11-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

HD DVD

Mit HD DVD (High Density Digital Versatile Disc) wird ein Konkurrenzformat der Blu-ray Disc bezeichnet, das bis Februar 2008 von der HD-DVD-Promotion-Group entwickelt und vermarktet wurde. Die High Density Digital Versatile Disc wurde bereits im November 2003 vom DVD-Forum zum offiziellen DVD-Nachfolger ernannt, konnte sich aber nicht gegen seine Konkurrenten durchsetzten. Ende März 2008 wurde der Vertrieb der HD DVD offiziell eingestellt.

Geschichte der HD DVD

Unter dem Namen Advanced-Optical-Disc-Konsortium (AOD) entwickelten Anfang 2003 mehrere Hardware-Hersteller, u.a. die Firmen NEC, Microsoft, Toshiba, Intel, IBM und Hewlett-Packard die Advanced Optical Disc. Um den Anspruch auf die Nachfolge der DVD zu unterstreichen, benannte sich das Konsortium in HD DVD Promotion Group um und vermarktete seit dem den Namen HD DVD.

Auf- & Abstieg der HD DVD

Anfang 2004 stellte Toshiba den Prototypen eines HD-DVD-Recorders mit einer Speicherkapazität von 30 GB vor. Erste Computer-Laufwerke wurden von der Firma NEC ab November 2005 auf dem Markt angeboten. Einen großen Zuwachs der Nachfrage verzeichnete das HD-DVD-Lager, als Microsoft im November 2006 ein externes HD-DVD-Laufwerk für seine Spielekonsole Xbox 360 anbot.

Ausstieg von Time Warner & das Ende der HD DVD

Das Format konnte sich trotz seiner zahlreichen Unterstützer nicht gegen seine Konkurrenz durchsetzten. So verkündete das Medienunternehmen Time Warner Anfang 2008 den Ausstieg aus der HD-DVD-Vermarktung. Dies setzte eine Kettenreaktion in Gang: in den nachfolgenden Wochen nahmen viele Händler alle HD-DVD-Filme aus ihren Regalen und auch Toshiba, der damals größte Hersteller für HD-DVD-Produkte, verkündete den Ausstieg aus der Produktion und Vermarktung.
Zuletzt aktualisiert am 11.04.2013 von
Dieser Lexikonartikel basiert auf dem Artikel HD DVD der freien Enzyklopädie Wikipedia.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.