Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.

FAQ zur Mehrwertsteuer-Anpassung

Liebe Cyberport-Kunden,

für Cyberport war und ist es auch in Zukunft selbstverständlich, dass wir Ihnen die bestmöglichen Preise bieten. Zudem sind wir uns unserer Verantwortung im gesamtwirtschaftlichen Kontext der Corona-bedingten Herausforderungen bewusst. In den letzten Monaten haben wir durch gute Verfügbarkeit und faire Preise hunderttausende Mitarbeiter und Familien beim Schritt zu Home Office und Home Schooling mit IT versorgt.

Ab 1.1.2021 müssen wir den dann wieder gültigen Mehrwertsteuersatz von 19% verwenden – das gilt auch für die Versandkosten. Preise ändern sich im IT-Handel derzeit oft kurzfristig innerhalb weniger Tage auf Basis von variierenden Einkaufspreisen für die Ware. Um die Änderungen durch den Mehrwertsteuersatz für unsere Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten, haben wir uns dazu entschlossen, dass für unsere Privatkunden der Preis zum Bestellzeitpunkt gültig bleibt – auch bei Ware, die erst in 2021 ausgeliefert wird. Den offenen Restbetrag aufgrund der Mehrwertsteueranpassung übernimmt Cyberport.

Antworten zu den häufigsten Fragen rund um die Mehrwertsteuersenkung finden Sie in den folgenden Abschnitten. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Herzlichst, Ihr Cyberport-Team

31. Mai 2019: Erneut Mails mit Schadsoftware im Umlauf

Aktuell verschicken Unbekannte vermehrt E-Mails mit Schadsoftware, welche sich als Mahnung, Rechnung, Bestell- oder Versandbestätigung tarnen. Der Empfänger wird darin persönlich, also mit seinem Namen, auf eine z.B. nicht bezahlte Rechnung hingewiesen. Diese E-Mails stammen jedoch nicht von Cyberport und beziehen sich auf keine von Ihnen getätigte Bestellung.

E-Mails von Cyberport erkennen Sie an der Absender-Domain "…@cyberport.de" sowie an unserer Firmen-Signatur, die Firmensitz, Geschäftsführung etc. entsprechend unseres Impressums angibt.

Wir empfehlen Ihnen: Antworten Sie nicht auf die gefälschte E-Mail, öffnen Sie keine Anhänge und klicken Sie auf keine Links. Sollten Sie eine gefälschte E-Mail erhalten, löschen Sie diese bitte sofort. Prüfen Sie gegebenenfalls auch Ihr Kundenkonto und gleichen Sie eventuelle Bestellungen mit der erhaltenen E-Mail ab.


So oder so ähnlich sieht eine gefälschte Mail aus:

Von: Cyberport GmbH David Sauer <support@copavacations.cl>
Gesendet: Dienstag, 07. Mai 2019 12:53
An: kunde.kunde@xyz.de
Betreff: Kundenname – Cyberport GmbH automatische Kontoabbuchung konnte nicht durchgeführt werden 07.05.2019

Sehr geehrte(r) Frau (Herr) Kundename,

wir mussten feststellen, dass die Zahlungsanforderung ID 13948755 immer noch nicht gebucht wurde.

Wir geben Ihnen trotzdem noch eine letzte Möglichkeit, Ihre vertragliche Verpflichtung zu erfüllen, indem Sie sofort die Ausstehende Rechnung in Höhe von 431,00 EURO an uns begleichen.

Die Bestelleinzelheiten und die Kontodaten können Sie dem für Sie vorbereiteten Dokument unter dem Link entnehmen. (Link)

Falls der Schuldbetrag nicht bezahlt wird, sind wir außerdem gesetzlich dazu verpflichtet Vollstreckungsmaßnahmen gegen Sie einzuleiten. Um Ihnen diese Unannehmlichkeit zu vermeiden, sollten Sie die Rechnung sofort begleichen.

Bitte beachten Sie, über die Verzinsung der Forderung hinaus auch jeden weiteren durch den Verzug entstandenen Schaden zu ersetzen.

Cyberport GmbH
23539 Lübeck

USt-Id Nr.: DE364305854
Direktor David Sauer


Häufig gestellte Fragen

Welcher Zeitpunkt ist für die Ermittlung des Steuersatzes maßgebend? Kauf, Rechnungsstellung oder Lieferung?

Ausschlaggebend ist das Datum der Leistungserbringung, also konkret der Warenausgang in unserem Lager bzw. die Abholung in einem unserer Stores. Damit Privatkunden keinen Nachteil erfahren, wenn sie noch 2020 bestellen, aber die die Ware erst 2021 verschickt wird, gilt hier der bei der Bestellung angezeigte Preis. Den Differenzbetrag übernehmen wir für Sie. Für Geschäftskunden gelten Sonderregelungen, bitte informieren Sie sich bei Ihrem Cyberport Ansprechpartner oder wenden Sie sich an unsere Hotline (+49 351 3395-7000). Bitte beachten Sie außerdem, dass sich die Bearbeitung von Geschäftskunden-Bestellungen aufgrund der Herausforderungen durch die Mehrwertsteuerumstellung zum Jahreswechsel um einige Tage verzögern kann.

 

Gibt es eine Anpassung der Versandkosten?

Ja, ab 1. Januar werden wir die Versandkosten auf den aktuell gültigen Mehrwertsteuersatz anpassen. Sie entsprechen dann wieder den Beträgen, die bis 30. Juni 2020 galten – vor der kurzzeitigen Mehrwertsteuersenkung. Eine komplette Übersicht über unsere Versandkosten finden Sie hier.

 

Ändern sich durch die Anpassung des Mehrwertsteuersatzes die Preise?

Cyberport orientiert sich auch nach der Mehrwertsteueranpassung an den Marktpreisen. Preise ändern sich im IT-Handel derzeit oft kurzfristig innerhalb weniger Tage auf Basis von variierenden Einkaufspreisen für Ware. Bitte beachten Sie die Anpassung der Versandkosten: Sie entsprechen ab 2021 wieder den Beträgen, die bis 30. Juni 2020 galten – vor der kurzzeitigen Mehrwertsteuersenkung.

 

Sind Auslandslieferungen von der Mehrwertsteuer-Änderung auch betroffen?

Die Anpassung der Mehrwertsteuersätze ist nur für das Lieferland Deutschland relevant.


Hotline

Beratung & Bestellung

Telefon

+49 351 3395-60

Mo-Fr 8–18 Uhr, Sa 10–16 Uhr

Fax

+49 351 3395-699


Zuletzt aktualisiert am 04.01.2021 von Cyberport-Redaktion