07-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Ultrabooks

:

Noch 110 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

  •   -  

    Displaygröße

  •   -  

    Leistung (0=min. - 5=max.)

  -  

Max. Akkulaufzeit

  -  

Gewicht

  -  

Max. Prozessortakt

  -  

Festplattenkapazität

  -  

Auflösung

 
  •  
Prozessortyp:
Festplattentyp:
Grafikprozessor:
Videoanschluss:
Betriebssystem:
Laufwerk:
Displayoberfläche:
Farbe:
 
  •  
 
  •  
 
  •  
 
  •  
1 - 10 von 110 Produkten

Das Ultrabook: Die kompakteste aller Workstations

Ultrabooks sind besonders schmale, leichte und kompakte Notebooks. Intel hat sich die Bezeichnung „Ultrabook“ patentieren lassen und stellt hohe Anforderungen an alle Ultrabook-Hersteller. So sind alle Ultrabooks mit Intel-Prozessoren ausgestattet und verfügen über eine Akkulaufzeit von mindestens 6 Stunden sowie eine relativ hohe Rechenleistung. Praktisch jeder große Computerhersteller hat ein oder mehrere Ultrabooks im Angebot – zum Beispiel in den Modellserien Asus ZenBook, Apple MacBook und Lenovo ThinkPad. Kurz: Ultrabooks sind die neuen – und wesentlich besseren – Netbooks.

Das Ultrabook: Ein breites Spektrum für unterschiedliche Bedürfnisse

Ultrabooks sind mit oder ohne Touchscreen erhältlich. Einige Modelle mit einem Display ab 14 Zoll sind sogar mit einem optischen Laufwerk für CD und DVD ausgestattet. Es gibt Ultrabooks in allen Preisklassen – vom Einsteigermodell bis hin zum vollwertigen Business-Laptop in High-End-Qualität. Manche Ultrabooks sind 2-in-1-Geräte: Das Display ist abnehmbar, sodass es sich als externes Tablet verwenden lässt. Alternativ sind komplett umklappbare Ultrabooks erhältlich, die sich auf diese Weise zu einem Tablet umwandeln lassen.

Ultrabooks: Eine Alternative zum normalen Notebook?

Ultrabooks eignen sich beispielsweise sehr gut für Freiberufler und Kleinunternehmer, die regelmäßig zu Hause arbeiten oder häufig zu Kundenterminen fahren. Tatsächlich meistert ein Ultrabook alle Business-Aufgaben ebenso gut wie ein Laptop oder Desktop-PC. Für passionierte Gamer allerdings sind Ultrabooks aufgrund ihrer geringeren Grafik- und Rechenleistung wenig attraktiv. Lediglich High-End-Ultrabooks mit dezidierter Grafikkarte sind auch für anspruchsvollere Multimedia-Anwendungen geeignet. Wenn die Performance-Ansprüche an Ihr Gerät nicht im High-End-Bereich sind, sind Ultrabooks aufgrund ihrer tollen Haptik eine sehr gute Wahl.

Wo liegen die Grenzen eines Ultrabooks?

Möchten Sie ein Ultrabook kaufen, hängen die technischen Kernkomponenten Ihres neuen Mini-Allrounders gewissermaßen von Ihrem Budget ab – in der oberen Preisklasse sind die technischen Grenzen sehr weit gesteckt. Den Ansprüchen eines leidenschaftlichen Computerspielers oder eines professionellen Cutters wird die Grafik- und Rechenleistung eines Ultrabooks jedoch nicht genügen. Aufgrund der langen Akkulaufzeit ist die CPU-Leistung etwas reduziert.

Wie sehen die Ultrabooks der Zukunft aus?

Dank der neuen Vierkern-Ultrabooks, die HP auf den Markt gebracht hat, holen die Ultrabooks in Sachen Rechenleistung kräftig auf. Auch für Gamer könnten Ultrabooks in Zukunft interessanter werden. Denn inzwischen gibt es erste Geräte, an die sich externe Grafikkarten anschließen lassen. So lässt sich ein Ultrabook, das bis dato vornehmlich eine mobile Arbeitsstation war, im Handumdrehen in einen Spiele-Computer verwandeln.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.