Vorsätze erreichen: Diese Technik und Methoden unterstützen dich dabei

von Korinna Jokers

· 4 min Lesezeit
Jahresstart Vorsätze erreichen

Zum Jahreswechsel nutzen viele Menschen die Zeit, um innezuhalten und zu reflektieren: Was habe ich letztes Jahr erreicht und wie möchte ich 2024 sein? Welche Ziele verfolge ich? Laut einer Umfrage der deutschen Vermögensberatung sind „Geld sparen“, „mehr Sport treiben“, „produktiver sein“ und „gesünder essen“ die häufigsten Neujahrsvorsätze. Leider ist das Erreichen abstrakter Ziele sehr schwer, wodurch viele Jahr für Jahr scheitern.

Du willst, dass es dieses Jahr besser klappt? Das bekommen wir hin! Wir geben dir in diesem Blogartikel Mittel und Wege an die Hand, mit denen du deine Ziele mit Leichtigkeit erreichst.

Viele Menschen nehmen sich zu Beginn des Jahres vor, fitter zu werden.

Warum Vorsätze scheitern: Intrinsische versus extrinsische Motivation

Gesetzte Vorsätze scheitern häufig an der falschen Intention und dem Zielbild. Warum setzt du dir Neujahrsziele? Wenn du jetzt gedacht hast: „Weil man das halt so macht“, dann hast du keine intrinsische Motivation (von dir ausgehend), sondern eine extrinsische Motivation (von außen). Vorsätze und Ziele kannst du nur erreichen, wenn der Anstoß von dir selbst kommt.  Gerade bei intrinsischen Anstößen musst du nicht auf den Jahresanfang warten, sondern kannst jederzeit anfangen.

Zu große und ungenaue Ziele

Diese beiden Punkte gehen Hand in Hand: Hast du dir zum Beispiel dieses Jahr das Ziel gesetzt, mehr Sport zu machen? Dann frage dich: Was bedeutet das genau? Das Ziel ist so schwammig definiert, dass unser faules Gehirn keine Lust hat, sich weiter damit auseinanderzusetzen. Letztendlich resultiert es darin, dass wir unser Ziel nicht erreichen. Eventuell hast du aber auch schon eine grobe Vorstellung von deinem Ziel: „Mehr Sport machen – ich möchte mich sechs Mal pro Woche sportlich betätigen“. Wenn du dir dieses Ziel hast, aber 2023 kaum Sport gemacht hast, dann ist die Hemmschwelle sehr wahrscheinlich zu hoch. Der Vorsatz scheitert.

Zu ungenau definierte Ziele oder zu große Ziele führen zu einer hohen Hemmschwelle.

Wie du deine Ziele erreichen kannst: Setze kleine und messbare Ziele

Wenn es dein Vorsatz ist, mehr Sport zu machen, dann solltest du einen Wert definieren, an dem du dich messen kannst. Ich habe mir zum Beispiel vorgenommen 2024 an meiner Cardio Fitness zu arbeiten. Ich merke leider an meiner Ausdauer, dass diese nicht gut ist. Aber nicht nur daran kann ich meine Cardio Fitness messen: Meine Apple Watch 8 zeigt mir meine maximale Sauerstoffaufnahme an, auch genannt VO2max. Diese ist bei mir mit einem Wert von 36,5 unterdurchschnittlich. In einem Alter von 20 bis 29 ist ein guter Durchschnitt 38 bis 47 VO2max. Um meinen Vorsatz also messbar zu machen, wähle ich einen Wert, den ich auch numerisch ablesen kann. Sobald ich diesen erreiche, sehe ich mein Ziel physisch auf meiner Apple Watch und werde dadurch belohnt.

Zusätzlich solltest du dir kleinere Ziele setzen. Anstatt sechs Mal pro Woche Sport zu machen, setze ich mir zum Ziel, jeden Tag zehn Minuten zu laufen. Das ist niedrig genug, um meine Hemmschwelle zu überwinden. Sobald ich dann anfange zu laufen, laufe ich häufig sogar länger als zehn Minuten und komme meinem Ziel somit näher.

Verändere deine Umwelt, nicht dich: Technik für deine sportlichen Ziele

Es ist sehr schwer, sich selbst zu ändern, jedoch ist es nicht so schwer seine Umwelt zu verändern: Anstatt dir selbst zu sagen: „Jeden Morgen gehe ich eine Runde joggen.“, legst du dir deine Sportklamotten neben dein Bett und trägst eine Fitnessuhr. Diese erinnert dich morgens daran, Sport zu machen und die Klamotten neben deinem Bett verringern deine Hemmschwelle.

Smartwatches von ScanWatch, Apple, Garmin oder Samsung können dir externe Reize geben und dich an deine Ziele erinnern.

Smartwatches aus dem Cyberport-Shop

Eliminierung externer negativer Reize: Mehr Produktivität im Alltag

Ein produktiver Alltag ist der Schlüssel zum persönlichen Erfolg. Dir fällt es schwer im Alltag produktiv zu arbeiten? Eliminiere äußere negative Reize wie die Smartphone-Benachrichtigungen und setzt positive Reize: Ein leistungsstarkes Notebook bis zu intelligenten Gadgets, bereitstehend auf deinem Schreibtisch, machen es einfacher produktiv zu arbeiten. Sobald du deine produktive Phase beendet hast, solltest du dich belohnen. So verknüpft dein Gehirn irgendwann produktive Arbeit mit einer Belohnung und dir fällt es viel leichter deine alltäglichen Aufgaben abzuarbeiten.

Fühle dich besser: Wie du gesundes Essen einfach machst

Auch bei diesem Vorsatz findet die Redewendung „verändere dein Umfeld, nicht dich“ einen Platz. Es ist viel schwieriger den inneren Schweinehund zu überwinden und einfach mal eben Essen per App zu bestellen. Aber gesundes Essen muss nicht aufwendig sein. Mit schlauen Küchengeräten wie der Tefal Easy & Fry Heißluftfritteuse oder Multikocher kannst du deine Gerichte schnell und einfach zu Hause kochen. Damit sparst du dir auf Dauer eine Menge Geld, isst gesünder und kannst nebenbei auch deine Freunde zum Kochen einladen!

Fazit

Vorsätze sind viel einfacher zu erreichen, wenn du sie messbar, einfach und belohnend machst. Versuche nicht gegen dich selbst anzukämpfen, sondern verändere dein Umfeld. So setzt du dir externe Reize, die dich an deine Vorsätze erinnern. Die richtige Technik unterstützt dich dabei. Diese und weitere Technik-Empfehlung zum Thema „Besser leben, besser fühlen, besser wohnen“ findest du aktuell in unserem Onlineshop.

Ratgeber

von Clara Steffes

Mozaic 3+: Die Zukunft der Datenspeicherung

Controller Nintendo NES

Ratgeber

von Jonas Lohrmann

Die Geschichte der Videospiele: Von 8-Bit Nostalgie bis VR & RTX Revolution

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Videoüberwachung einrichten – das solltest du wissen

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Selbstoptimierung mit Technik: So funktioniert’s

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Synology BeeStation – so innovativ ist der neue Cloud-Speicher

Ratgeber

von Clara Steffes

Google Übersetzer – Alle versteckten Funktionen & Tipps

Sicher ist sicher: Internet-Sicherheit

Ratgeber

von Korinna Jokers

Safer Internet Day 2024: Top 7 Tipps für sicheres Surfen

Ratgeber

von Clara Steffes

Fotos und Videos auf Reisen sichern – so klappt’s!

Ratgeber

von Clara Steffes

Neuheiten 2024: Diese Top 10 Gadgets können wir kaum erwarten