10-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Retrospect Single Server v13 (20Clients) int. Mac ESD

Unsere Artikelnummer:8144-00X

Versandpreis
402,00
Inkl. MwSt.
Versandkostenfrei
Sofort verfügbar ?
  • Betriebssystem: Mac
  • Lizenztyp: Vollversion, 20 Clients
  • Sprache: Multilingual
  • Medium: Download-Link, Versand per E-Mail
Zubehörwelt
Beschreibung
Cyberport empfiehlt

Single Server 20 für Mac

Schützt einen Server und bis zu 20 vernetzte Desktop-Computer und Notebooks unter Windows, Mac und Linux von einem einzigen Hostcomputer aus, auf dem Retrospect ausgeführt wird Um mehrere Systeme zu schützen, können zusätzliche Server-Client-Lizenzen erworben werden. Unterstützt Datenträger und Bandspeichergeräte.

Single Server 20 für Mac

Begleitet von 30 Tagen kostenlosem Support per E-Mail und Telefon.

Hauptmerkmale

Vollständiger Datenschutz

Retrospect bietet einen umfassenden Schutz mithilfe der enthaltenen Funktionen zur Sicherung, Archivierung und Duplikation.

Cloud Backup

Schützen Sie Ihre Daten in der Cloud mit Amazon S3, Google Cloud Storage, DreamHost, Dunkel, Numergy und Aruba.

Intelligente Teilsicherungen

Retrospect muss zum Ausführen eines vollständigen Backups nicht extra aufgefordert werden. Intelligenterweise werden nur die neuen Dateien gesichert.

Intelligente Wiederherstellung

Bei jedem Backup speichert Retrospect eine Liste der Dateien zum Zeitpunkt der Sicherung und stellt so immer genau die Dateien wieder her, die zu dem jeweiligen Volume gehören – nicht mehr und nicht weniger.

Zentralisierte Verwaltung

Retrospects neues Dashboard gibt Ihnen einen erweiterten Überblick über den Gesamtzustand Ihrer Backup-Umgebung. Sehen Sie auf einen Blick, welche Sicherungen gerade laufen, wieviel Sie in der vergangenen Woche pro Tag gesichert haben, welche Rechner nicht geschützt sind, wie Ihr Speicher aussieht und vieles mehr.

Notfallplan

Bootmedien können für fast jedes Windows-System neu hergestellt werden, das von Retrospect geschützt wird, das damit die schleunige Behebung eines nicht bootbaren Zustands ermöglicht. Es unterstützt jetzt die neueste Hardware und die neuesten Betriebssysteme, einschließlich Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 und 64-Bit-Geräte und Treiber. Retrospect für Windows setzt native Backup-Client-Software für Mac OS zum Erstellen vollständiger Backups ein, die die zugehörigen Metadaten und Systemkomponenten einschließen, um komplette Notfall-Wiederherstellungen geschützter Mac-Computer zu bieten.

Plattformübergreifende Unterstützung

Heterogene Netzwerke sind durch die native Client-Software von Retrospect geschützt. Unabhängig vom verwendeten Betriebssystem gewährleistet diese einwandfreie Sicherungen.

Passen zu jedem Speicherbudget

Grooming sichert Kunden dauerhaften Schutz durch eine langfristige Datenaufbewahrungspolitik, um Wiederherstellungen von gestern, letzter Woche, letztem Monat oder einem Zeitpunkt vor fünf Jahren sicherstellen zu können, wobei der verwendete Speicher an ihr Budget angepasst wird.

Kürzere Datensicherungs- und Wiederherstellungsfenster

Schützen Sie Ihre Daten schneller denn je, mit 5x schnellerem Grooming, 3x schnellerem Katalogneuaufbau und 20% schnelleren Datensicherungen und Wiederherstellungen mit 6x schnellerer Dateiabstimmung im Vergleich zur vorhergehenden Version.

Zusätzliche Funktionen

Proaktives Backup

Sie möchten Notebooks schützen, die regelmäßig im Netzwerk an- und abgemeldet werden? Die proaktive Backup-Funktion von Retrospect überwacht einzelne Computer und sichert diese bei Verbindung mit dem Netzwerk automatisch.

Erweiterte Datendeduplikation

Da nur neue Dateien auf Sicherungsmedien kopiert werden, wird mit Retrospect eine maximale Ausnutzung des Speicherplatzes erreicht – auch auf mehreren Computern.

Flexible Destination

Bei direkter Verbindung über USB, FireWire oder eSATA oder aber bei vernetzten Anwendungen über Ethernet, iSCSI oder Fibre Channel kann Retrospect mehrere Festplattenziele (gruppiert und einzeln) nutzen. Retrospect unterstützt die meisten magnetischen Speichermedienarten, einschließlich Festplatten, über das Netzwerk verbundene Datenträger, Cloud-Speicher, Flash-Medien und alle Standardbandformate.

Flexible Zeitplanung

Backup-, Kopier-, Archivier- und Wiederherstellungsvorgänge in Retrospect können zur Einhaltung beliebiger Termine geplant werden.

End-to-End-Verschlüsselung

Retrospect kann optional die Kommunikation zwischen Netzwerk-Clients verschlüsseln und den Server mit starker AES-256-Verschlüsselung sichern, um Netzwerkspionage zu verhindern. Jetzt mit Unterstützung für starke Verschlüsselung von Windows- und Mac-Clients. Retrospect bietet mehrere Verschlüsselungsoptionen für den Schutz von Sicherungsdaten vor unerwünschtem Zugriff – unter anderem auch AES-256-Verschlüsselung gemäß behördlichem Standard.

Leistungsstarkes Filtern

Um einzelne Dateien, Ordner und Volumes mit einzubeziehen oder auszuschließen oder um nur bestimmte Daten in einem Cloud-Speicher zu sichern, verfügt Retrospect sowohl über bereits integrierte als auch über benutzerdefinierte Regeln, die datengestützt eine Vielzahl von Kriterien filtern, einschließlich Dateiname, Dateidatum und Dateityp.

Energiespar-Optionen

Um den Gesamtstromverbrauch für Backups zu senken, werden mithilfe von Retrospect Computer im Ruhe-/Standby-Modus zum Ausführen von Backups aktiviert. Anschließend wechseln diese wieder in den Energiesparmodus.

Bessere E-Mail-Berichte

Retrospect sammelt reichlich Daten über Ihre Backups. Das Betriebslogbuch gehört jetzt dazu und gibt Ihnen vollständige Einsicht in jeden einzelnen Sicherungsvorgang. Die E-Mails haben Filter für Fehler, Warnungen oder andere Suchwörter, um über Probleme zu berichten, sobald sie auftauchen.

Einfache Einstellung der Sicherungsstrategien

Retrospect kann bestimmte oder alle Backups zwischen Backup-Sets übertragen und macht das nächtliche Sichern auf mit dem Netzwerk verbundenen Speichern zu einem Kinderspiel. Anschließend wird der aktuellste nächtliche Backup zwecks sicherer standortferner Speicherung auf eine mobile Festplatte übertragen. Retrospect kann Sicherungen auf Datenträgern bereitstellen, bevor diese auf Band übertragen werden. Dabei wird sichergestellt, dass in jeder Phase der schnellstmögliche Durchsatz erzielt wird. Die durchgeführten festplattenbasierten Backups können zwecks sicherer standortferner Speicherung oder Archivierung auf Band kopiert werden.

Überwachung auf iPhone oder iPad

Verwenden Sie die kostenlose Retrospect iOS-App auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod Touch, um Ihre Sicherungen auch über WiFi oder 3/4G nachzuvollziehen.

Weitere Add-Ons - muss je nach Version dazugekauft werden, bzw. kann auch in dem entsprechenden Bundle enthalten sein.

Kontaktieren Sie ggf. den Vertrieb, bzw. entnehmen Sie die entsprechende Version der Artikelbezeichnung

Open File Backup Unlimited

Schützt geöffnete Dateien auf NTFS-formatierten Volumes auf Servern, Desktop-Computern und Notebooks unter Windows. Dieses Add-on ermöglicht es, mehrere Unternehmensanwendungen, wie Buchhaltungs-, CRM-Programme und eigene Datenbanksysteme, bei Ausführung zu schützen. Es werden sogar die Datendateien geschützt, die über mehrere Volumes verteilt sind. Das Retrospect-Add-on „Open File Backup Unlimited“ erstreckt sich über alle Windows-Systeme, die vom Retrospect-Host-Server geschützt werden, einschließlich Endbenutzer-Desktop-Computer und Notebooks.

Neu: BOU11R1WC | Upgrade: BOU11U1WC

Dissimilar Hardware Restore Unlimited

Ermöglicht die Wiederherstellung eines gesamten Boot-Volumes – einschließlich BS, Anwendungen, Registrierung und Daten – auf einem anderen physischen Computer, wie beispielsweise ein neueres Modell oder sogar ein Computer von einem ganz anderen Hersteller. Das Retrospect-Add-on „Dissimilar Hardware Restore Unlimited“ erstreckt sich über alle Windows-Systeme, die vom Retrospect-Host-Server geschützt werden, einschließlich Endbenutzer-Desktop-Computer und Notebooks.

Neu: BDU11R1WC | Upgrade: BDU11U1WC

Microsoft SQL Server Agent

Bietet „Hot Backups“ von Microsoft SQL Server 2014, 2012, 2008 und 2005. Stellt einen SQL Server oder einzelne Datenbanken zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch wieder her. Lizenziert für die Verwendung auf einem SQL-Server mit der Retrospect-Anwendung oder einem Retrospect-Client. Enthält eine Lizenz für Retrospect Server Client.

Neu: BSQ11R1WC | Upgrade: BSQ11U1WC

Microsoft Exchange Server Agent

Bietet „Hot Backups“ von Speichergruppen, Datenbanken und Postfächern auf Microsoft Exchange Server 2016, 2013, 2010, 2007 und 2003. Stellt einen Exchange Server oder einzelne Komponenten zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch wieder her. Lizenziert für die Verwendung auf einem Exchange Server mit der Retrospect-Anwendung oder einem Retrospect-Client. Enthält eine Lizenz für Retrospect Server Client.

Neu: BEX11R1WC | Upgrade: BEX11U1WC

VMware Host Server

Schützt VMs mit dateibasierten, agentenlosen Sicherungen und Wiederherstellungen in ESX 4- und ESXi 5.0/5.1 5-Umgebungen.

Neu: BVM11R1WC | Upgrade: BVM11U1WC

Advanced Tape Support

Reduziert die Backup-Zeit durch die Verwendung mehrerer Bandlaufwerke gleichzeitig, einschließlich mehrerer eigenständiger Laufwerke, Laufwerke in Bibliotheken oder in Autoloadern. Das Add-on „Advanced Tape Support“ ist pro Retrospect-Host-Server und nicht pro Bandlaufwerk lizenziert. So wird für eine Bibliothek mit vier Bandlaufwerksmechanismen nur eine Add-on-Lizenz von „Advanced Tape Support“ benötigt.

Neu: BAT11R1WC | Upgrade: BAT11U1WC

Retrospect Server Client

Erhöht die Anzahl der vernetzten Server, die mit Retrospect Single Server-Editionen gesichert werden können. Jeder Retrospect Server Client fügt eine Lizenz zum Schutz eines zusätzlichen Servers als Netzwerk-Client hinzu.

Neu: BSC11R1WC | Upgrade: BSC11U1WC

Annual Support & Maintenance (ASM)

Sie erhalten technischen Support per E-Mail und Telefon (verfügbar in ausgewählten Regionen) und alle Upgrades und Updates für das erworbene Produkt ohne zusätzliche Kosten für ein Jahr lang ab dem Kaufdatum des Support-Services. Weitere Informationen...

Bitte sprechen Sie mit Ihrem zuständigen Vertriebsmitarbeiter, um weitere Informationen zum Support zu erhalten.

Datenblatt
Artikelnummer 8144-00X
Herstellernummer AS213R1MN Drucken
Hersteller

Retrospect

Sprache

Multilingual

Systemanforderungen

Retrospect für Mac unterstützt die folgenden Betriebssysteme von Apple OS X für lokale und clientseitige Datensicherung sowie die folgenden Betriebssysteme von Microsoft Windows und Linux für Client-Datensicherung.

Apple OS X

• OS X El Capitan 10.11

• OS X El Capitan Server 10.11

• OS X Yosemite 10.10

• OS X Yosemite Server 10.10

• OS X Mavericks 10.9

• OS X Mavericks Server 10.9

• OS X Mountain Lion 10.8

• OS X Mountain Lion Server 10.8

• OS X Lion 10.7

• OS X Lion Server 10.7

• OS X Snow Leopard 10.6

• OS X Snow Leopard Server 10.6

• OS X Leopard 10.5

• OS X Leopard Server 10.5

• OS X Tiger 10.4

• OS X Tiger Server 10.4

• OS X Panther 10.3

• OS X Panther Server 10.3

Microsoft Windows

• Windows 10

• Windows 8.1

• Windows 8

• Windows 7

• Windows Vista

• Windows XP

• Windows Server 2012 R2

• Windows Server 2012

• Windows Server 2008

• Windows Server 2003

• Windows Server Essentials 2012

• Windows SBS 2011

• Windows SBS 2008

• Windows SBS 2003

• Windows Storage Server 2008

• Windows Storage Server 2003

Linux

• CentOS 7

• CentOS 6.5

• CentOS 6.4

• Red Hat Enterprise Linux 7

• Debian 7.6

• Ubuntu Server 14.04

• SUSE 11 Enterprise Server 11 SP3

• SUSE 11 Enterprise Server 11 SP2

Server schützen

Zum Sichern von BS-Clients ist Retrospect Multi Server oder eine andere Server-Edition mit erhältlichen Server-Client-Lizenzen erforderlich.

Speichergeräte

In Retrospect werden vielfältige Speichergeräte als Backup-Ziel unterstützt, beispielsweise Festplatten (direkt oder über das Netzwerk angeschlossen), Bandlaufwerke und Bandbibliotheken, Flash-Speicher und Wechseldatenträger (RDX, REV usw.) In der Retrospect-Datenbank zur Geräteunterstützung finden Sie eine vollständige Liste unterstützter Bandlaufwerke und Bandbibliotheken.

Lizenztyp

• Elektronischer Software Download (ESD)

• DownLoad: http://www.retrospect.com/de/support/downloads

• Bitte beachten: Die georderten ESD-Produkte werden nach Kundenbestellung beim Hersteller angefordert. Dies kann dazu führen, dass die Auslieferung an den Kunden bis zu 24 Stunden dauern kann

• Angabe der Endkunden-Adresse (Anschrift/Tel/Fax/Mail/AnsprechPartner) erforderlich

• Die SerienNummer ist von der Rücknahme ausgeschlossen

Anzahl der Lizenzen

Single Server 20 für Mac

Schützt einen Server und bis zu 20 vernetzte Desktop-Computer und Notebooks unter Windows, Mac und Linux von einem einzigen Hostcomputer aus, auf dem Retrospect ausgeführt wird Um mehrere Systeme zu schützen, können zusätzliche Server-Client-Lizenzen erworben werden. Unterstützt Datenträger und Bandspeichergeräte.

Single Server 20 für Mac

Begleitet von 30 Tagen kostenlosem Support per E-Mail und Telefon.

Medium

Download-Link

Versand per E-Mail

Hinweis

Lizenzen sind von Storno, Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen!

Voraussetzung

• Angabe der Endkunden-Adresse (Anschrift/Tel/Fax/Mail/AnsprechPartner) erforderlich

• Die SerienNummer ist von der Rücknahme ausgeschlossen

Bitte beachten Sie: Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten finden Sie unter diesem Link. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für den entsprechenden Garantieanspruch entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.
Ähnliche Produkte
    © Cyberport GmbH 1999 – 2016
    Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
    .