03-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung)

:

Noch 225 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

1 - 10 von 225 Produkten

USV - der Notfallakku für PCs und Netzwerke

Ein Stromausfall kann nicht nur zu Datenverlusten führen, im Extremfall zerstört er sogar die Festplatten von Computern oder NAS-Systeme. Gleiches gilt für Überspannungen, wie sie beispielsweise bei einem Gewitter auftreten können. Abhilfe schafft eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), die angeschlossene Geräte und Anlagen zumindest so lange mit Batterie-Power versorgt, dass sich diese ordnungsgemäß herunterfahren lassen.

Was ist eine USV und wo kommt sie zum Einsatz?

Eine unterbrechungsfreie Stromversorgung beinhaltet einen Akku, der einspringt, sobald ein Absinken der Stromspannung registriert wird. Auf diese Weise lassen sich IT-Systeme auch nach Ausfall der Hauptstromquelle ohne Unterbrechung weiterbetreiben. Verwendung findet die USV vorwiegend in Krankenhäusern, Rechenzentren und in den Einsatzzentralen von Polizei und Feuerwehr. Mittlerweile hat die USV außerdem Einzug in die Systeme mittelständischer und kleiner Unternehmen gehalten und erfreut sich auch in Privathaushalten einen eines immer größeren Zuspruchs.

Arten der unterbrechungsfreien Stromversorgung

Den bestmöglichen Schutz bietet eine Online-USV, welche die angeschlossenen Geräte kontinuierlich mit einer gleichmäßigen Stromspannung versorgt. Diese USV-Anlagen schalten sich nicht erst bei Stromschwankungen oder Stromausfällen ein, sondern wandeln die Netzspannung permanent über einen Gleichrichter in Gleichspannung um, die sie über einen Wechselrichter wieder als Versorgungsspannung verfügbar machen.

Eine Offline-USV wie die APC Back-UPS USV ES700G überwacht die Netzspannung permanent, leitet den Eingangsstrom aber direkt zum Ausgang. Diese USV schaltet sich erst beim Stromausfall ein. Im Gegensatz zur Online-USV entstehen hierbei Umschaltzeiten. Sehr empfindliche Hard- oder Software könnte dadurch bereits Schaden nehmen. Wenn Sie über ein robustes Equipment verfügen, das kleinere Schwankungen verträgt, sind Sie mit dieser preisgünstigen USV-Variante bestens gerüstet.

Eine Kompromisslösung bietet eine Line-interactive-USV wie die APC Back-UPS Pro 900, die im Grunde genauso arbeitet wie die Offline-USV, darüber hinaus aber spezielle Filter besitzt, die Stromschwankungen schneller abfangen. Diese USV liefert einen deutlich gleichmäßigeren Strom als die Offline-Variante und kann Schwankungen kurzfristig sogar ohne Akku ausgleichen.

Die Größe der benötigten USV bestimmen

Welche Leistung die USV erbringen sollte, richtet sich danach, was Sie daran anschließen. Zunächst gilt es festzustellen, wie viel Volt-Ampere (VA) die jeweiligen Komponenten im Dauerbetrieb benötigen. Diese Angaben finden Sie üblicherweise auf den Geräterückseiten, auf externen Netzteilen oder im Handbuch. Sind lediglich Ampere-Werte angegeben, müssen Sie diese mit der Netzspannung multiplizieren, um den VA-Wert zu erhalten. Es empfiehlt sich, die ermittelten Werte um zwanzig bis dreißig Prozent zu erhöhen, um einen gewissen Puffer für die Zukunft zu haben. Schließlich soll die USV auch für Ihren nächsten PC ausreichen, der aufgrund der höheren Leistungsfähigkeit voraussichtlich mehr Power benötigt.

USV auch für Laptops sinnvoll

Anders als Desktop-Computer verfügen Laptops über eigene Akkus, die sie bei einem Stromausfall mit Energie versorgen. Allerdings besitzen sie keinen Überspannungsschutz, weshalb eine zusätzliche Absicherung über eine USV auch für diese Produkte Sinn macht. Ob eine unterbrechungsfreie Stromversorgung erforderlich ist oder eine Steckdose mit integriertem Überspannungsschutz genügt, richtet sich nach der weiteren verwendeten Hardware. Insbesondere wenn Sie Zubehör wie externe Festplatten, Netzwerkhardware oder Drucker verwenden, ist die USV die bessere Wahl.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.