24-09-2017
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Externe Diskettenlaufwerke

:

Noch 1 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

1 - 1 von 1 Produkt

Externes Diskettenlaufwerk zum Ausgraben alter Floppy-Schätze

Nur (stein)alte PCs besitzen heute noch ein internes Diskettenlaufwerk. Wer also einen Blick auf den Inhalt einer Diskette werfen will, benötigt im Regelfall ein externes Diskettenlaufwerk. Vor diesem Hintergrund ist es erstaunlich, dass die Diskette als Datenträger einstmals unverzichtbar in der Computerwelt war. Die ersten „Personal Computer“ besaßen sogar statt einer Festplatte nur ein – aus heutiger Sicht – „einfaches“ Diskettenlaufwerk.

Welche Rolle spielen Disketten heute?

Im heutigen digitalen Zeitalter sind nur noch Restbestände der „Floppy Disk“ im Handel erhältlich, denn seit dem Jahr 2010 werden Disketten nicht mehr produziert. Zudem führen viele der magnetischen Datenträger im wahrsten Sinne des Wortes ein Schattendasein. Sie sind die Überbleibsel vergangener PC-Aktivitäten und stehen in Kisten und Kartons verpackt in Kellern und auf Dachböden – ein externes Diskettenlaufwerk kann ihnen zu einem kurzen Comeback verhelfen.

Welche Funktion erfüllt ein externes Diskettenlaufwerk heute?

Die Speicherkapazität einer 3,5-Zoll-Diskette liegt bei 1.44 MB und ist für den heutigen Datentransfer somit nicht mehr zu gebrauchen. Auch für die einfache Datensicherung kommen HD-Disketten, die gegen Ende der Disketten-Ära das Standardformat vieler Systeme waren, nicht mehr infrage. Zum Vergleich: Bereits eine gewöhnliche JPEG-Datei hat eine Größe von mehr als 1 MB. Bleibt also der Aspekt, dass auf einigen alten magnetischen Datenträgern persönliche Dokumente und Bilder gesichert sind, die noch nicht den Weg auf die Festplatte oder ein anderes Speichermedium wie einen USB-Stick gefunden haben. Ein externes USB-Diskettenlaufwerk ermöglicht Ihnen, den Inhalt Ihrer alten Disketten einzusehen und bei Gefallen die Daten ohne großen Aufwand auf den Rechner zu kopieren.

Wie wird ein externes Diskettenlaufwerk bedient?

Um Zugriff auf eine Diskette zu erhalten, verbinden Sie einfach das externe Diskettenlaufwerk via USB-Kabel mit Ihrem Rechner und schieben die „Floppy“ wie zu alten Zeiten richtig herum in das Laufwerk ein. In der Regel lesen die USB-Diskettenlaufwerke das einst gängige Diskettenformat 3,5 Zoll problemlos. Sofern Sie die Diskette trocken gelagert haben, wird Ihnen der Inhalt dann in einem separaten Fenster auf dem Desktop angezeigt.
© Cyberport GmbH 1999 – 2017
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.