Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Storepreis

MwSt.

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop. Bitte beachten Sie, dass die Preise inkl.exkl. MwSt. angezeigt werden.

MIMO

Als MIMO oder Multiple Input Multiple Output (engl. für "mehrfache Eingabe/mehrfache Ausgabe") wird eine Funktechnologie bezeichnet, bei der mehrere Sende- und Empfangsantennen benutzt werden, um eine optimale Übertragungsleistung zu erzielen. Aus diesem Grund wird die Technologie auch Mehrantennen-System, seltener Smart-Antenna-System, genannt. MIMO kommt sowohl bei der drahtlosen Kommunikation innerhalb von Mobilfunkstandards wie LTE als auch bei WLANs zum Einsatz. So findet sich MIMO bei WLAN-Adaptern, Routern oder Repeatern, aber auch bei Mobilgeräten wie Tablets und Smartphones. Eine verwandte Technologie zu MIMO ist die Funkstrahl-Lenkung Beamforming. MIMO ist darüber hinaus auch ein wichtiger Bestandteil der Funktechnologie WiMAX.

Die Vorteile von MIMO

Produkte mit MIMO-Technologie zeichnen sich durch größere Empfangsleistung, bessere Interferenz-Unterdrückung, höhere Verbindungsqualität und schnellere Übertragungsraten aus. Zudem wird das Signal-Rausch-Verhältnis (die Reinheit des Funksignals) verbessert und damit die Fehlerrate reduziert. Dabei gilt jedoch, dass für umfassende MIMO-Kompatibilität Empfänger und Sender die Technologie unterstützen müssen. In der Praxis setzt beispielsweise Samsung beim Galaxy S5 auf MIMO, um dank zweier interner Antennen eine Geschwindigkeits-Steigerung in WLANs zu erreichen. Um dieses Feature zu nutzen, benötigen Sie aber einen MIMO-kompatiblen Netzwerkzugang.

So funktioniert das Mehrantennen-System MIMO

Bei MIMO kommt in der Regel ein sogenanntes Antennen-Array (optimiert angeordnete Antennen) zum Einsatz, um eine Vervielfachung der Funkleistung zu erreichen. Dabei strahlen die Antennen des Arrays eine identische Frequenz aus, die von einem kompatiblen Gerät empfangen wird. Da das Signal zeitgleich über mehrere Antennen gesendet wird, sorgt MIMO auch für eine Vergrößerung der zu überbrückenden Funkstrecke. Beim MIMO-kompatiblen Empfangsgerät trifft das Signal zu minimal unterschiedlichen Zeiten ein und in der Summe ergibt sich damit ein stabileres und qualitativ hochwertigeres Funksignal als bei klassischen SIMO- (Single Input Multiple Output) oder SISO-Produkten (Single Input Single Output). Zudem erkennt MIMO anhand des komplexen Funkmusters die Position des Senders oder Empfängers (räumlicher Fingerabdruck).


Zuletzt aktualisiert am 10.11.2017 von Cyberport-Redaktion