10-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Grafikkarten

:

Noch 377 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

  • Grafikchiphersteller:
  • Einsatzgebiet:
Speichertyp:
  -  

Speichergröße

  -  

Speicherbus

Steckplatz:
Slothöhe:
Kühlung:
 
  •  
 
  •  
 
  •  
 
  •  
  -  

DVI

  -  

HDMI

  -  

DisplayPort

  -  

VGA

  -  

mini HDMI

  -  

mini DisplayPort

Grafikchip:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 - 10 von 377 Produkten

Grafikkarten sind unverzichtbar für Gamer und liefern Rechenpower für visuelle Darstellungen

Die Grafikkarte und der GPU (engl.: graphics processing unit) stellen die grafische Ausgabe der errechneten Daten sicher. Das flüssige Bild wenn Sie einen Film schauen, im Windows arbeiten oder gerade ein neues Spiel spielen, wird folglich überhaupt erst durch die Grafikkarten ermöglicht. Elementare Unterscheidungen existieren bei dieser Hardware, welche direkt auf das Mainboard aufgesteckt wird, unter anderem in der Leistungsfähigkeit.

Die Bestandteile einer typischen Grafikkarte

Wie immer bei Hardware, besteht diese neben dem GPU aus zahlreichen einzelnen Komponenten, welche allesamt einzelne Arbeitsschritte vollziehen, um dann eine visuelle Darstellung zu ermöglichen. Aktuelle Grafikkarten, wie beispielsweise die NVIDIA GTX-Serie von GeForce oder vergleichbare ATI-Modelle, beinhalten immer den GPU selber - das ist der Prozessorkern. Zugleich besitzen die Karten einen integrierten Grafikspeicher, welcher kurz als Video-RAM abgekürzt wird. Ergänzt werden diese beiden elementaren Komponenten durch den Grafikchip selber, welcher im Fachjargon als RAMDAC bezeichnet wird. Differenziert wird bei einer Grafikkarte, beispielsweise NVIDIA GeForce GTX oder ATI Radeon, zwischen den einzelnen Schnittstellen und der Ausstattung. Die Schnittstellen sind immer nicht miteinander kompatibel, weshalb Sie beim Kauf darauf achten sollten, dass diese mit allen weiteren Bestandteilen vom PC funktionieren.

Die gängigsten Schnittstellen im Überblick

Drei große Schnittstellen, eines davon eher ein Auslaufmodell, sind am Markt vertreten. AGB, kurz für Accelerated Graphics Port, gilt mittlerweile als veralteter Standard, da sich mit dieser Schnittstelle keine hohen Geschwindigkeiten erreichen lassen - für Gaming sind sie daher gänzlich ungeeignet. Wer sich einen Gaming-PC zusammenstellen oder diesen erweitern möchte, sollte stattdessen auf die PCI (Peripheral Component Interconnect) und PCIE (Peripheral Component Interconnect Express) Schnittstellen achten. Obwohl PCI-Karten bereits im Jahr 1991 erschienen sind, wurde die Schnittstelle seither kontinuierlich weiterentwickelt. Mit PCIE ergibt sich vor allem der Vorteil, dass sich in einem PC mehrere Grafikkarten parallel einsetzen lassen. Auch verfügt dieser Standard über besonders schnelle Geschwindigkeiten und wird daher gern in High-End-Karten von NVIDIA GeForce, ATI und Co verwendet.

Hardware-Kompatibilität und verschiedene Kühlsysteme der Grafikkarte

Weil alle Grafikkarten auch zwangsweise mit anderer Hardware im PC kommunizieren müssen, sollten sie über eine entsprechende Kompatibilität verfügen. Anderenfalls könnten sie einen schnellen CPU ausbremsen oder im Gegenzug durch diesen ausgebremst werden. Besonders bei einem High-End Gaming-PC spielt der GPU eine Kernrolle, denn sobald dieser nicht genügend Leistung abrufen kann, kommt es in Spielen zu reduzierten Bildraten (FPS) oder sie lassen sich erst gar nicht starten. Sowohl für die Schnittstellen PCI als auch PCIE finden Sie bei Cyberport eine große Auswahl unterschiedlicher Karten und Hersteller. Die gängigen Chipsätze von der NVIDIA GeForce GTX und Radeon-Modellen werden zugleich auch lizenziert von anderen Herstellern in eigenen Karten verarbeitet.

Ob GTX, Radeon oder ein anderes Modell: ganz bequem online bei Cyberport shoppen

Bei Cyberport finden Sie speziell für Multimedia und Gaming geeignete Karten mit PCI oder PCIE-Schnittstelle. Diese nutzen je nach Modelle eine aktive oder passive Kühlung. Letztere wird erst dann aktiviert, wenn die Karte tatsächlich Leistung abrufen muss - das reduziert die Stromkosten und die Leerlauftemperatur im Rechner.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.