08-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Laufwerk (Hardware)

In der Computertechnik wird ein Peripheriegerät, das dem Computer Zugriff auf ein Speichermedium gewährt, als Laufwerk bezeichnet. Eine grobe Klassifizierung ist die Unterteilung in Wechselmedienlaufwerke (z.B. DVD-, CD- oder Disketten-Laufwerk) und Festplatten.

Bezeichnung von Laufwerken

Die Firma Microsoft vergibt in Ihren Betriebssystemen MS-DOS und Windows Großbuchstaben an Laufwerke und deren Partitionen. So werden traditionell die Diskettenlaufwerke mit A:\ und B:\ benannt, die Bootpartion mit C:\. Die Vergabe der Laufwerks-Bezeichnungen lässt sich vom Benutzer variieren.

Unter UNIX-basierenden Betriebssystemen, wie beispielsweise Linux, setzen sich die Laufwerksbezeichnungen zusammen aus der Anschlussart des Laufwerkes, der Anschlussreihenfolge am Host und der Partitionsreihenfolge. So ist beispielsweise

  • fd1 das zweite – es wird bei Null angefangen zu zählen – Diskettenlaufwerk (floppy disc)
  • hdc5 die sechste Partition auf der dritten (c) Festplatte (Hard Disc) und
  • sdb die zweite SCSI-Festplatte
Zuletzt aktualisiert am 21.12.2015 von

Unsere beliebtesten DVD- & Blu-ray-Player

Aufgrund von Wartungsarbeiten können an dieser Stelle kurzzeitig keine Produkte angezeigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Dieser Lexikonartikel basiert auf dem Artikel Laufwerk (Computer) der freien Enzyklopädie Wikipedia.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.