07-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Joystick

Der Joystick (von engl.: Joy "Freude" und Stick "Stock") ist ein Eingabegerät für Computer oder Spielkonsolen zur Steuerung von räumlichen Bewegungen. Ein Joystick kommt in Simulationen, Renn-/Sport-Games und Jump 'n' Run-Spielen zum Einsatz, dabei sind im Gegensatz zur Steuerung per Tastatur Intensitätsabstufungen der gewünschten Bewegungen möglich. Traditionell wurden Joysticks über den so genannten Game Port mit dem PC verbunden, moderne Joysticks verfügen über eine USB-Schnittstelle.

Vorteile des Joysticks

Gegenüber der reinen Steuerung per Tastatur bieten Joysticks eine Reihe von Vorteilen, die das Spiel- oder Simulationserlebnis realistischer erscheinen lassen:
  • Abstufung der Intensität: Steuersignale in unterschiedlicher Abtufung (abhängig davon, wie stark der Joystick in eine Richtung geneigt wird) ermöglicht ein intuitiveres und präziseres Spielverhalten.
  • Bewegung in zwei Richtungen: Die kombinierte Richtungssteuerung ist durch die Neigbarkeit in alle Richtungen besonders einfach.
  • Zusätzliche Tasten & Steuerelemente: Weitere Bedienelemente (z.B. Schubkontrolle und unterschiedliche Feuertasten) dienen ähnlich wie gesonderte Lenkräder oder Pedale, einem möglichst realistischen Spielerlebnis.
  • Force Feedback: Anhand von Force-Feedback-Joysticks werden dem Nutzer Widerstände oder Vibrationen vermittelt, die Unebenheiten auf Straßen oder Steuerkräfte simulieren.
    • Die Geschichte des Joysticks

      Form und Funktion des Joysticks gehen auf den Steuerknüppel beim Flugzeug zurück, der dort der Steuerung von Quer- und Längsneigung dient. Während Höhenruder und Querruder beim Flugzeug per Seilzug oder Hydraulik gesteuert wurden, erfolgt die Übertragung der Steuersignale beim Joystick ausschließlich elektronisch. Erste elektronische Steuerknüppel gab es bereits in den 1940er-Jahren, um funkgesteuerte Bomben mit Leitwerk ins Ziel steuern zu können. Die in Flugzeugen integrierten seitlichen Joysticks werden auch Sidestick genannt.
Zuletzt aktualisiert am 10.04.2013 von

Volle Gaming-Kontrolle mit Joysticks

Dieser Lexikonartikel basiert auf dem Artikel Joystick der freien Enzyklopädie Wikipedia.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.