Außenbeleuchtung von Philips Hue: aus Garten wird Oase

von Franziska Mölle

· 5 min Lesezeit

Im Showbusiness sagt man: „Licht an, Musik ab!“ und schon startet das große Spektakel. Egal ob einnehmende Schauspielkunst oder faszinierende Hochseilakrobatik – mit der richtigen Musik- und Lichtstimmung wirkt alles gleich viel aufregender.

Manchmal lässt sich das auch ins echte Leben übertragen. Zugegebenermaßen sind du und ich nicht gleich Clint Eastwood oder Andrew Lloyd-Webber, aber das Prinzip der geschickten Inszenierung können auch wir uns zunutze machen, zum Beispiel mit Philips Hue.

Der Einsatz der neuen Außenbeleuchtung ist dabei ziemlich einfach: Mit nur einem Knopfdruck übers Smartphone hüllt ihr euren Garten oder Balkon in atmosphärisches Licht. Wie das genau funktioniert und welche Überraschungen Philips sich dafür überlegt hat, lest ihr hier.

Licht ins Dunkel bringen – Philips Hue Lily & Lightstrip zeigen wie

Durch geschickt platzierte, indirekte Beleuchtung entsteht eine gemütliche Lichtstimmung.

So schön die eigene grüne Oase über den Tag hinweg auch aussehen mag – sobald es dämmert, verschlucken die Schatten alle Details. Wer nicht gerade mit Taschenlampe durchs Dunkel tappen oder neben einem Baustrahler den Grill anschmeißen will, findet mit den Philips Hue Outdoor-Lichtern eine Lösung, die einiges hermacht.

Nicht umsonst spricht man vom ‘Highlighten’ (übersetzt: Erleuchten oder Anleuchten), wenn man etwas hervorheben möchte. Die Gartenspots Lily oder Philips Hue Lightstrips zeigen, was stimmungsvolle Beleuchtung ausmacht.

Mit Lily den Outdoor-Bereich aufblühen lassen

Trotz ihrer diskreten Erscheinung setzt Lily die Umgebung spektakulär in Szene.

Im Blumenreich zählt die Lilie als Königin des Gartens, daher passt der Name “ambiance Lily“, den Philips Hue für seine Smart LED gewählt hat, ausgezeichnet. Dabei stellt sie nicht etwa andere Akteure in den Schatten, sondern lässt durch ihre Anwesenheit Gegenstände, Bäume oder Wege erstrahlen.

Gerade für gezielte, großflächige Beleuchtung ist die Philips Hue Lily gut geeignet. Am Abend sorgt wohlig warmes Licht auch weit über den Sonnenuntergang hinaus für eine entspannte Wohlfühlatmosphäre. Buchliebhaber, die sich festgelesen haben, wählen eher neutrales Weiß, das die Augen schont, und tauchen bedenkenlos bis in die Morgenstunden im Lieblingskrimi ab.

Wer es gerne etwas lebhafter mag, kann sich auch als Lichtdesigner für das nächste gemütliche Abendessen auf dem Balkon oder die ausgelassene Grillparty im Garten austoben. Mit über 16 Millionen Farben sorgt ihr im Nu für eine bunte, belebende Lichtshow.

Der Lightstrip – flexibel in jeder Situation

Der Philips Hue Lightstrip bietet mit fünf Metern Länge eine Menge Spielraum für Kreativität und passt sich flexibel allen Ideen an.

Einen weniger grazilen Namen, dafür aber mindestens genauso spannende Features bringt der Philips Hue Lightstrip mit.

Gerade im Sommer, wenn es heiß und trocken ist, klingt eine Poolparty am Abend doch sehr verlockend. Damit Sie genauso cool wie in den Hollywoodfilmen wird, muss das Ambiente passen. Mit den fünf Meter langen LED-Streifen von Philips Hue könnt ihr getrost euren Poolbereich ausleuchten, denn sie sind wetterfest nach IP67-Zertifizierung und halten so sogar kleine Wasserlachen oder Spritzer aus.

Ein klarer Vorteil der Leuchtstreifen liegt aber darin, dass ihr die Form der Beleuchtung individuell anpassen könnt. Warum nicht einen nahestehenden Baum zum Leuchten bringen – ganz wie im Kino-Film „Avatar“? Der Philips Hue Lightstrip lässt sich in jede Form biegen und mit Hilfe der beigefügten Clips und Schrauben zum Beispiel an Bäumen und anderen Gewächsen im Garten befestigen.

Damit das Licht dezent und nicht aufdringlich wirkt oder euch blendet, strahlt der Lightstrip dabei ein gleichmäßiges, diffuses Licht ab. Sowohl direkte als auch indirekte Beleuchtungsanwendungen sind also denkbar.

Einfach installiert & konfiguriert – mit der Philips Hue App

Ihr seht: Ihr könnt euch bei der Beleuchtung eures Gartens kreativ austoben. Sicher werdet ihr für die perfekte Platzierung ein wenig hin und her überlegen, die Einrichtung selbst ist aber ziemlich einfach. Während im Showbusiness die Vorbereitungszeit einer Produktion mehrere Monate und Jahre dauert, seid ihr in nur vier simplen Schritten am Ziel:

Hue Bridge anschließen, Lampen platzieren und verbinden, Beleuchtung in der Hue App hinzufügen und „Let’s get the party started!“

Damit die Bedienung genauso problemlos funktioniert, hält Philips Hue ein weiteres Feature bereit. Stellt euch vor, euer Besuch hat schon im Freien Platz genommen und es fängt langsam an zu dämmern. Ihr kommt mit frisch gemixten Cocktails nach draußen und sagt „Licht an!“ – plötzlich verwandelt sich die ganze Umgebung in ein tropisches Lichtspektakel. Das ist schon ziemlich Hollywood-reif, oder?

Um diese Funktion nutzen zu können, koppelt ihr eure Hue Lampen wahlweise mit Amazon Alexa, Apple HomeKit oder Google Assistant. Alternativ zum Sprachbefehl könnt ihr die Beleuchtung auch händisch über Smartphone oder Tablet steuern.

Doch es geht noch bequemer: Um die Beleuchtung nicht jedes Mal selbst an- und ausschalten zu müssen, könnt ihr individuelle Licht-Zeitpläne einrichten. Im Hinblick auf die Umwelt und den Energieverbrauch, ist zum Beispiel die Ausrichtung der Beleuchtung nach Sonnenauf- oder -untergang sehr praktisch. Dasselbe gilt für das Ausschalten oder Dimmen des Lichts. So müsst ihr euch nie wieder fragen, ob ihr nicht doch vergessen habt, die Lampen auszuschalten.

Damit ihr die unterschiedlichen Einstellungen nicht jedes Mal neu konfigurieren müsst, speichert ihr eure bevorzugte Beleuchtung einfach in der Hue App und ruft sie jederzeit ab. So könnt ihr selbst unerwarteten Besuch mit zum Staunen bringen. Mit nur einem Klick aktiviert ihr eure eingespeicherte Partylicht-Stimmung. Sind die Gäste wieder weg, schaltet ihr zurück zum schummerigen Dämmerlicht. An der Beleuchtung sollte es nun nicht mehr scheitern. Dann fehlt ja nur noch die passende Musik für dein Outdoor-Spektakel alà Hollywood.

Nur einen Klick entfernt: Das passende Ambiente für den Grillabend.

Vorhang zu, Licht aus

Wie ihr seht, bietet die Philips Hue Außenbeleuchtung viele Wege, euren Garten oder Balkon individuell zu gestalten. Ich finde es dabei ziemlich faszinierend, was für einen Unterschied die richtige Beleuchtung machen kann. Je nach Situation verwandelt ihr mit einfachen Mitteln euer Zuhause in einen völlig neuen Ort: Ob Wellness-Oase im Dämmerlicht oder bunt beleuchtete Party-Location entscheidet ihr.

Die verschiedenen Zusatz-Funktionen wie Sprachsteuerung oder automatische Dimmfunktionen machen die Bedienung im Alltag sehr einfach. Das Einzige, das euch etwas Zeit kosten wird, ist die Platzierung der Lampen – danach funktioniert alles fast von selbst.

Welche Lichtstimmung passt zu eurem Garten oder Balkon? Schreibt es uns gerne in die Kommentare. Wenn ihr die neue Philips Hue Beleuchtung selbst einmal ausprobieren wollt, schaut gerne in unserem Onlineshop vorbei.

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Stilvoll Wohnen mit Beleuchtung von Philips Hue

SumUp-Advertorial

Ratgeber

von Melanie Burk

Zahlungen einfach verwalten – mit den Business-Tools von SumUp

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Datensicherung leicht gemacht: Mit Synology C2 Backup

Ratgeber

von Maria Klipphahn

The Freestyle – der Fernseher der Zukunft?

Ratgeber

von Maria Klipphahn

Safer Internet Day 2022: Top 3 Internet-Mythen zum Miträtseln

Datenschutz-Einstellungen