Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Storepreis

MwSt.

close
Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop. Bitte beachten Sie, dass die Preise inkl.exkl. MwSt. angezeigt werden. close

AirPort

AirPort bezeichnet eine Gerätefamilie von Apple, die WLAN-Chipsätze für Macs, WLAN-Basisstationen und das NAS-System Time Capsule umfasst. Die Geräte zeichnen sich durch Unterstützung des WLAN-Standards 802.11n und einfache Bedienung und Einrichtung eines Heimnetzwerkes aus. Zur Konfiguration des Heimnetzwerkes bietet Apple ein AirPort-Dienstprogramm für Mac OS und iOS an.

AirPort als WLAN-Empfänger

Als AirPort bezeichnet Apple die WLAN-Erweiterungskarten und WLAN-Chipsätze für Macs. In aktuellen Modellen sind die AirPort-Chipsätze fest verbaut und unterstützen den derzeit schnellsten WLAN-Standard 802.11n im Dual-Band-Modus. Sie kommunizieren so auf zwei Frequenzen mit der Basisstation und erreichen Übertragungsraten von über 300 MBit/s.

AirPort Express – mobile WLAN-Basisstation

AirPort Express ist eine kleine portable WLAN-Basisstation mit erweiterter Funktionalität: Sie verfügt neben einem Ethernet-Anschluss über einen Audio-Ausgang für Streaming und AirPlay sowie über einen USB-Anschluss für Drucker. Sie dient als AirPlay-Empfänger und als transportable WLAN-Basisstation für unterwegs. Zusätzlich kann die AirPort Express Drucker im Netzwerk bereitstellen.

AirPort Extreme – erweiterte WLAN-Basisstation

Die 2007 vorgestellte AirPort Extreme ist Apples WLAN-Basisstation für das Heimnetzwerk. Sie verfügt über Dual-Band-WLAN nach dem schnellsten Standard 802.11n und erreicht sehr hohe Übertragungsraten. Zusätzlich bietet die AirPort Extreme vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und einen USB-Anschluss. Damit kann sie Drucker und Festplatten für andere Geräte im Netzwerk bereit stellen. Als “AirPort Extreme” werden auch die modernen WLAN-Chipsätze von Apple bezeichnet, die WLAN nach dem 802.11n-Standard unterstützen.

Time Capsule – erweiterte WLAN-Basisstation mit Festplatte

Bei der 2008 eingeführten Time Capsule handelt es sich um eine AirPort Extreme-Basisstation, die Apple um eine interne Festplatte erweitert hat. Diese Festplatte dient zum Datenaustausch der sich im Netz befindenden Rechner und als Backup-Medium für Time Machine. In Verbindung mit Time Machine erstellen mit dem WLAN verbundene Macs automatisch stündliche Backups auf der Time Capsule.

AirPort Express, Extreme oder Time Capsule?

Welches Gerät besser geeignet ist, hängt von Gegebenheiten und Einsatzfeld ab. Die AirPort Express bietet sich für kleine Heimnetzwerke als Basisstation und Repeater an und ist als einziges AirPort-Gerät AirPlay-fähig, d.h. Sie können Musik über das Netzwerk auf an die AirPort Express angeschlossenen Geräte ausgeben. Wenn mehrere Ethernet-Anschlüsse, größere Reichweite und Unterstützung für USB-Festplatten notwendig sind, ist die AirPort Extreme das richtige Gerät. Darüberhinaus erlaubt die Time Capsule drahtlose Backups und Datenaustausch der mit dem Heimnetzwerk verbundenen Macs.

Vergleich der WLAN-Basisstationen

Zuletzt aktualisiert am 10.11.2017 von Cyberport-Redaktion