05-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

CompactFlash

CompactFlash bezeichnet einen Schnittstellenstandard für Speicherkarten und Erweiterungskarten. CompactFlash-Karten werden hauptsächlich als Speicherkarten mit unterschiedlichen Kapazitäten aber auch als Erweiterungskarten für GPS, WLAN und Bluetooth in Kameras, Computern und PDAs eingesetzt.

CompactFlash als Speicherkarte

Am Häufigsten kommen CompactFlash-Karten als Speicherkarten mit höheren Transferraten und größeren Speicherkapazitäten als vergleichbare Flash-Speicher in höherwertigen Digitalkameras zum Einsatz. Ein Metallgehäuse macht CompactFlash-Karten robuster als SD- und xD-Karten, außerdem liegen die Kontakte geschützt im Anschluss. Bis 2006 existierten ebenfalls Speicherkarten auf der Basis von Miniatur-Festplatten, wurden jedoch mit der Zeit von den Flash-basierten Karten verdrängt. Da ein Controller die aufwändige Verwaltung des Flash-Speichers übernimmt und den Speicher über eine IDE-Schnittstelle zur Verfügung. Dadurch sind auch ältere Kamera-Modelle mit großen Speicherkarten kompatibel.

CompactFlash-Standards und Bauformen

Die CompactFlash-Norm spezifiziert CompactFlash-Typ I und CompactFlash-Typ II. Beide Typen messen 36,4 x 42,8 Millimeter, unterscheiden sich jedoch in der Höhe (Typ I: 3,3 Millimeter / Typ 2: 5,0 Millimeter). CompactFlash-Karten des Typs II kommen nicht mehr zum Einsatz. Die Speicherkapazität aktueller CompactFlash-Speicherkarten reicht bis 256 Gigabyte mit Transferraten von bis zu 150 Megabyte pro Sekunde. Die Schreib- bzw. Lesegeschwindigkeit wird häufig als Vielfaches der Grundgeschwindigkeit von CD-ROM-Laufwerken angegeben, diese beträgt 150 Kilobyte pro Sekunde. Eine CompactFlash-Speicherkarte mit 133x-Tempo überträgt also 20 Megabyte pro Sekunde.

Weitere CompactFlash-Hardware

Durch den flexiblen Standard können CompactFlash-Karten auch andere Funktionen übernehmen. So gibt es beispielweise USB-Controller, WLAN- und Bluetooth-Adapter oder auch GPS-Empfänger als CompactFlash-Karte. Derartige Erweiterungskarten waren früher in Windows Mobile-PDAs beliebt, sind heute aber nur noch wenig verbreitet.
Zuletzt aktualisiert am 10.04.2013 von
Dieser Lexikonartikel basiert auf dem Artikel CompactFlash der freien Enzyklopädie Wikipedia.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.