20-07-2017
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Toshiba Portégé

1 - 13 von 13 Produkten

Toshiba Portégé

Leicht, schlank, ausdauern und leistungsstark - das Ultrabook Toshiba Portégé vereint Tablet, Laptop sowie digitalen Notizblock. Das neu designierte Gerät mit Magnesiumgehäuse verfügt über zahlreiche Sicherheitsfeatures für den Businesseinsatz und avanciert zu einem der mobilsten Laptops seiner Klasse. Der üppig ausgestattete Toshiba Portégé mit seinem 13-Zoll-Display punktet jedoch nicht nur mit einer tollen Performance und langen Akkulaufzeiten.

Toshiba Portégé mit geringem Gewicht und edlem Design

Zielgruppe des Toshiba Portégé sind insbesondere Geschäftskunden, die sich vor allem ein portables Ultrabook mit umfangreicher Sicherheitsausstattung sowie zahlreichen nützlichen Features wünschen. Dem Anspruch an ein besonders leichtes Gerät kommt der japanische Konzern durch den Einsatz eines Chassis aus einer speziellen Magnesiumlegierung nach. Gerade dies macht das Toshiba Portégé mit seinen ca. 1,4 Kilogramm zu einem absoluten Federgewicht. Trotz der leichten Bauweise erweist sich das Convertible als äußerst stabil und hält auch punktuellen Belastungen wirkungsvoll stand. Derweil ermöglichen die Scharniere eine angenehm leichtgängige, eigenhändige sowie präzise Öffnung des Laptops. Das Display mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1080 Bildpunkten ist ferner nahezu vollständig entspiegelt. Ein komfortables Arbeiten soll unter anderem durch das 10 x 5,6 cm große Touchpad sowie ein Trackpoint ermöglicht werden, bei Toshiba auch AccuPoint genannt. Als Alternative zum Toshiba Portégé kommen unter anderem das Lenovo ThinkPad, das HP EliteBook sowie die Modellreihe DELL XPS in Betracht.

Umfangreiche Ausstattung des Toshiba Portégé für eine reibungslose Kommunikation

Eine solide Auswahl an wichtigen Schnittstellen stellt den professionellen Einsatz des Toshiba Portégé sicher. Hierunter fallen nicht nur die drei schnellen 3.0 USB-Ports, sondern auch die zwei Displayausgänge (HDMI und VGA) sowie Gibt-LAN. Sämtliche Schnittstellen sind auf der linken sowie rechten Seite des Geräts angebracht. Ein DisplayPort lässt sich bei Bedarf per Docking-Station nachrüsten. Die kabellose Internetverbindung wird mittels des Funkadapters Wireless-AC 3160 von Intel sichergestellt. Selbstverständlich kommt dieser mit dem aktuellen WLAN-Standard 802.11ac zurecht, wie auch mit dem Vorgänger 802.11 a/b/g/n und Bluetooth 4.0. Zur Serienausstattung des Toshiba Portégé gehört ferner ein Wireless Display. Die oben im Display integrierte Webcam ermöglicht mit ihren 2,0 Megapixeln Video- und Fotoaufnahmen in Full-HD-Auflösung. Damit lassen sich Messaging-Dienste wie Skype ohne weiteres nutzen. Und dank der hervorragenden Sprachverständlichkeit des eingebauten Array-Mikrofons kann auf ein externes Headset zumeist verzichtet werden.

Ausgezeichnete Performance für Businessanwendungen aller Art

Die Performance des Toshiba Portégé wird durch den Einsatz sparsamer Prozessoren, wie den Core i7 sowie i5 sichergestellt. Dabei bringen es zwei Rechenkerne je nach Gerät auf eine Basistaktrate von etwa 1,8 GHz. In Abhängigkeit der Auslastung kann ein Turbo Boost mit bis zu 3,0 GHz gezündet werden, während die Hyper-Threading-Technik eine parallele Bearbeitung erlaubt. Verantwortlich für die Grafik kann je nach Modell die HD Graphics 4400 sein. Für einfache Multimedia- sowie 3D-Anwendungen ist eine Taktrate von 200 bis 1.100 MHz völlig ausreichend. Nutzerdaten und Programme finden auf der 256 GB-SSD Platz, während der Arbeitsspeicher 16 GB aufweist. Wer hingegen ein Laptop für Spieleanwendungen benötigt, ist mit einem Gaming-Notebook besser beraten.

Hohe Sicherheit und Akkudauer für den mobilen Einsatz des Toshiba Portégé

Zu den gängigen Sicherheitsfeatures des Toshiba Portégé gehören unter anderem ein Trusted Platform Module (TPM), ein Smartcard Reader, ein BIOS mit Computrace-Unterstützung sowie ein Fingerabdrucksensor. Um auch den physischen Diebstahl des gesamten Ultrabooks zu verhindern, weist dieses auch eine Kensington-Lock-Vorrichtung auf. Vorinstalliert ist Windows 10 Professional mit 64-bit. Zu den weiteren Softwareanwendungen gehören diverse System-Tools wie PC Health Manager und Eco Utility sowie eine Testversionen des Virenschutzprogramms McAfee Internet Security. Das Ultrabook Toshiba Portégé vermag auch sehr lange die Luft anzuhalten: So beläuft sich die Akkulaufzeit im Test auf 9 ½ Stunden. Zum mitgelieferten Zubehör gehören insbesondere ein passendes Netzteil sowie ein Staubtuch. Auf Wunsch stehen auch bedarfsgerechte Notebooktaschen bereit.
© Cyberport GmbH 1999 – 2017
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.