02-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Skype

Skype ist eine kostenlose VoIP-Software des Unternehmens Microsoft, die Instant-Messaging-Features bietet und zur Dateiübertragung und Videotelefonie genutzt werden kann. Das Kommunikationsprotokoll von Skype ist proprietär, da heißt, der Quellcode des Programms ist nicht öffentlich. Kunden von Skype können kostenlos miteinander telefonieren und chatten, jedoch sind auch Internet-Anrufe zu Personen außerhalb des Skype-Netzwerkes möglich. Telefongespräche ins Fest- und Mobilfunknetze sind hingegen gebührenpflichtig und werden als SkypeOut bezeichnet. Kunden haben ebenso die Möglichkeit, eine Online-Rufnummer zu erwerben, um Anrufe aus dem normalen Telefonnetzen zu empfangen (SkypeIn). Die Software bietet auch Konferenzschaltungen mit bis zu 25 Teilnehmern.

Technische Eigenschaften von Skype

Skype arbeitet mit handelsüblichen Routern und Firewalls problemlos zusammen, außerdem kann die Software die TCP-Ports 80 und 443 nutzen, die gewöhnlich nur für das Surfen im Internet verwendet werden. Seit 2009 wird in Skype zur Audio-Komprimierung der hauseigene SILK-Codec eingesetzt, zur Datenkompression werden unter anderem AMR-WB, SVOPC und G.711 verwendet. Skype kann sowohl mit einem handelsüblichen Headset, als auch mit integriertem Mikrofon und Lautsprecher eines  Notebooks benutzt werden. Das Protokoll der Software ist proprietär und kann ausschließlich mit der Originalsoftware verwendet werden, jedoch greifen auch andere Programme auf Funktionen des Skype-Clients zu. Des Weiteren existieren diverse Skype-Plug-ins für verschiedene Instant-Messaging-Anwendungen wie Trillian und Adium.

Verbreitung von Skype

Die Software ist auf den unterschiedlichsten Plattformen verfügbar, sowohl auf Mobilgeräten wie Notebooks, Smartphones und Tablets, aber auch auf stationären Desktop-PCs und Skype-Telefonen. Als Betriebssysteme werden Android, Windows und Apple iOS unterstützt, doch auch Linux, Symbian und BlackBerry. Laut dem offiziellen Blog des Unternehmens waren im August über 37 Millionen Skype-Benutzer zu gleichen Zeit online, was einen Rekord im Instant-Messaging-Bereich darstellte. Auch mit den Download-Zahlen konnte Skype beeindrucken: Bis Januar 2011 wurde das Programm über 2,4 Milliarden mal heruntergeladen.

Kritik an Skype

Häufig wird kritisiert, dass Skype im Gegensatz zu anderen Instant-Messaging-Anbietern wie ICQ und AIM nicht die Option unterstützt, Nachrichten an Personen zu senden, die nicht online sind. Außerdem werden die Risiken des Programms für Unternehmen herausgestellt, da die für Skype notwendige Peer-to-Peer-Technologie als sicherheitstechnisch fragwürdig klassifiziert wird, auch die fehlende Kontrolle über den externen Datenverkehr wird bemängelt. Ein weiterer Kritikpunkt an Skype ist der Umgang mit Benutzerkonten: Ein Kundenkonto kann nicht gelöscht werden, was datenschutzrechtlich bedenklich ist.

Geschichte von Skype

Skype wurde im Sommer 2003 von dem Schweden Niklas Zennström und dem Dänen Janus Friis gegründet, die die Software jedoch nicht selbst entwickelten. Die erste Version des Programms hieß noch „Skyper“, einer Kurzform von „Sky peer-to-peer“. Da aber die Internet-Domains mit diesem Namen bereits vergeben waren, erfolgte eine Umbenennung zu Skype. Bis zum Dezember 2004 gab es bereits 46 Millionen Downloads der Software. Nachdem das US-amerikanische Unternehmen eBay Skype im September 2005 für 3 Milliarden Dollar kaufte und vier Jahre später wieder verkaufte, übernahm Microsoft die Firma Skype für 8,5 Milliarden Dollar.
Zuletzt aktualisiert am 30.06.2014 von
Dieser Lexikonartikel basiert auf dem Artikel Skype der freien Enzyklopädie Wikipedia.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.