HP Pavillon dv2

von matthias-schleif

· 2 min Lesezeit

Noch ein Netbook, das keins sein will?
Ähnlich, wie Sonys Vaio PModelle, die trotz der Netbook-typischen Hardware nicht so genannt werden sollen (Sony möchte lieber den Begriff „pocket pc style“ etablieren), behauptet HP, daß ihr Pavillon dv2 Notebook eben nicht auf den Markt der Netbooks strebt. Im Gegensatz zu Sony versucht sich HP aber nicht über die Bauform und ein hochauflösenes Display von der Konkurrenz ab zu setzen, sondern vor allem durch die neue AMD Neo CPU und leistungsfähigere Grafikchips. Laut eigenen Aussagen möchte HP mit dem Pavillon dv2 den Markt zwischen Note- und Netbooks besetzen, was nicht nur aufgrund der genannten Neuerungen nicht einmal unwahrscheinlich ist.
image

Den mit einem 12.1 Zoll Display ausgestatteten HP Pavillon dv2 gibt es in drei Ausstattungsvarianten von 599 bis 799 Euro. Das kleine Modell kommt mit 160GB HDD und dem Radeon X1250 Onboard Grafikchip, der bereits HD-Wiedergabe ermöglichen soll. Auch die restlichen Ausstattungsmerkmale können sich sehen lassen: ausser Bluetooth und WLAN b/g haben alle Modelle einen HDMI Ausgang und 2 GB RAM. Dreifach USB, Cardreader, Ethernetanschluss, VGA-Ausgang und eingebaute Webcam sind ebenso Usus wie Audio Ein- und Ausgänge und ein umfangreiches Softwarepaket, in diesem Fall auf Basis eines Windows Vista Home Systems. Die beiden teureren Modelle kommen dagegen mit Windows Vista Premium.

Für hundert Euro mehr, also für 699 Euro bekommt man schon das System mit ATI Radeon HD3410 Grafikkarte und einer 320GB fassenden HDD, sowie dem 6 Zellen Akku für bis zu 4 Stunden Laufzeit. Für einen weiteren Hunderter wird das System mit einer 500GB Festplatte ausgestattet und mit einem externen DVD-Brenner geliefert.

Für ein Netbook ist der HP Pavillon mit seinen 1,8kg eigentlich ein bißchen schwer, was aber nicht zuletzt dem grossen Display geschuldet ist, welches übrigens eine Auflösung von 1280×800 Bildpunkten darstellt. In unterschiedlichen Testberichten wird einhellig von verbesserten Grafikeigenschaften berichtet. So hatte Joanna vom laptopmag wohl deutlich bessere Ergebnisse beim Grafikbenchmark, als mit Netbooks. Und bei der pcworld lobt man die reibungslose HD-Wiedergabe. Die AMD Neo MV40 CPU, die ebenso, wie die Intel Atom N270 CPUs auf 1,6GHz getaktet ist, bringt allerdings nur marginal bessere Werte bei den Benchmarks, ist aber leider deutlich stromhungriger. Zumindest in ihrem standardisierten Test kam Joanna statt auf die versprochenen 4 Stunden Laufzeit mit dem grossen Akku.nur auf etwa zweieinhalb Stunden.

image

Die Abmessungen fallen allerdings eher positiv auf, denn mit nicht einmal einem Zoll in der Höhe ist der Pavillon schmaler, als die meisten Netbooks und passt somit sicher in jede normale Tasche. Die Tastatur soll an die der Mini 1000 Modelle von HP erinnern und der Trauerrand um das Display ist nicht besonders ausgeprägt. Einziger Wehrmutstropfen könnte sein, daß der Lüfter recht laut sein soll, wie Roland von Netbooknews.de aufgrund eines Berichts des PCMagazins vermutet. Alles in allem handelt es sich bei den HP Pavillon dv2 aber durchaus um sehr interessante Nicht-Netbooks, die sich nicht nur über die besseren Grafikeigenschaften vom Einheitsbrei abheben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gepostete Kommentare

Michael Knobloch 14.04.2009, 08:10 Uhr

der dv2 wird nicht mit via nano-cpu ausgeliefert, sondern mit AMDs Neo! jedenfalls sind mir andere informationen bisher nicht bekannt.

Matthias Schleif 14.04.2009, 09:00 Uhr

Oh ha, wie recht Du hast....irgendwie hab ich da wohl sowas wie ne Freud´sche Fehlleistung produziert, es gibt ja gar kein MV40 von Via sondern nur von AMD...wird umgehend geändert, danke für den Hinweis.

Michael Knobloch 14.04.2009, 09:12 Uhr

kein problem :)! würde ich mich nicht so intensiv mit neuerungen auf dem cpu-markt auseinandersetzen, so wäre es mir sicher auch nicht aufgefallen :)!

News & Trends

von Maria Klipphahn

Sicherheit neu gedacht – Top 5 Gründe für Bosch spexor

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

Datenschutz-Einstellungen