06-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Mounten

  • Gemountete Laufwerke auf dem Mac-OS-Desktop (Mac-Festplatte, Image der Flash-Player-Installation, Firefox-Image).
  • Die Unmount-Taste eines Apple Mac, mit der Sie DVDs und CDs sicher per Knopfdruck auswerfen.
Als Mounten (engl. für befestigen) wird das Einbinden von Dateisystemen auf Festplatten, CD-ROMs oder USB-Sticks in ein bestehendes Betriebssystem bezeichnet. So mounten Sie bei Windows oder Mac OS X eine Festplatte, um auf die darauf befindlichen Daten zuzugreifen. Der Mounting-Prozess wird beispielsweise durch das Anschließen eines Laufwerkes via USB an einen Rechner vom Betriebssystem automatisch oder per Kommandozeile mit dem Befehl "mount [options] device dir" (Unix) manuell initiiert. Zum sicheren Auswerfen des Datenträgers ist das sogenannte Unmounting notwendig, um Schreibfehlern und Dateiverlust vorzubeugen. Auch virtuelle, nicht physische Laufwerke und Medien wie Software-Installationen oder DVD-Images werden auf Betriebssystem-Ebene gemountet.

Mounten in der Praxis

Angenommen, Sie möchten eine externe Festplatte via FireWire an einen Rechner anschließen. Sobald Sie das FireWire-Kabel mit HDD und Computer verbinden, beginnt das Betriebssystem, das neue Dateisystem verfügbar zu machen. Das bedeutet, dass auch wenn Sie einen Mac mit dem Dateiformat HFS+ einsetzen, eine mit FAT32 formatierte Festplatte erkannt wird und zur Verwendung bereitsteht. Nachdem Sie auf die gewünschten Bilder, Songs oder Dateien zugegriffen haben und die externe Festplatte wieder vom PC entfernen möchten, müssen Sie das Laufwerk unmounten oder auswerfen. Dies geschieht meist über Befehle im Kontextmenü oder spezielle Tasten am Gerät. Dabei wird gewährleistet, dass kein System-Prozess auf die Daten zugreift und alle Schreibvorgänge abgeschlossen sind. Entfernen Sie jedoch das Medium ohne vorheriges Unmounten, besteht die Möglichkeit von Datenverlust und eines Defekts des Speichermediums. Häufig verhindert aber das Betriebssystem, dass CDs oder DVDs vor Schreibende ausgeworfen werden. Bei USB-Sticks und ähnlichen Geräten gilt stets: First unmount, then take out (Erst auswerfen, dann entfernen).
Lesen Sie mehr

Festplatte

Eine Festplatte (englisch: Hard Disk Drive, kurz HDD) ist ein magnetisches Speichermedium für Daten. Im erweiterten Sinne werden auch die neueren Technologien Flash-Speicher und Solid-State-Speicher als Festplatten bezeichnet; diese unterscheiden sich jedoch in den grundlegenden Funktionsweisen und Eigenschaften. mehr

USB

Als USB (engl.: Universal Serial Bus) wird eine Steckverbindung zwischen Computern und (externer) Peripherie bezeichnet. Mit USB ausgestattete Geräte können im laufenden Betrieb miteinander verbunden werden (Plug & Play), wobei das angeschlossene Gerät sowie dessen Eigenschaften automatisch erkannt werden. mehr

FireWire

FireWire ist eine von Apple entwickelte Schnittstelle mit Übertragungsraten von 400 MBit/s oder 800 MBit/s. Die FireWire-Schnittstelle wird überwiegend für den schnellen Datenaustausch zwischen Computer und Multimedia- oder anderen Peripheriegeräten, jedoch auch in Industrie- und Automobilelektronik eingesetzt. mehr
Zuletzt aktualisiert am 27.01.2014 von
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.