Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Storepreis

MwSt.

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop. Bitte beachten Sie, dass die Preise inkl.exkl. MwSt. angezeigt werden.

360-Grad-Scharnier

360-Grad-Scharnier bezeichnet eine spezielle Bauweise der Bildschirmaufhängung von Notebooks. Diese Konstruktion erlaubt eine vollständige Rotation des Displays auf die Rückseite des Geräts. In der Regel machen 360-Grad-Scharniere eine spezielle, biegefeste Kabelführung notwendig.

Grundlage für Convertibles & 2in1-Notebooks

Erst diese Scharnierbauweise ermöglichte die Einführung von sogenannten Multifunktions-Notebooks. Gepaart mit einem Touchscreen eröffnen sich dank 360-Grad-Scharnier ganz neue Nutzungsmöglichkeiten. Unentbehrliche Bestandteile der 360-Grad-Konstruktion sind sowohl die automatische Deaktivierung der Tastatur beim Umklappen als auch die Neuausrichtung des Bildschirminhaltes.

Multimode-Notebook erklärt

Üblicherweise werden vier Betriebsmodi, die ein 360-Grad-Scharnier erlaubt, unterschieden:

Notebook-Modus: Hier wird das Notebook ganz herkömmlich eingesetzt. Dieser Modus eignet sich primär für alltägliche Aufgaben wie E-Mails und Browsen.

Stand-Modus: Die Tastatur liegt hierbei mit den Tasten nach unten auf dem Tisch. Das Display befindet sich direkt vor dem Nutzer – ideal, um einen Film zu schauen.

Zelt-Modus: Das Notebook steht mit seinen Rändern auf dem Tisch, Tastatur und Bildschirm bilden eine zeltartige Konstruktion. Dieser Modus eignet sich ebenfalls für Videos und Touch-basierte Spiele.

Tablet-Modus: Das Display befindet sich vollkommen umgeklappt auf der Rückseite des Notebook-Unterteils. In Verbindung mit einem Touchscreen ist es damit perfekt fürs Surfen.

 


Zuletzt aktualisiert am 10.11.2017 von Cyberport-Redaktion