10-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

IEEE

Das IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers) ist ein 1963 gegründetes amerikanisches Standardisierungsinstitut mit Sitz in New York City. Die wichtigste Arbeit dieser Organisation ist die Standardisierung von Technologien, sowie von Hard- und Softwareprodukten. Das IEEE ist zudem mit mehr als 380.000 Mitgliedern der größte technische Berufsverband der Welt.

Wichtige Standardisierungen der IEEE sind:

  • IEEE 488 – Bussystem für Peripheriegeräte
  • IEEE 802.11 – Wireless LAN
  • IEEE 802.15 – Bluetooth
  • IEEE 802.16 – BWA Broadband Wireless Access / WiMAX
  • IEEE 1284 – Parallele Schnittstelle
  • IEEE 1394 – FireWire/i.Link Bussysteme

Geschichte der IEEE

Das IEEE entstand am 1. Januar 1963 aus dem Zusammenschluss der beiden amerikanischen Ingenieursverbände American Institute of Electrical Engineers (AIEE) und Institute of Radio Engineers (IRE). Das Logo der IEEE zeigt stilisiert die Korkenzieherregel des Elektromagnetismus innerhalb einer auf die Ecke gestellten Raute. Diese Raute symbolisiert den Drachen, mit dem Benjamin Franklin gezeigt hat, dass Blitze eine Form elektrischer Energie sind. Die Rechte-Hand-Regel wurde vom IRE übernommen, während der Drachen (die Raute) vom AIEE mitgebracht wurde.
Zuletzt aktualisiert am 21.12.2015 von
Dieser Lexikonartikel basiert auf dem Artikel Institute of Electrical and Electronics Engineers der freien Enzyklopädie Wikipedia.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.