Samsung erneut von schwerwiegender Sicherheitslücke betroffen

von Daniel Barantke

· 1 min Lesezeit

Samsung kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen.

Es ist noch nicht lange her, da wurde bekannt, dass eine einfache SMS mit einem Link ausreichen kann, um ein Android-Smartphone vollständig zu kapern. Hacker konnten so sehr leicht das eigene Samsung-Smartphone übernehmen und Daten kopieren sowie löschen. Nun ist eine neue Lücke bekannt geworden, die ebenso gravierende Auswirkungen haben kann und nahezu alle Samsung-Geräte mit Exynos-Prozessoren betrifft. Dazu zählen auch die Top-Modelle Samsung Galaxy S3, S2 und das Note 2. Laut Einschätzung des Fachportals Heise Security kann durch diese Sicherheitslücke Schadcode über bösartige Apps eingeschleust werden.
Alle Samsung-Geräte mit Exynos-4210- oder Exynos-4412-Prozessoren ermöglichen das Ausnutzen eines Exploits, das einer App Root-Rechte einräumt. Was sonst nur ein Jailbreak ermöglicht, kann durch dieses Exploit nun jede App. Eine solche App hat nun also unbemerkt vollen Zugriff auf das ganze System sowie alle Daten des Nutzers. Diese können problemlos ausgelesen und kopiert oder einfach gelöscht werden. Das Ausspionieren eines Samsung-Smartphones wird somit erneut sehr einfach. Diese Sicherheitslücke betrifft aktuell auch das Samsung Galaxy S2, das Galaxy S3 und das Samsung Note 2.

Samsung hat sich dazu bisher nicht geäußert und ein Update, welches dieses Problem behebt, ist bisher nicht bekannt. Einen wirkungsvollen Schutz gibt es nicht und bereits installierte Apps mit so einem Code lassen sich auch nicht erkennen. Hier kann man nur versuchen, keine Apps von zweifelhaften Anbietern zu installieren. Es bleibt zu hoffen, dass ein Update bald erscheint, bevor viel Schaden entsteht.

News & Trends

von Maria Klipphahn

Sicherheit neu gedacht – Top 5 Gründe für Bosch spexor

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

Datenschutz-Einstellungen