06-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

xD-Picture Card

Die xD-Picture Card ist eine von den Firmen Olympus und Fuji entwickelte Spezifikation für Flash-Speicherkarten, die im Juli 2002 als offizieller Nachfolger der SmartMedia Card vorgestellt wurde. Haupteinsatzgebiete dieser Speichermedien waren Digitalkameras und PDAs. Wie sein Vorgänger verfügen xD-Karten über keinen eigenen Controller und wurden mittlerweile durch die microSD- und SD-Karten verdrängt.

Mit den Abmaßen von 20 mm × 25 mm × 1,7 mm sind xD-Karten kleiner als Ihre Vorgänger. Die Spezifikation beschreibt vier unterschiedliche xD-Card-Typen:
  • Der klassische Typ (ohne Typenbezeichnung) hat eine Speicherkapazität zwischen 16 und 512 MB.
  • Der Multi-Level-Type (kurz: M-Type) hat eine höhere Speicherdichte (maximal 2 GB), ist dafür jedoch langsamer.
  • Der H-Type (HighSpeed) fasst ebenfalls bis zu 2 GB Daten, ist jedoch genauso schnell wie der klassische Typ.
  • Anfang 2008 stellte Olymus den M+-Typ vor. Dieser erreicht ebenfalls 2GB und ist 1,5-mal schneller als sein Vorgänger, der M-Typ.
Zuletzt aktualisiert am 10.04.2013 von
Dieser Lexikonartikel basiert auf dem Artikel xD-Picture Card der freien Enzyklopädie Wikipedia.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.