Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Storepreis

MwSt.

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop. Bitte beachten Sie, dass die Preise inkl.exkl. MwSt. angezeigt werden.

Triple Tuner

Als Triple Tuner (engl. für dreifacher Abstimmer) wird ein Empfangsteil bei Fernsehern und Receivern bezeichnet, mit dem Sie die verbreitetsten Signalbereiche DVD-C, DVB-T und DVB-S nutzen. Triple Tuner sind in der Regel in den Geräten verbaut und werden bequem über die Fernbedienung gesteuert – dadurch erübrigt sich die Anschaffung einer separaten Set-Top-Box inklusive Tuner. Viele Triple Tuner sind in der Lage, Fernsehsignale in brillantem High Definition zu empfangen und auszugeben.

Triple Tuner in der Praxis

Mit einem Triple Tuner nutzen Sie die volle Kanal-Vielfalt, da Sie mit Ihrem Fernseher oder Receiver sowohl digitales, terrestrisches Fernsehen (DVB-T), digitales Kabel-Fernsehen (DVB-C) und digitales Satelliten-Fernsehen (DVB-S) empfangen. Darüber hinaus haben Sie mit kompatiblen Geräten die Möglichkeit, einen Kanal aufzuzeichnen, während Sie das Programm eines anderen Signalbereichs anschauen. Nehmen Sie zum Beispiel via Antenne ein Programm auf, können Sie den Kanal aber nicht wechseln, andernfalls wird der Programmwechsel ebenso aufgezeichnet oder der Fernseher verweigert den Wechsel gänzlich. Die anderen Signalbereiche sind von der Sperre aber nicht betroffen: So schalten Sie bequem auf den zweiten oder dritten Tuner um und genießen einen Kanal eines anderen Signalbereichs. Viele Triple Tuner geben auch Inhalte in High Definition wieder, diese werden als HD-Triple-Tuner bezeichnet.

Alternativen zu Geräten mit Triple Tuner

Möchten Sie das Programm eines Signalbereiches schauen und gleichzeitig ein anderes Programm des selben Signalbereiches aufzeichnen, so greifen Sie zu einem Receiver oder Fernseher mit Twin Tuner. Mit diesen Modellen kommt es nicht zum Sperren eines Kanals, da ein Twin Tuner im Gegensatz zu einem Triple Tuner zwei DVB-C-, DVB-T- oder DVB-S-Empfangsteile besitzt. Alternativ schließen Sie auch einen separaten Receiver via HDMI an und greifen so, auch während einer Aufnahme des TV-Programms, auf andere Signalbereiche und Kanäle zu.

Lesen Sie mehr

HDMI

HDMI bezeichnet eine digitale Schnittstelle, die Audio- und Video-Daten überträgt und der Nachfolger der analogen SCART-Verbindung ist. HDMI ist voll HDTV-fähig und ermöglicht eine verlustfreie Übertragungen von Daten zwischen zwei Geräten.

Mehr

DVB

DVB (Digital Video Broadcasting) bezeichnet einen weltweit verbreiteten Standard zur Übertragung von digitalen Fernseh- und Radioprogrammen. Neben Zusatzinformationen wie beispielsweise Untertitel und EPG ermöglicht DVB auch neue Datendienste.

Mehr

Smart TV

Als Smart TV werden Fernseher bezeichnet, die Apps und Zusatzdienste unterstützen, besonderen Fokus auf Internet-Inhalte legen und sich durch vielfältige Anschlussmöglichkeiten wie USB, Netzwerk, WLAN oder SD-Speicherkarten-Slots auszeichnen.

Mehr

Zuletzt aktualisiert am 10.11.2017 von Cyberport-Redaktion