Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Storepreis

MwSt.

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop. Bitte beachten Sie, dass die Preise inkl.exkl. MwSt. angezeigt werden.

App Store

Der von Apple entwickelte App Store ist ein Software-Shop, der das Herunterladen von Programmen und Spielen für iPad, iPhone und iPod touch aus dem iTunes Store ermöglicht. Bevor ein Programm zum Herunterladen angeboten werden kann, ist die Freigabe durch Apple notwendig. Der Preis eines im App Store angebotenen Programms kann vom Entwickler frei bestimmt werden, dieser muss jedoch 30 Prozent der Einnahmen an die Apple Inc. abtreten. Die Auswahl an kostenlosen Programmen ist enorm, in den meisten Fällen besitzen sie jedoch einen geringeren Funktionsumfang als vergleichbare kostenpflichtige Programme oder es handelt sich um so genannte Lite-Versionen besagter kostenpflichtiger Anwendungen.

 

Mobiler Direktzugriff auf den App Store

Bei einem Direktzugriff von iPad, iPhone oder iPod touch erfolgt die Installation direkt auf dem Gerät. Es ist jedoch auch möglich, im Mediaplayer iTunes den App Store aufzurufen und via Computer Programme für iPad, iPhone oder iPod touch zu kaufen. Auf diesem Weg werden Anwendungen zuerst in die iTunes-Mediathek aufgenommen, bevor sie über die Gerätesynchronisation auf iPad, iPhone oder iPod touch gelangen.

 

Erfolg & Kritik des App Store

Der App Store stellt die einzige offizielle Möglichkeit dar, Programme und Spiele von Drittanbietern auf iPad, iPhone oder iPod touch zu übertragen. Apple verspricht sich dadurch einen besseren Schutz vor Software, die App-Store-Kunden schaden könnte. Mittlerweile befinden sich über 500.000 Anwendungen im App Store (Stand Oktober 2011), davon sind über 140.000 für das iPad optimiert. Die von Apple aufgestellten Kriterien zur Zulassung oder Ablehnung einer App wurden als intransparent und willkürlich beschrieben. Inzwischen sind die Leitlinien für Entwickler einsehbar, wobei es hin und wieder passiert, dass Apps, die gegen die Leitlinien verstoßen, dennoch in den App Store gelangen. Zur Installation von nicht von Apple autorisierter Software auf iPad, iPhone und iPod touch nutzen vergleichsweise wenige Anwender einen sogenannten Jailbreak. Die geringe Nutzerquote eines Jailbreaks lässt sich unter anderem durch das nötige Computer-Know-How sowie die Sorge vor dem Verlust der Herstellergarantie erklären.

Mac App Store

Am 20. Oktober 2010 kündigte Apple im Rahmen der Veranstaltung "Back to the Mac" den Mac App Store an. In Anlehnung an das Erfolgmodell App Store werden durch Apple geprüfte Programme für Mac OS X angeboten. Vorteil für den Kunden ist die Option, Softwaretitel aus geprüfter Quelle und mit sicherem Bezahlsystem zu kaufen. Auf der anderen Seite müssen die Entwickler 30 Prozent ihres Umsatzes an Apple abtreten.

Lesen Sie mehr

iOS

Als iOS wird das Standard-Betriebssystem der mobilen Apple-Produkte iPhone, iPod touch, iPad und der zweiten und dritten Generation des Apple TV bezeichnet. Grundsätzlich basiert iOS auf dem Desktop-Betriebssystem Mac OS X.

Mehr

Android

Android ist ein Betriebssystem, das von der Open Handset Alliance (OHA) entwickelt wurde. Android ist quelloffen und steht den Geräteherstellern unter Apache-Lizenz zur individuellen Anpassung zur Verfügung.

Mehr

Gorilla Glass

Als Gorilla Glass wird ein vorgespanntes Glas bezeichnet, das vom Hersteller Corning produziert wird und das sich durch Widerstandsfähigkeit und Kratzunempfindlichkeit auszeichnet. Es wird vor allem bei Smartphones und Co. verwendet.

Mehr

Zuletzt aktualisiert am 10.11.2017 von Cyberport-Redaktion