Nokia Tablet mit Windows RT

von Marcus Beyer

· 1 min Lesezeit

Werkelt Nokia heimlich an einem 10-Zoll-Tablet?

Wie die DigiTimes berichtet, ist Nokia angeblich gerade dabei die Entwicklung eines Tablet mit Windows RT wieder aufzunehmen. Dabei streben die Finnen eine Kooperation mit den Unternehmen Microsoft, Qualcomm und Compal Electronics an, um ein eventuellen Prototypen schon zum Mobile World Congress 2013 in Barcelona Ende Februar vorzustellen. Im Moment evaluiert Nokia noch die Bestellmenge und feilt den Marketingplan rund. Einfluss auf diese Entscheidungen dürfte sicher auch die Tatsache haben, dass die Umsatzentwicklung von Tablets mit Windows RT etwas hinter den Erwartungen zurückhängt.

nokia-tablet-windows-rt

Seit längerer Zeit schon schwirren Mockups zum Nokia Lumia Tab durch die Weiten des Internets. Doch mehr als nur Ideen und Fantasien waren das bisher nicht. Dafür gibt es allerdings eine simple Erklärung. Microsoft wollte einfach kein zweites 10-Zoll-Tablet neben dem Surface RT dulden. Wie die DigiTimes berichtet, wollte Nokia in diesem Jahr ein Lumia Tab auf den Markt bringen, sich dann aber aus diversen Gründen umentschieden. Gut möglich, dass das Unternehmen aus Redmond sogar ein eigenes Nokia-Tablet untersagt hat.

Nachdem das Unternehmen Nokia in den letzten Wochen wieder deutlich an Fahrt aufgenommen, was vor allem an der Veröffentlichung der neuen Lumia Phones liegt, könnte ich mir gut vorstellen, dass die Finnen mittlerweile wieder genug Selbstbewusstsein entwickelt haben, um auch ein Fuß in Tablet-Markt zusetzen. Was spricht auch dagegen?

lumia-coffee1-600x450

News & Trends

von Maria Klipphahn

Sicherheit neu gedacht – Top 5 Gründe für Bosch spexor

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

Datenschutz-Einstellungen