04-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

FM-Transmitter

:

Noch 6 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

1 - 6 von 6 Produkten

FM-Transmitter – Ihre Musik im Auto

FM-Transmitter, oder auch Minisender genannt, verbreiten ein bestimmtes Audiosignal im nahen Umfeld auf einer UKW-, DAB+  oder DAB-Frequenz. Diese kann mittels eines Radioempfängers entgegengenommen und abgespielt werden. Beispielsweise steht der Hersteller Technaxx für ausgereifte FM-Transmitter, die entweder per Bluetooth oder Kabel mit dem Sendegerät in Verbindung treten. Besonders in Kraftfahrzeugen finden FM-Transmitter oftmals in Verbindung mit einem Smartphone oder MP3-Player Anwendung.

Verwendung des FM-Transmitters

FM-Trabsmitter mit Ladekabel für Smartphone Die Verwendung eines FM-Transmitters erfolgt vorzugsweise in einem Kraftfahrzeug. Ziel des FM-Transmitters ist es,  Musik von einem MP3-Player oder Smartphone auf das Radio des Fahrzeuges zu übertragen, um das Audiosignal über die Boxen des Fahrzeuges ausgeben zu können. Sie können mit einem FM-Transmitter demnach Ihre Lieblingsmusik vom Smartphone oder MP3-Player auf Ihr Auto übertragen. Gerade wenn Sie ein Autoradio besitzen, welches über keine weiteren Anschlüsse verfügt, mit denen es möglich wäre, das Audiosignal zu übertragen.
Ein weiterer Anwendungsbereich ist, den FM-Transmitter als Freisprecheinrichtung für Ihr Telefon zu nutzen. FM-Transmitter, die als Freisprecheinrichtung genutzt werden, haben ein eingebautes Mikrofon. Gerade, wenn Sie im Auto unterwegs sind, ist das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung untersagt. Ein FM-Transmitter lohnt sich deshalb gerade für Menschen, die beruflich viel unterwegs sind und dennoch per Telefon erreichbar sein müssen.

FM-Transmitter – Anschluss an das Telefon oder den MP3-Player

Das mobile Endgerät wird mittels Kabel oder mit Bluetooth mit dem FM-Transmitter verbunden. Letzteres ist bevorzugt zu verwenden, da hier die beste Tonqualität erzielt wird. Achten Sie beim Transmitter mit Kabel darauf, dass dieses in Ihr Mobilgerät oder MP3-Player passt. Sie haben hier die Wahl zwischen Micro-USB für Android-Geräte oder Lightning-Anschluss für Apple-Geräte. FM-Transmitter mit Stromkabel ermöglichen zudem das Aufladen Ihres Endgerätes. Ebenso gibt es FM-Transmitter, die mit einem Klinkenkabel versehen sind, sodass diese in den Kopfhöreranschluss Ihres Gerätes gesteckt werden. Eine dritte Möglichkeit ist die Nutzung eines FM-Transmitters, der einen USB-Steckplatz hat, sodass Sie auch einen USB-Stick, der mit Musik versehen ist, an den Transmitter anschließen können.

Verbindung zwischen FM-Transmitter und Datenträger bzw. Sender

Technaxx FM-Transmitter Die Verbindung zwischen Telefon, MP3-Player oder USB-Stick erfolgt via:

  • Stromkabel
  • Bluetooth
  • USB-Steckplatz
  • Audio-Kabel

Die Funkübertragung mittels FM-Transmitter

Die Funkübertragung eines Audiosignals via FM-Transmitter ist erst seit 2006 erlaubt. Hierzu muss für das Gerät allerdings eine CE-Kennzeichnung vorhanden sein. Die genehmigte Sendeleistung beträgt 50 Nanowatt ERP. Die Geräteserie eines FM-Transmitters muss zudem explizit für den Verkauf und Verwendung genehmigt werden. Der Hinweis hierzu findet sich meist am Gehäuse des Gerätes. Die Sendereichweite eines zugelassenen FM-Transmitters beträgt 10 Meter außerhalb des Kraftfahrzeuges, innerhalb des Fahrzeuges erreicht das Gerät eine Reichweite von 3 Metern. Das Audiosignal gelangt schließlich über dieselbe Frequenz, die der FM-Transmitter eingestellt hat, in das Radio des Fahrzeuges.

FM-Transmitter und Ihr Kraftfahrzeug

Der FM-Transmitter selbst benötigt ebenso eine Stromversorgung Ihres mobilen Gerätes. Diese wird geschaffen durch den Zigarettenanzünder des Fahrzeugs. Hierfür wird der Anzünder entfernt und der FM-Transmitter eingesteckt. Somit hat Ihr FM-Transmitter genügend Strom, um sich selbst und eventuell noch ein zweites Gerät mit Strom zu versorgen. Falls Sie unterwegs auf Ihr Telefon angewiesen sind, lohnt sich der Kauf eines FM-Transmitters, welches auch als KFZ-Ladegerät für Ihr Smartphone genutzt werden kann. Ebenso gibt es FM-Transmitter, die mit einem Akku versehen sind, der gelegentlich geladen werden muss. Dabei kann auch der Zigarettenanzünder zum Laden verwendet werden.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.