07-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Nadeldrucker

:

Noch 46 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

1 - 10 von 46 Produkten

Nadeldrucker - Anfertigung von Durchschlägen und vielseitige Papierbearbeitung

Nadeldrucker gelten im Vergleich zu anderen Druckertypen als besonders fleißig und sind überall dort unentbehrlich, wo Formulare verarbeitet werden oder Durchschläge gefragt sind. Darüber hinaus sind Nadeldrucker auch besonders sparsam. Denn mit nur einem Farbband können sie bis zu 15 Mio. Zeichen aufs Papier bringen. Wie ihr Name bereits verrät, nutzen sie einen Druckkopf mit 9 bis 48 Nadeln. Diese sind dabei senkrecht untereinander und zum Teil nebeneinander angeordnet und ergeben in der Höhe exakt eine Druckzeile. Ein großer Vorteil der Nadeldrucker ist darin zu sehen, dass sich Schwarz-Weiß-Textdrucke unkompliziert gestalten lassen. Auch haben sie ihre Stärke in der Bearbeitung von Durchschlägen: Je nach Nadeldrucker lassen sich zusätzlich zum echten Original bis zu sieben Durchschläge erstellen. Ferner sind Nadeldrucker auch für vorgedruckte Formulare ohne und mit Durchschlägen ideal. Eine beidseitige Bedruckung ist mit einem Nadeldrucker ebenfalls möglich. Ebenso können Sicherheitsetiketten mit einer Tiefenprägung versehen und bereits beschriebenes Papier bedruckt werden.

Nadeldrucker erstellen ohne Tinte eine Seite in Sekundenschnelle

Nicht zuletzt sind Nadeldrucker flink, langlebig und robust: Moderne Modelle bringen es im Entwurfsmodus pro Sekunde auf 700 Zeichen. Eine gewöhnliche Textseite weist 2.000 Zeichen auf, weshalb das Blatt in nicht einmal 3 Sekunden gedruckt ist. Auch bei längerer Standzeit vermag ein Nadeldrucker zu punkten. Denn im Gegensatz zu Tintenstrahldruckern gibt es keine Druckerpatrone mit Tinte, die eintrocknen kann. Zudem entsteht kein Tonerfeinstaub wie bei Laserdruckern, die einigen Allergikern zu schaffen macht. Wer sich für einen Nadeldrucker entscheidet, sollte sich über die Anzahl der Nadeln im Klaren sein. Erhältlich sind Modelle mit 9, 12, 24 oder 48 Nadeln. Dabei gilt: Je mehr Nadeln, desto höher ist die Druckqualität im Feinmodus. Das Papiermanagement ist auch bei einem Nadeldrucker wichtig. Neben Modellen mit Papiereinzug von hinten, unten oder oben sind auch Flachbett-Nadeldrucker erhältlich. Bei einem Flachbett-Nadeldrucker lässt sich das Papier auch von vorne zuführen. Aktendeckel, Protokolle, Umschläge, Rezepte, Etiketten, Belege sowie Vordrucke können nur mit einem Flachbett-Nadeldrucker bequem bedruckt werden.

Hochauflösende Nadeldrucker mit USB-Schnittstelle

Bekannte Hersteller hochwertiger Nadeldrucker sind unter anderem Oki und Epson. So steht etwa der Oki Microline mit einer Auflösung von 360x360 dpi für ein Modell der neuesten Generation. Die Flachbett-Nadeldrucker verfügen über einen 24-Nadel-Druckkopf und erreichen eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 390 Zeichen pro Sekunde. Das im Lieferumfang enthaltene Farbband erlaubt den Druck von etwa 4 Mio. Zeichen. Zudem erlauben diese Nadeldrucker neben dem Original den Druck von bis zu 3 Durchschlägen. Ein Höchstmaß an Flexibilität bieten USB- und Parallel-Anschlüsse. Auf diese Weise lassen sich etwa Ausdrucke direkt dem USB-Stick entnehmen. Neben dem Drucken von gewöhnlichem A4-Papier erlaubt der Oki Nadeldrucker auch das Bedrucken von Bons, Belegen sowie das Erstellen von Listen auf Endlospapier. Mit 58 dB ist das Modell für einen Nadeldrucker auch besonders geräuscharm. Auch Epson Nadeldrucker stehen für außergewöhnliche Leistungsfähigkeit. Die Modelle Epson LQ-590 und Epson LQ-2090 mit ihrem 24-Nadel-Druckkopf erlauben einen Höchstgeschwindigkeitsdruck mit bis zu 529 Zeichen in der Sekunde. Das vielseitige Papiermanagement ermöglicht das schnelle Drucken von Barcodes, Schecks, Systemereignisprotokollen, Etiketten, Rechnungen und Aufträgen. Ferner gestattet die leistungsstarke Durchschlagfunktion der Nadeldrucker 5-lagige Formulare. Neben USB- sowie Parallelschnittstelle steht eine optionale Schnittstelle für kabellose und verkabelte Ethernet-Netzwerke zur Verfügung.

Sparsame Nadeldrucker mit Grafikfähigkeiten

Auch auf die Extras kommt es an. In diesem Sinne sollte der Nadeldrucker über eine Auto-Walzenspaltanpassung, automatische Blattausrichtung sowie Randerkennung verfügen, um ein komfortables Papierhandling sicherzustellen. Im Hinblick auf das Farbband sollten ferner stets Originale verwendet werden, zumal diese ideal auf das jeweilige Modell ausgelegt sind. Auf diese Weise wird eine hohe Ergiebigkeit der Farbbänder und damit eine Senkung der Seitenkosten erzielt. Falls benötigt, ist ein Nadeldrucker mit Farbfähigkeit vorzuziehen. Wer zudem Grafiken erstellen möchte, sollte sich für einen Nadeldrucker mit entsprechender Grafikfähigkeit entscheiden. Eine Auflösung von 360x360 dpi gilt dabei als optimal. Darüber hinaus ist es von Vorteil, wenn das jeweilige Modell einen großen Druckerspeicher aufweist und Originalzubehör wie Druckköpfe und Farbbänder im Handel erhältlich ist.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.