05-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Tablets mit Android

1 - 10 von 165 Produkten

Android-Tablet – günstig und vielseitig

Das erste Gerät mit Android kam im Oktober 2008 auf den Markt – inzwischen liegt der Marktanteil der Google-Software weltweit bei rund 80 Prozent. Android stammt vom Betriebssystem Linux ab und wurde einzig für mobile Geräte entwickelt. Android-Tablets gibt es in großer Auswahl und für jeden Zweck – egal ob Sie einen handlichen Begleiter für unterwegs, ein Unterhaltungs-Talent oder ein Gerät für die Arbeit benötigen.

Das Android-Tablet als mobiler Begleiter

Ein Tablet, das Sie vor allem unterwegs nutzen, sollte primär handlich und leicht sein: Ein Gerät mit einer Display-Größe von 7 oder 8 Zoll passt in jede noch so kleine Tasche und punktet dementsprechend mit wenig Gewicht. Hersteller wie Samsung, Sony oder Huawei führen günstige Tablets mit Android-Betriebssystem in diesen Größen. Wenn Sie sich während einer Reise mit den neuesten Spiele-Apps aus dem Google Play Store eindecken oder Ihre Schnappschüsse sofort in den sozialen Netzwerken teilen möchten, empfiehlt sich ein 3G-Tablet: Ausgestattet mit einer Mobilfunkkarte surfen Sie auch jenseits von WLAN-Hotspots.

Ein Multimedia-Tablet mit Android: Lenovo Yoga

Android-Tablets mit einer Bildschirmgröße von 10 Zoll eignen sich auch gut zum Streamen von Filmen und Serien. Hierfür ist die Displayqualität wichtig: Achten Sie auf Full-HD-Auflösung für scharfe Wiedergabe und brillante Farben. Ein mattes Display minimiert Spiegelungen bei Lichteinfall, während ein starker Prozessor für eine flüssige Wiedergabe sorgt. Die mit einem Android-Betriebssystem ausgestattete Yoga-Tab-Serie von Lenovo beispielsweise verfügt über vier Betriebsmodi, in einigen Modellen ist sogar ein Beamer integriert – gut, dass im Google Play Store auch die Netflix-App kostenlos verfügbar ist.

Android-Tablets überzeugen auch im Büro

Zwar fehlen die Office-Programme, dennoch können Sie auch mit einem Android-Tablet professionell Texte und Tabellen bearbeiten und Präsentationen erstellen. Denn der Play Store bietet geeignete Alternativen zum oft kostenfreien Download: etwa WPS Office, eine App, die mit Microsoft Word, Excel und PowerPoint kompatibel ist und sogar PDF-Dateien anzeigt. Für die berufliche Nutzung sollte Ihr Android-Tablet einen HDMI-Anschluss besitzen, über den sich ein Beamer anschließen lässt. Darüber hinaus sind ein vollwertiger USB-Port sowie Bluetooth von Vorteil, vor allem, wenn Sie eine externe Tastatur verwenden.

Gleiches Betriebssystem – bessere Kompatibilität

Entscheidend für die Wahl des Betriebssystems Ihres Tablets ist auch, welche Geräte Sie bereits besitzen. Wenn Ihnen Android schon von Ihrem Smartphone her vertraut ist und Sie bereits ein Google-Konto besitzen, fällt Ihnen wahrscheinlich auch der Umgang mit Android-Tablets leichter. Zudem funktioniert die Synchronisierung der beiden Geräte besser, wenn die Betriebssysteme übereinstimmen – etwa beim Übertragen von Fotos oder Musik.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.