Google Chromecast Ultra vorgestellt

von Daniel Barantke

· 1 min Lesezeit

Bei der gestrigen Google Keynote wurde neben zwei Smartphones, einem neuen Google Home Assistenten, einem Google Wifi Router auch ein neuer Chromecast Ultra vorgestellt. Der Chromecast unterstützt nun endlich Videoformate in 4K-Auflösung. Neben der längst überfälligen neuen Videoauflösung werden nun auch Inhalte in HDR und Dolby Vision unterstützt.

Dazu wurde auch die Leistung des Chromecast selber verbessert und das WLAN deutlich leistungsstärker gemacht. Außer WLAN lässt sich nun auch ein Netzwerkkabel anschließen.

 

Der Preis fällt mit 79 Euro deutlich höher als bei den Vorgängermodellen aus. Auch die Konkurrenz ist stark, zudem steht noch nicht in jedem Haushalt ein 4K-Fernseher. Geräte à la Amazon Fire TV gibt es für kaum weniger und dieser kann deutlich mehr. Viele Fernseher haben außerdem bereits ein Chromecast-Modul oder andere Smart-Funktionalitäten integriert. Und wer bereits den aktuellen Chromecast nutzt, wird kaum auf den neuen updaten. Ich bin gespannt wie der Chromecast bei euch ankommt. Werdet ihr ihn kaufen? Erhältlich ist er ab November für 79 Euro.

 

News & Trends

von Maria Klipphahn

Sicherheit neu gedacht – Top 5 Gründe für Bosch spexor

News & Trends

von Maria Klipphahn

Diese Technik-Deals erwarten euch zur Green Week

News & Trends

von Maria Klipphahn

Gewinnspiel „Wünsch dir was!“ erfüllt deinen Techniktraum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Spatenstich in Siebenlehn: Cyberport erweitert Logistikzentrum

News & Trends

von Maria Klipphahn

Eufy Doorbell im Check: Was die CES-Neuheit so besonders macht

Datenschutz-Einstellungen