Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

close
Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 2295-60.
close

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

Mähroboter

: Noch 15 Produkte in Ihrer Filterung

Mähroboter mähen den Rasen automatisch ohne eigenen Kraftaufwand

Rasenmähen kann eine zeitintensive und kraftraubende Angelegenheit darstellen. Dies gilt jedoch nicht, wenn statt einem gewöhnlichen Rasenmäher auf einen Mähroboter gesetzt wird. Ein Mähroboter macht das Rasenmähen zum Kinderspiel, zumal dieser noch nicht einmal die eigene Anwesenheit erfordert. Weil demnach ein körperlicher Einsatz von Personen nicht erforderlich ist, können sich die Besitzer anderen Angelegenheiten widmen, während der Rasenroboter zuverlässig den Rasen zurecht stutzt. Die innovativen Roboter weisen eine besonders hochentwickelte Technik auf. Bevor der Mähroboter mit seiner Arbeit beginnen kann, wird das Areal, auf welchem gemäht werden soll, abgesteckt. Dies erfolgt mithilfe einer Schwachstromlinie. Dank dieser weiß der Mähroboter nun ganz genau, um welche Fläche er sich zu kümmern hat.

Rasenroboter laden bei Bedarf selbständig auf

Rasenroboter werden entweder mit Solarenergie oder mit ganz normalem Haushaltsstrom betrieben. In letzterem Fall erfolgt die √úbertragung der Energie über Sensoren und ohne Kabel. Dank eines Computerchips im Inneren, erkennen diese Mähroboter automatisch, wenn sie wieder geladen werden müssen. Es ist sogar möglich, dass der Rasenroboter selbständig zur Ladestation fährt und seine verlorenen Kraftreserven wieder auftankt. Demnach kann ein Mähroboter im regelmäßigen Betrieb auch große Flächen an Rasen mähen, ohne hierbei manuell aufgeladen werden zu müssen. Erweisen sich die zu bearbeitenden Flächen etwa für die Leistung der Rasenroboter als zu groß, fahren sie einfach zurück zur Ladestation um ihren Akku aufzuladen. Die Ladestation der Roboter sollte in einem zentralen Bereich im Garten aufgestellt werden, mit einer Steckdose in einem Abstand von weniger als 10 Metern Entfernung. Ferner sollte die Ladestation nie außerhalb der Rasenfläche platziert werden. Damit der Mähroboter korrekt arbeiten kann, muss zudem seitlich der Ladestation eine freie Fläche von mindestens 1,5 Metern und davor von 2 Metern eingehalten werden.

Sensoren halten den Rasenroboter auf Kurs

Der Mähroboter deckt festgelegte Rasenflächen von bis zu 3.000 Quadratmetern ab. Weil die Roboter ferner das Gras ständig minimal schneiden, wirkt das Schnittgut als Stickstoffdünger und kräftigt den Rasen. Gleichzeitig gehen durch den Mähroboter Unkraut und Moos zurück. Dank seiner sensiblen Sensoren sowie des Begrenzungsdrahtes umfährt der Mähroboter etwaige Hindernisse wie etwa Gartengerät oder einen Grill mühelos und zuverlässig. Auch nicht vollständig ebene Flächen lassen sich mit einem Rasenroboter mähen. Denn Mähroboter bewältigen auch Steigungen von bis zu 20 Grad bzw. 35 Prozent. Ist der Besitzer der Ansicht, dass der Mähroboter seine Pflicht bereits erfüllt hat, kann das Gerät einfach per gut erreichbarer Stop-Taste angehalten werden. Darüber hinaus kann ein Rasenroboter auch bei ungünstigen Wetterverhältnissen eingesetzt werden, zumal er UV-beständig sowie regenfest ist.

Mähroboter bewältigen auch größere Flächen zuverlässig

Der Mähroboter deckt festgelegte Rasenflächen von bis zu 3.000 Quadratmetern ab. Weil die Roboter ferner das Gras ständig minimal schneiden, wirkt das Schnittgut als Stickstoffdünger und kräftigt den Rasen. Gleichzeitig gehen durch den Mähroboter Unkraut und Moos zurück. Dank seiner sensiblen Sensoren sowie des Begrenzungsdrahtes umfährt der Mähroboter etwaige Hindernisse wie etwa Gartengerät oder einen Grill mühelos und zuverlässig. Auch nicht vollständig ebene Flächen lassen sich mit einem Rasenroboter mähen. Denn Mähroboter bewältigen auch Steigungen von bis zu 20 Grad bzw. 35 Prozent. Ist der Besitzer der Ansicht, dass der Mähroboter seine Pflicht bereits erfüllt hat, kann das Gerät einfach per gut erreichbarer Stop-Taste angehalten werden. Darüber hinaus kann ein Rasenroboter auch bei ungünstigen Wetterverhältnissen eingesetzt werden, zumal er UV-beständig sowie regenfest ist.

Bei Robomow erwarten Sie professioneller Installationsservice, exzellenter Kundendienst sowie Video-Tutorials – und natürlich perfekter Rasen.

Das Wochenende steht vor der Tür und Ihr Garten gleicht fast einem Urwald? Kein Problem, denn mit Wolf-Garten wird Gartenpflege zum Kinderspiel.