Google Maps in nur 7 Stunden an die Spitze

von Marcus Beyer

· 1 min Lesezeit

iOS-User haben sehnsüchtig darauf gewartet

Gestern schaffte es die Google Maps App in den Apple Store USA und raste dort direkt auf die Pole Position. Damit überholte Google Maps Apples eigene App „12 Days of Christmas“ und verdrängte sie von Platz eins. Aber auch hier zulande winkt die Google Karten-App vom Platz an der Sonne. Scheint fast so als wäre das Thema Karten für Apple ein sinnloses Unterfangen.

google-maps-ios

Auch ich habe mir Google Maps direkt auf mein iPhone 5 geladen. Nun kann ich mir dank der integrierten Google-Suche Bewertungen und Erlebnisberichte über die besten Bars, Restaurant und Geschäfte in meiner Umgebung anzeigen lassen. Ebenfalls möglich sind eine sprachgestützte Navigation, Routenplanung mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Auto, Fahrrad und zu Fuß, Street View und andere Funktionen wie die Steuerung über die Sprachassistentin Siri. Wie die New York Times berichtet, gesteht Google sogar ein, dass die iOS-Version von Google Maps in mancherlei Hinsich besser sei als die Androis-Version.

Einen ausführlichen Überblick über die Funktionen der Google Maps App findet ihr hier.

News & Trends

von Maria Klipphahn

Sicherheit neu gedacht – Top 5 Gründe für Bosch spexor

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

Datenschutz-Einstellungen