08-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

VMware vSphere 6 Essentials Kit, 3Hosts,1Y Subscription, max.2Prozessoren p.Host

Unsere Artikelnummer:8608-327

Versandpreis
73,90
Inkl. MwSt.
Versandkostenfrei
Sofort verfügbar ?
  • In Verbindung mit Lizenz 8608-329 bestellbar
  • Betriebssystem: Win/Mac
  • Lizenztyp: Maintenance
Unsere Meinung:  ACHTUNG: Bei jeder Bestellung muss vom Warenempfänger (Endnutzer) die korrekte E-Mail Adresse hinterlegt werden.
Zubehörwelt
Beschreibung
Cyberport empfiehlt

Lizenzierung

Ab vSphere 5 wird auf Prozessorbasis lizenziert. Anders als vSphere 4.x-Lizenzen geben vSphere 5-Lizenzen keinerlei Beschränkung für die Anzahl an Kernen pro Prozessor oder für die maximale Größe der RAM-Kapazität pro Host vor.

NUR mit 8608-329 bestellbar!

vSphere Essentials Kits

vSphere Essentials Kits sind für kleinere Unternehmen konzipiert. Sie kombinieren eine Virtualisierungslösung für bis zu drei physische Server mit zentralen Managementfunktionen über vCenter for Essentials.

Übersicht

Servervirtualisierung und -konsolidierung mit zentralem Management

Zentrales Management

vCenter Server Essentials

Lizenzberechtigung

3 Server mit jeweils bis zu 2 Prozessoren

Funktionen

vSphere Hypervisor

Funktionen vSphere

Computing

vSphere ESXi

Eine stabile, leistungsstarke Virtualisierungsschicht, die Serverhardware-Ressourcen abstrahiert und mehreren virtuellen Maschinen zur Verfügung stellt.

Distributed Resource Scheduler (DRS)

Richtet die Rechenressourcen durch automatischen Lastausgleich zwischen Hosts auf die geschäftlichen Prioritäten aus. Optimiert den Energieverbrauch durch Ausschalten von Hosts in Zeiten geringerer Auslastung.

vMotion

Eliminiert Ausfallzeiten von Anwendungen aufgrund geplanter Serverwartungen durch die Live-Migration von virtuellen Maschinen zwischen Hosts sowie über Cluster, verteilte Switches, vCenter Server und große Entfernungen hinweg (bis zu 100 ms Round Trip Time).

Big Data Extensions

Ermöglicht die Ausführung von Hadoop-Workloads auf vSphere für bessere Auslastung, Zuverlässigkeit und Agilität.

Netzwerk

Network I/O Control

Ermöglicht die Festlegung des bevorzugten Zugriffs auf Netzwerkressourcen anhand definierter Unternehmensregeln.

Distributed Switch

Zentralisiert die Bereitstellung, Administration und Überwachung des Netzwerks durch Netzwerkaggregation auf Rechenzentrumsebene.

Verfügbarkeit

Hochverfügbarkeit

Bietet für Ihre gesamte virtualisierte IT-Umgebung Hochverfügbarkeit, jedoch ohne die Kosten bzw. die Komplexität herkömmlicher Clustering-Lösungen.

Fault Tolerance

Bietet kontinuierliche Anwendungsverfügbarkeit (bis zu vier vCPUs) ohne Datenverlust bei Serverausfällen.

Data Protection

Ermöglicht speichereffiziente Backups durch patentierte Deduplizierung mit variabler Länge, schnelle Wiederherstellung und WAN-optimierte Replikation für DR.

Replication

Eliminiert die Kosten für Replikationslösungen von Drittanbietern durch eine integrierte vSphere Replication-Lösung.

Automatisierung

Auto Deploy

Ermöglicht die Bereitstellung und das Patching von vSphere-Hosts in wenigen Minuten.

Host Profiles

Ermöglicht die einmalige Erstellung eines Profils und die anschließende Nutzung dieses Profils für die Konfiguration mehrerer vSphere-Hosts.

Update Manager

Reduziert den Zeitaufwand für die Routinefehlerbehebung durch die Automatisierung von Tracking-, Patching- und Update-Prozessen bei vSphere-Hosts.

Management

vCenter Server

Ermöglicht zentrales Management für die vSphere-Plattform.

vRealize Orchestrator

Ermöglicht die Zusammenstellung von Workflows über eine anwenderfreundliche Drag-and-Drop-Oberfläche.

Sicherheit

vShield Endpoint

Eliminiert den Platzbedarf für Virenschutzfunktionen in virtuellen Maschinen und verbessert die Virenscan-Performance durch die Auslagerung von Funktionen auf eine speziell abgesicherte virtuelle Appliance.

Storage

Storage DRS

Ermöglicht die intelligente Platzierung virtueller Maschinen sowie Lastausgleichsmechanismen auf der Basis von E/A-Latenz und Storage-Kapazität.

Virtuelle Volumes

Ermöglicht Abstrahierung für externe Storage-Geräte (SAN und NAS) und damit VM-Erkennung.

Richtlinienbasiertes Storage-Management

Ermöglicht ein einheitliches Management über Storage-Tiers hinweg und die dynamische Automatisierung von Storage-Serviceklassen über eine richtlinienbasierte Steuerungsebene.

Storage vMotion

Führt unterbrechungsfreie Storage-Migrationen durch, beseitigt Storage- und E/A-Engpässe bei virtuellen Maschinen und gibt wertvolle Storage-Kapazitäten frei.

Storage I/O Control

Priorisiert den Storage-Zugriff durch kontinuierliche Überwachung der E/A-Storage-Last und weist verfügbare E/A-Ressourcen unter Berücksichtigung der geschäftlichen Anforderungen dynamisch virtuellen Maschinen zu.

VMFS

Vereinfacht die Bereitstellung und Administration virtueller Maschinen durch ein leistungsfähiges Cluster-Dateisystem, das speziell für virtuelle Maschinen optimiert wurde.

Storage Thin Provisioning

Steigert die Storage-Nutzung virtueller Maschinen durch die dynamische Zuweisung und intelligente Bereitstellung von physischen Storage-Kapazitäten.

Storage APIs

APIs erweitern die Storage-Erkennung, Datensicherheit und Array-Integration und ermöglichen die Nutzung von Multipathing-Funktionen, die von Storage-Drittanbietern bereitgestellt werden.

Flash Read Cache

Virtualisiert den serverseitigen Flash-Cache, um eine Lese-Cache-Schicht mit hoher Performance bereitzustellen und die Anwendungslatenz deutlich zu senken.

Cloud-API-Integration

Integration von OpenStack-APIs

Kombinieren Sie die Vorteile von VMware Integrated OpenStack mit Ihren vorhandenen vSphere-Kenntnissen und Ihrer vorhandenen vSphere-Infrastruktur und stellen Sie Entwicklern OpenStack-APIs bereit.

Unsere Meinung: ACHTUNG: Bei jeder Bestellung muss vom Warenempfänger (Endnutzer) die korrekte E-Mail Adresse hinterlegt werden.
Datenblatt
Artikelnummer 8608-327
Herstellernummer VS6-ESSL-SUB-C Drucken
Hersteller

VMware

Sprache(n)

Englisch

Lizenztyp

Maintenance Subscription, Mietlizenz

NUR mit 8608-329 bestellbar!

Anzahl der Lizenzen

1

Lizenzierung nur mit Angabe der Endnutzerdaten, die bei der Bestellung angegeben werden müssen.

Software, Maintenance oder Service & Support Agreements sind von der Rückgabe/Umtausch ausgeschlossen!

Medium

Abonnement Lizenz,

Versand per E-Mail

Registrierung

Link für die Registrierung:

https://www.vmware.com/accounts/

Anleitung: 

http://www.vmware.com/de/support/product-support/workstation.html

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalid=1005522

 

To register your license key:

  • Open the VMware Account Management page.

  • Log in with your credentials and click Register a Product.

  • Enter your license key. You can include up to 50 license keys and register them all at the same time.

  • Complete the required fields and click Continue.

  • You receive a confirmation upon successful completion. If you enter a license key incorrectly, the portal displays an error message and points to the missing or wrong information. For example, if you enter the letter 'o' instead of the numeric '0', you receive an error message and the incorrect key is highlighted.

Notes:

  • Product registration occurs automatically at the time of purchase for all VMware products except VMware Fusion and VMware Workstation. Fusion and Workstation license keys must be registered to avail complementary support, however, you can activate your Fusion or Workstation software without registering the license keys,

  • A license key can be registered only once. If you try to register an already registered license key, you see the error:

  • Unsuccessful Registration, The following key(s) cannot be registered. 4E38H-xxxxx-xxxxx-xxxxx-1E234 Serial Number/License Activation Code has already been registered toabc@xyz.com

Hinweis

Änderungen im Nachgang können nur direkt bei VMware durch den Endnutzer beantragt werden.

Cyberport übernimmt dafür keine Haftung.

Bitte beachten Sie: Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten finden Sie unter diesem Link. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für den entsprechenden Garantieanspruch entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.
Ähnliche Produkte
    © Cyberport GmbH 1999 – 2016
    Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
    .