, bieten Ihnen interne SSDs die nötige Performance, um Ihre Arbeit noch effizienter zu gestalten. Für den professionellen Gebrauch bietet sich eine 1 TB SSD oder 1 TB SATA an. Im Angebot von Cyberport finden Sie unter anderem SSDs mit 2 TB sowie SSDs mit 4 TB Speicherkapazität oder noch höher – so zum  Beispiel die interne 8 TB Samsung SSD SATA.

Für Gaming-PCs 

Auch für Gaming-PCs bieten sich besonders SSD-Speicher an. Somit spielen Sie mit High-Speed bei Desktop- oder Online-Games – stundenlang und ohne Überhitzen. Damit die Gaming-Landschaften und alle Spiel-Kommandos reibungslos laufen, wählen Sie am besten hochwertige Gaming-Festplatten wie Samsung-SSD oder die SanDisk Extreme Pro, die noch mehr Geschwindigkeit bringt als die SanDisk Ultra. Sie benötigen weiteres Gaming-Zubehör? Entdecken Sie die große Auswahl im Onlineshop von Cyberport!

SSD kaufen: günstige Angebote bei Cyberport

Sie möchten Ihren Laptop oder PC aufrüsten? Im Onlineshop von Cyberport oder in Cyberport Store in Ihrer Nähe finden Sie das nötige Equipment. Profitieren Sie von unserer schnellen Lieferung, unserem jahrelangen Expertenwissen und lassen Sie sich ausführlich beraten. Finden Sie die richtige HDD- oder SSD-Festplatte aus unserem Angebot an Modellen von Samsung, Intel, Intenso, Kingston oder SanDisk. Entdecken Sie jetzt unsere SSDs!

Für alle Trendsetter, die schon immer wissen wollten, welche Notebooks bei Cyberport besonders gefragt sind, präsentieren wir wöchentlich die aktuellen Notebook-Charts.

Ob Windows 11 Home oder Pro: Damit die neue Festplatte so richtig Spaß macht, brauchen Sie ein modernes Betriebssystem.

Ohne die passenden Komponenten geht in der heimischen PC-Umgebung nichts. Daher präsentieren wir wöchentlich neu die aktuellen Komponenten- & Netzwerk-Charts.

Mit Acers Predator-Serie vetrauen Sie auf die richtige Ausstattung von Notebook bis Monitor, um künfitgen Gaming-Perlen gewachsen zu sein.

Mit einem besseren Prozessor holen Sie mehr aus Ihrem PC heraus. Das Gleiche gilt für Daten- und Arbeitsspeicher.