12-12-2017
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Wacom Intuos Pro M Stifttablett Education Artikel - Nachweispflichtig

Unsere Artikelnummer:4S01-02Q

Versandpreis
338,00
Inkl. MwSt.
zzgl. Versand ab €4,99
Verfügbar in 3 bis 10 Tagen ?
  • Die ultimative Kontrolle über deine Kreationen
  • drucksensitiver Wacom Pro Pen 2
  • schlankes Tablett-Design
  • Wandelt Zeichnungen in Digitale Dateien
  • Anschließend mit der Software der Wahl weiterbearbeiten
Unsere Meinung:  Education Artikel - Nachweispflichtig für Studenten, Lehrkräfte, Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen und Bildungseinrichtungen in Deutschland und Österreich
Beschreibung
Cyberport empfiehlt

Der professionelle Standard bei Kreativ-Stifttabletts EDU

Der professionelle Standard bei Kreativ-Stifttabletts

Das Wacom Intuos Pro bietet dir die ultimative Kontrolle über deine Kreationen. Dank des drucksensitiven Wacom Pro Pen 2 und des schlanken Tablett-Designs kannst du in ungeahnter Detailtreue zeichnen. Bei der Arbeit mit der Wacom Intuos Pro Paper Edition hast du außerdem die Möglichkeit, mit dem Wacom Finetip Pen auf deinem Lieblingspapier Zeichnungen in Tinte anzufertigen und diese anschließend in digitale Dateien umzuwandeln – um sie dann in der Software deiner Wahl bearbeiten zu können.

Schlankes, schmales Design

Das Wacom Intuos Pro ist als mittleres und als großes Format erhältlich. Beide Formate sind kleiner und kompakter als die Vorläufermodelle. Durch den Einsatz hochwertiger Materialien wie eloxiertem Aluminium und glasfaserverstärktem Kunststoff konnten wir ein Stifttablett entwickeln, das sich beruhigend robust anfühlt, obwohl es gerade mal 8 mm dick ist.

So läuft die Arbeit nach deinen Wünschen Künstler und Designer haben ihre ganz eigenen Arbeitsabläufe. Während einige Künstler ausschließlich digital arbeiten, beginnen andere ihren kreativen Prozess lieber erst auf Papier. Die neue Intuos Pro Produktreihe kann beides. Wenn du am liebsten vollständig digital arbeitest, entscheide dich für die Standardversion des Intuos Pro. Solltest du es hingegen vorziehen, zunächst auf Papier zu zeichnen und deine Arbeit anschließend auf dem Computer zu bearbeiten, dann ist die revolutionäre neue Intuos Pro Paper Edition ideal für dich. Wacom Pro Pen 2: Wie ein Teil von dir Das Zeichnen mit unserem neuen Wacom Pro Pen 2 ist so natürlich, als sei er ein Teil von dir. Dank der hohen Drucksensitivität, einer hervorragenden Neigungserkennung und nahezu ohne Verzögerung wird der Wacom Pro Pen 2 dich sehr schnell begeistern.

Wichtigste Merkmale:

  • Du kannst wählen zwischen dem Wacom Intuos Pro und der Wacom Intuos Pro Paper Edition

  • beide sind in M & L erhältlich, mit den Abmessungen 338 x 219 x 8 mm beziehungsweise 430 x 287 x 8 mm.

  • Erfasse die Tintenzeichnungen, die du mit dem Wacom Finetip Pen (oder wahlweise dem Wacom Ballpoint Pen) auf Papier gemacht hast, mit der Wacom Intuos Pro Paper Edition, und vollende deine Arbeit auf dem Computer. Alternativ kannst du mit der Standardversion von Anfang an digital arbeiten.

  • Mit Inkspace lassen sich deine Skizzen auf Papier synchronisieren und in gängige Formate für Kreativdateien exportieren – einschließlich Raster- und Vektorformaten.

  • Wacom Pro Pen 2: Ein einzigartig reaktives Tool, das keine Batterien und kein Aufladen erfordert.

  • Touch Ring, Radialmenü, Seitenschalter am Stift und anpassbare ExpressKeys™ bieten schnelle, einfache Kurzbefehle, und über die Multi-Touch-Gesten kannst du ganz einfach mit den Fingern zoomen, verschieben und navigieren.

  • Über USB stellst du eine Verbindung mit deinem Mac oder Windows-PC her.

Unsere Meinung: Education Artikel - Nachweispflichtig für Studenten, Lehrkräfte, Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen und Bildungseinrichtungen in Deutschland und Österreich
Datenblatt
Artikelnummer 4S01-02Q
Herstellernummer PTH-660-N/EDU Drucken
Technische Daten

Größe: 338 x 219 x 8 mm

Aktive Fläche: 224 x 148 mm

Gewicht: 700 g

Papierformat: A5; bis zu 10 Blatt

Wacom Pro Pen 2 Batterieloser Wacom Pro Pen 2 mit 2 anpassbaren Seitenschaltern und 8.192 Druckstufen für Stiftspitze und Radierer (patentierte elektromagnetische Resonanzmethode)

Multi-Touch In den meisten Anwendungen wie Adobe® Photoshop® und Illustrator® verfügbare Gesten zum Verschieben, Zoomen und Drehen

Neigungserkennung/Winkel (Stift) ±60 Stufen / 60 Grad

Funktionen im Papiermodus Mit enthaltener Inkspace App***: Export in die Formate PSD, SVG, PNG, JPG, WILL; Synchronisation mit dem PC oder Mac; Speichern von Dateien bis zu 5 GB in der Wacom

Cloud; Tablett speichert bis zu 200 Seiten bei unbegrenzter Ebenenzahl.

Verbindung USB-C; Bluetooth LE für die Verbindung mit mobilen Geräten (im Papiermodus).

ExpressKeys™ 8 anpassbare, anwendungsspezifische ExpressKeys™, Touch Ring, Express View, Radialmenü, Displaywechsel, dediziertes Verschieben, Scrollen, Zoomen, Pinselgröße, Präzisionsmodus

Produktivitätsfunktionen ExpressKeys™, Home Button, Touch Ring, Zeitspareinstellungen, Home Button mit Ebenenfunktion im Papiermodus

Ergonomie Für Rechts- und Linkshänder, Wacom Pro Pen 2 mit komfortablem, ergonomischem Griff

Systemvoraussetzungen

Standard-USB-Anschluss; Windows 7 oder höher; Mac OS X 10.10 oder höher; Bluetooth 4.2 LE für kabellose Verbindung mit mobilen Geräten (im Papiermodus);

Internetzugang*** zum Herunterladen von Treiber und Wacom Inkspace Basic Creative Software (für Papiermodus)

Lieferumfang
  • Wacom Intuos Pro Kreativ-Stifttablett

  • Wacom Pro Pen 2

  • Stifthalter (mit 6 Standardspitzen, 4 Filzspitzen)

  • 4 zusätzliche Stiftfarbringe, Texturvorlagen

  • USB-Kabel (2 m)

  • Schnellstartanleitung

EDU Bedingungen

Wacom Education Programm

Bezugsberechtigte Personen und Institutionen in Bildung und Weiterbildung

Bildungseinrichtungen:

A. Bezugsberechtigte Bildungseinrichtungen

1) Staatlich anerkannte schulische, akademische oder berufsbildende Einrichtungen; staatlich anerkannte Grundschulen, Realschulen oder weiterführende Schulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft, die Vollzeitunterricht erteilen. Dazu gehören Kindergärten, Grundschulen, Realschulen, weiterführende Schulen, Gymnasien, Förderschulen, pädagogische Hochschulen, technische Hochschulen, Weiterbildungseinrichtungen, Forschungsinstitute, Einrichtungen für Erwachsenenbildung sowie staatliche oder staatlich geförderte Einrichtungen, die Umschulungen für Arbeitslose anbieten.

2) Dazu zählen u.a. auch IHK, Handwerkskammern (HK), Deutsche Angestellten Akademie (DAA), Berufsförderungswerke (BFW), Wirtschaftsförderungsinstitute (WIFI), Berufsförderungsinstitute (BFI), Ländliches Fortbildungsinstitut (LFI), Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD), Institut für Lernsysteme (ILS), Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF), Volkshochschulen (VHS).

3) Staatliche Medienzentren und Lehrerfortbildungsakademien

B. Universitätskliniken oder medizinische Ausbildungsstätten

Kliniken, die sich vollständig im Besitz einer Lehranstalt befinden und ausschließlich von dieser betrieben werden. Eine Klinik befindet sich dann vollständig im Besitz einer Lehranstalt und wird ausschließlich von dieser betrieben, wenn diese Lehranstalt alleiniger Besitzer der Klinik ist und keine andere Körperschaft Einfluss auf die täglichen Betriebsabläufe hat.

C. Öffentliche Forschungseinrichtungen

Eine öffentliche Einrichtung, die vollständig von lokalen, nationalen oder europäischen Regierungsbehörden finanziert wird, im Rahmen ihres Forschungsauftrags Studenten unterrichtet und eine Kopie ihrer Satzung vorlegen kann, die ihre Beziehung zur übergeordneten Universität belegt.

D. Verwaltungsorgane bzw. Aufsichtgremien von den genannten Bildungseinrichtungen (für den Eigenbedarf)

Lokale, regionale oder nationale Verwaltungsorgane einer oder mehrerer Bildungseinrichtung(en) entsprechend Punkt A. 1).

E. Gemeinnützige Organisationen

Eine gemeinnützige Organisation, die nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet ist und mindestens eines der folgenden Ziele verfolgt: 1. Bekämpfung von Armut, 2. Bildungsförderung, 3. Förderung des Gemeinwohls, 4. Kulturförderung oder 5. Förderung des Umweltschutzes.

- 1 -

Einzelpersonen

Bezugsberechtigte Einzelpersonen, die Bildungsprodukte für den Eigengebrauch, nicht aber zum Verkauf oder zur Übertragung an andere erwerben und nachweisen können, dass sie gegenwärtig einer der folgenden Gruppen angehören:

A. Studenten

Ordentlich eingeschriebene Voll- oder Teilzeitstudenten an einer der in Abschnitt A. 1) definierten Bildungseinrichtungen und Vollzeitstudenten an einer der in den Abschnitten A. 2), B. oder C. beschriebenen Bildungseinrichtungen.

B. Lehrkräfte und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen

Lehrkräfte oder andere Mitarbeiter, die in Voll- oder Teilzeit bei einer staatlich anerkannten Bildungseinrichtung gemäß Abschnitt A. 1) beschäftigt sind.

Keine Bezugberechtigung besteht für:

A. Bildungseinrichtungen

1) Akademische oder berufsbildende Einrichtungen ohne staatliche Anerkennung.

2) Kliniken, die sich nicht vollständig im Besitz einer Bildungseinrichtung befinden und nicht ausschließlich von dieser betrieben werden; Kirchen, religiöse Organisationen, die keine staatlich anerkannten Schulen darstellen; militärische Bildungseinrichtungen, die keine Hochschulabschlüsse verleihen.

B. Öffentliche Museen

C. Öffentliche Bibliotheken

D. Schulungseinrichtungen

Schulungszentren oder Schulen, die Bescheinigungen über den Besuch von Kursen, wie beispielsweise Softwareschulungen oder zur beruflichen Bildung ausstellen, jedoch keine staatlich anerkannten Schulen sind.

E. Einzelpersonen

1) Studenten, die gegenwärtig nicht an einer staatlich anerkannten Bildungseinrichtung eingeschrieben sind.

2) Lehrkräfte und andere Mitarbeiter, die gegenwärtig nicht bei einer staatlich anerkannten Bildungseinrichtung beschäftigt sind.

3) Studenten, Lehrkräfte und Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen, die nicht bereit oder nicht in der Lage sind, entsprechende Zugehörigkeitsnachweise zu erbringen.

4) Studenten, Lehrkräfte oder andere Mitarbeiter, die an den dort genannten Bildungseinrichtungen eingeschrieben bzw. bei diesen beschäftigt sind.

Gültige Nachweise von Schülern, Studenten, Lehrkräften und Bildungseinrichtungen

A. Einzelpersonen

1) Definition. Einzelpersonen können ihre Berechtigung durch folgende Nachweise belegen:

Eine deutliche, gut lesbare Kopie folgender Dokumente: gültiger Ausweis mit Lichtbild oder ein Nachweis über die gegenwärtige Immatrikulation an bzw. Beschäftigung bei einer Bildungseinrichtung oder Lehranstalt.

2) Gültigkeit. Jeder Nachweis, der dem Wacom Certified Education Partner vorgelegt wird, behält seine Gültigkeit für maximal 1 Jahr ab Vorlage oder, sofern zutreffend, bis zum voraussichtlichen Abschluss der Ausbildung, je nachdem welcher Zeitraum kürzer ist.

B. Bildungseinrichtungen

1) Definition. Eine Lehranstalt kann beim Kauf ihre Berechtigung durch folgende Nachweise belegen:

a. Eine gültige, durch die Bildungseinrichtung vergebene E-Mail-Adresse, die den Domainnamen der Bildungseinrichtung enthält, und die Anschrift der Lehranstalt als Lieferadresse; oder

b. Eine gültige, offiziell durch die Bildungseinrichtung ausgestellte Bestellung.

Bitte beachten Sie: Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten finden Sie unter diesem Link. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für den entsprechenden Garantieanspruch entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.
Ähnliche Produkte
    © Cyberport GmbH 1999 – 2017
    Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
    .