Digital Outfit der Woche: Die smarte Fingertastatur von TAP

von Jenny Gringel

· 2 min Lesezeit

Wer hat sich nicht schon mal dabei erwischt, nervös mit den Fingern auf dem Tisch herum zu tippen? Dieser kleine Tick lässt sich aber auch nutzen, um zum Beispiel den nächsten Artikel über ein interessantes Technik-Gadget zu schreiben. Wie das geht? Mit einem kleinen Gerät, das man an den Fingern trägt.

Das Tap Strap 2 sieht dabei schon etwas nach Cyberpunk aus. Alleine mit Fingertippen, egal, ob auf den Schreibtisch oder in der Luft, ersetzt das Gadget sowohl Tastatur als auch Maus.

Hand statt Tastatur & Maus: Hier lohnt sich der Einsatz

Das Tap Strap besteht aus fünf ringartigen kleinen Geräten, die per „Strap“ beziehungsweise Kabel miteinander verbunden sind. Zusammen werden sie dann dem jeweiligen Finger übergestreift. In den Geräten sind Beschleunigungsmesser und Sensoren verbaut, wodurch das Tap Strap immer weiß, in welcher Position sich die Finger befinden.

Das Gadget versteht nicht nur Tippen als Eingabefunktion, es kann auch als Maus, sowohl auf einer Unterlage, als auch in der Luft verwendet werden.

Für normale Nutzer bietet es bereits einen vollen Funktionsumfang. Nicht nur für den PC ist die Fingertastatur eine alternative Eingabemöglichkeit, es lässt sich mit jedem Gerät verwenden, das Maus- und Tastatureingaben beherrscht und Bluetooth besitzt. Schnelles Tippen auf dem Smartphone oder sogar auf einigen Smart TVs ist also kein Problem. Mit dem richtigen technischen Know-how kann das Tap Strap sogar selbst angepasst und um neue Funktionen erweitert werden. So programmiert ihr zum Beispiel zum Zocken Kommandos für spezielle Eingaben ein. Wie cool wäre es denn, bei einem Shooter einfach den Zeigefinger wie beim Abdrücken einer Pistole zu krümmen, anstatt eine Maustaste zu klicken?

Aus nervösem Fingertippen werden Buchstaben: So funktionierts!

Um mit dem Tap Strap Buchstaben, Zahlen oder Symbole auf den digitalen Bildschirm zu bringen, ist nichts anderes als Tippen nötig. Verschiedene Fingerkombinationen ergeben jeweils ein bestimmtes Zeichen.

Klingt zunächst nach viel Arbeit, um das zu erlernen oder? Laut den Entwicklern soll es aber möglich sein, schon nach zwei Stunden Üben alle Befehle im Kopf zu haben. Dabei helfen zwei Apps, die zusammen mit Experten der Universität Stanford entwickelt wurden. App Nummer 1 heißt TabGenius und soll erst einmal sämtliche Befehle beibringen. Mit der zweiten App namens TapAcademy wird dann geübt zu schreiben.

Laut der offiziellen Website von TAP, ist der derzeitige Rekord im Tippen mit dem Tap Strap 70 Wörter pro Sekunde (WPS). Zum Vergleich: Die durchschnittliche Tippgeschwindigkeit eines gut trainierten Schreibers mit 10-Finger-System liegt bei 50 – 80 WPS.

https://youtu.be/t_Usm0VE7yE

Tippen (fast) ohne Einschränkungen

Wer sich jetzt am liebsten gleich ans Tippen wagen möchte, der sollte sich aber bewusste sein, dass die Homepage samt Erklärvideos und die Apps zum Lernen leider nur in Englisch verfügbar ist.

Für wen diese Einschränkung kein Problem darstellt, für den kann sich ein Blick auf die praktische Fingertastatur in jedem Fall lohnen. Das Tap Strap – beziehungsweise die neueste Version Tap Strap 2 – bringt Schwung in den eintönigen Tastatur-Alltag. Schnell Tippen, und das nur mit einer Hand, gelingt nach einer relativ kurzen Eingewöhnungszeit. Zudem ist es transportabler als jede Tastatur und Maus und vielseitiger noch dazu.

Zu kaufen gibt es das Gadget auf der Website von TAP momentan für rund 150 Dollar, also umgerechnet etwa 123 Euro.

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Stilvoll Wohnen mit Beleuchtung von Philips Hue

SumUp-Advertorial

Ratgeber

von Melanie Burk

Zahlungen einfach verwalten – mit den Business-Tools von SumUp

Ratgeber

von Franziska Mölle

Außenbeleuchtung von Philips Hue: aus Garten wird Oase

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Datensicherung leicht gemacht: Mit Synology C2 Backup

Ratgeber

von Maria Klipphahn

The Freestyle – der Fernseher der Zukunft?

Datenschutz-Einstellungen