Toshiba N300 HDD – 6-TB-Festplatte für NAS-System & PC

von Daniel Barantke

· 3 min Lesezeit

Toshiba N300 HDD – 6-TB-Festplatte für NAS-System & PC

Wovon kann man im digitalen Zeitalter nie genug haben? Richtig! Speicherplatz – Zum Glück haben Hersteller, wie WD, Seagate, QNAP, Synology, Toshiba und so weiter eine Vielfalt an Speicherlösungen auf Lager. Die normale interne HDD ist dabei die klassische Variante. Eingebaut im PC oder NAS-System stellt sie euch genug Speicherplatz für eure Fotos, Videos, Musik sowie Dokumente zur Verfügung. Bei der Wahl der richtigen HDD ist aber vor allem der Anwendungsbereich von Bedeutung. Für anspruchsvolle Privatanwender, Kleinunternehmen und für das Homeoffice hat Toshiba kürzlich eine neue Festplatten-Serie vorgestellt: die N300. Wie sich die Toshiba-HDD mit speziell 6 Terabyte Speicherkapazität in meinem knapp zweiwöchigen Test geschlagen hat, verraten wir euch jetzt.

Solide HDD für NAS oder daheim

PRO
    viel Speicherplatz
    gute Performance
    leise Betriebsgeräusche
    Schutz vor Überhitzung
    Vibrationsdämpfung
    Dauerbetrieb im NAS möglich
CONTRA
    Anschaffungskosten
Gesamtbewertung 4,5

Anwendungsgebiet: PC Toshiba N300: Externe oder interne HDD

Die Toshiba N300 gehört zu den 3,5-Zoll-Festplatten, lässt sich über die SATA-Schnittstelle in den PC integrieren und als herkömmliche interne Festplatte nutzen. Empfehlenswert ist hierbei jedoch ein 6-GBit/s-SATA-Anschluss, durch den sich die Geschwindigkeit der Festplatt erst komplett ausreizen lässt.

Weiterhin könnt ihr die Toshiba-HDD auch in ein USB-3.0-Gehäuse einbauen und als externe Festplatte einrichten. Hierbei solltet ihr aber ein Gehäuse mit externem Netzteil verwenden. Die HDD dreht mit 7200 Umdrehungen pro Minute und besitzt einen 128 Megabyte großen Cache, wodurch Geschwindigkeit und geringe Zugriffszeit sehr lange konstant gehalten werden können.

Die Toshiba N300 kann als interne oder externe Festplatte verwendet werden.
Die Toshiba N300 kann als interne oder externe Festplatte verwendet werden.
Rückseite der Verpackung
Rückseite der Verpackung
Die Toshiba-HDD ist für den Dauerbetrieb ausgelegt.
Die Toshiba-HDD ist für den Dauerbetrieb ausgelegt.

Anwendungsgebiet: NAS-System Speziell für NAS-Systeme geeignet: N300

Der PC-Einsatz ist mit der N300 freilich möglich. Eigentlich ist die Festplatte jedoch für den Einbau in ein NAS-System gedacht, da sie speziell auf Dauerbetrieb und Skalierbarkeit ausgelegt ist.  Außerdem gewährleistet die HDD dank des Überhitzungsschutz eine höhere Ausfallsicherheit.

Die Festplatte unterstützt einen Verbund aus bis zu acht dieser HDDs, was auch ein Multi-RAID ermöglichen würde. Mir stand für meinen Test jetzt leider nur ein Exemplar zur Verfügung, deswegen kann ich zu diesem Feature leider nicht all zu viel schreiben. 

Eine weitere Besonderheit ist der aktive Rotationsschwingungssensor, der selbst kleinste Stöße erkennt. Die Rotationsschwingungen werden anschließend stark gedämpft. Gerade beim Einsatz von mehreren Festplatten kann sich diese Möglichkeit als äußerst nützlich erweisen, da die Schwingungen einer HDD meist auf die anderen übertragen und dadurch noch verstärkt werden.

Tatsächlich konnte ich in meinen Test kaum Schwingungen feststellen und auch die Geräuschentwicklung ist beachtlich leise. Toshiba gibt auf die N300 3 Jahre Garantie, was dem marktüblichen Standard für NAS-Festplatten entspricht.  

Geschwindigkeit Geschwindigkeiten wie versprochen

Toshiba verspricht bei der 6-Terabyte-Variante der N300 eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 210 Megabyte pro Sekunde und kann diese sogar fast einhalten. Die Geschwindigkeit in meinem Test betrug knapp 210 Megabyte pro Sekunde und auch im Benchmark-Test liegt die Lesegeschwindigkeit bei circa 207 Megabyte pro Sekunde.

Die Schreibgeschwindigkeit liegt bei etwa 198 Megabyte pro Sekunde. So oder so, die Geschwindigkeiten reichen locker aus, um auch große Dateien schnell zu übertragen, kopieren oder sichern zu können. Zwar leisten hier SSD-Speicher nochmals deutlich mehr, jedoch stehen diese nicht in dieser Größe und zu diesem Preis zur Verfügung. 

Speichergröße
Speichergröße
N300 Benchmark
N300 Benchmark
Kopiergeschwindigkeit
Kopiergeschwindigkeit

Fazit Viel Speicherplatz & gute Performance

Toshiba stellt mit der N300 Festplatten-Serie eine gelungene Lösung für den PC oder das heimischeNAS-System bereit, welches auch dank der Dauerbetriebs-Kompatibilität und der guten Datensicherheitsmaßnahmen wie Schwingungsdämpfer, Stoß- und Überhitzungsschutz für kleine oder mittelständige Unternehmen interessant ist.

Überzeugt hat mich ebenfalls die niedrige Geräuschentwicklung sowie gute Performance der Festplatte. Verfügbar ist die N300 mit 4, 6 oder 8 Terabyte Speicherplatz. Die von mir getestete Festplatte mit 6 Terabyte ist bei Cyberport bereits ab 248 Euro verfügbar und somit auch angesichts der Speichergröße erschwinglich und empfehlenswert. 

kw1644_c-toshiba-speicher-ssd-usb

Lautsprecher & Kopfhörer im Test

von Maria Klipphahn

Philips Smart Speaker mit Ambilight im Test: Das perfekte Match zum TV?

Laptops & PCs im Test

von André Nimtz

Zu günstig um gut zu sein? ASUS Vivobook E410 im Notebook-Test

Lautsprecher & Kopfhörer im Test

von Daniel Wiesendorf

Klingt gut – Kopfhörer von Harman Kardon im Test

Gadgets im Test

von Anne Fröhlich

Kalter Kaffee adé: Ember Mug 2 im Test

Gaming-Hardware im Test, Monitore & Bildschirme im Test

von André Nimtz

Mehr Schwung beim Zocken: Gaming-Monitor OMEN 27C im Test

Datenschutz-Einstellungen