Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

close
Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 2295-60.
close

HP Envy

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

119 Artikel zur Suche HP Envy.

Bewundernswert, schön & stark – HP Envy

Envy. Auf Deutsch: Neid. So hat HP eine ganze Reihe Notebooks, All-in-Ones, Desktops und sogar Drucker genannt. Doch halt, so harsch ist das im Englischen ja gar nicht gemeint. Vielmehr sollen die Geräte Bewunderung beim Betrachter, beim Kunden auslösen. Sie sollen Begehren wecken. Und das funktioniert auch, denn technisch, optisch und haptisch bieten Sie das technisch Machbare – und das, ohne den Blick auf Preis und Funktionalität zu verlieren.

HP Envy – schon immer Luxus

Ursprünglich geht der Name auf den Voodoo Envy 133 des kanadischen Luxus-PC-Herstellers VoodooPC zurück – damals bereits im Besitz von HP. Dieses Notebook war damals das dünnste der Welt und sogar schlanker als das MacBook Air. Im Rahmen der Auflösung der Marke VoodooPC erhielt der Nachfolger den Namen HP Envy 13. 2012 folgte HPs Envy 14 Spectre, ein Ultrabook, das auf der Display-Rückseite mit Gorilla Glass überraschte. Diesen Fokus auf Design und Haptik baute HP aus. So wurde Spectre letztendlich zur eigenen Reihe, die nochmals einen gesteigerten Wert auf Cutting-Edge-Optik legt. Produkte, die das Label "Envy" oder "Spectre" tragen, sind perfekt durchgestylte Geräte. Damit das gelingt, führen die Designer bei HP umfangreiche Marktstudien durch, lassen sich von Architektur, Kunst und Mode inspirieren und forschen nach neuen Farben, Texturen und Materialien. Natürlich gemeinsam mit den Ingenieuren, damit auch die Leistung stimmt.

Envy, Spectre, Pavilion?

Das HP-Sortiment für Endanwender kann in vier Reihen unterteilt werden.

Die Essential-Reihe hat keinen eigenen Namen, sondern hängt lediglich die Displaygröße an den Herstellernamen. Hier finden Sie Einsteiger-Geräte, bei denen der günstige Preis im Vordergrund steht. Das zeigt sich insbesondere am Gehäuse und der Güte des Displays. Für Einsteiger bietet HP Intel Celeron und Pentium Prozessoren an, äußerst Preisbewusste, die dennoch Leistung benötigen finden aber auch aktuelle Intel Core Prozessoren.

Darüber liegen die Mainstream-Modelle der Pavilion-Serie, die mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis glänzen. Ordentliche Verarbeitung, vernünftige Hardware und ansprechendes Design treffen hier aufeinander.

Sie suchen ein schlankes, leichtes und hochwertiges Ultrabook? Dann sind Sie mit den Premium-Notebooks HP Envy bestens bedient. Seit den Anfangstagen sind diese erschwinglicher geworden, ohne das attraktive Design und beeindruckende Spezifikationen zu vergessen. Die Balance steht im Vordergrund. HPs Envy-Reihe passt sich Ihren Bedürfnissen an, so finden Sie günstige Ausbaustufen mit weniger starker Hardware, aber auch Power-Komponenten wie NVIDIA GeForce Grafik – selbst in der 13-Zoll-Variante. Lediglich auf absolutes High-End müssen Sie unter Umständen verzichten.

HP Spectre steht für Luxus. Diese aus einem Block Aluminium gefrästen Spectre-Notebooks und -Convertibles legen größten Wert auf das Design, auf schlanke Dimensionen und hohe Performance. Besonders hier beweist HP seine Experimentierfreudigkeit, zum Beispiel mit den Farbtönen Poseidon-Blau und Kupfer und dem Design, das an den Schliff von Diamanten erinnert. Das hat seinen Preis.

Hinzu kommen Business-Notebooks aus den Reihen HP EliteBook und HP ProBook sowie die HP ChromeBooks, die mit Googles alternativem Betriebssystem Chrome OS ausgestattet sind.

HP Envy – Highlights im Überblick

Formfaktor

Wählen Sie beim HP Envy aus den Varianten 13 und 17, also zwischen 13,3- und 17,3-Zoll-Display aus. Envy x360 steht für Convertibles. So nutzen Sie Ihr HP Envy x360 13 oder Envy x360 15 im Tablet-Modus zum Zeichnen, Surfen und Lesen oder ganz klassisch als Laptop im Notebook-Modus. Hinzu kommt der Stand-Modus – perfekt für den Videokonsum und Videokonferenzen – sowie der Zelt-Modus, in dem Sie bequem per Touchscreen das System steuern. Zum Beispiel, wenn Sie gerade versuchen ein Rezept nachzukochen.

Design

Allen Envy-Modellen gemein ist das kantige, attraktive Design aus hochwertigem Metall. Das Micro-Edge-Design der Envy-Bildschirme ermöglicht unglaublich kompakte Maßen. Elegante Details wie zum Beispiel das Damaszener Stahl nachempfundene Muster an der rückseitigen Kante oder das Muster der Lautsprecherabdeckung runden das elegante Äußere ab.

Auch bei der Farbe haben Sie die Qual der Wahl, denn die Envy gibt es in Natural Silver – einem hellen Grauton – und Dark Ash Silver – Anthrazit. Auf modische Elemente und Farben, die nach kurzer Zeit veraltet sind, verzichtet HP hingegen, schließlich soll das Notebook auch in fünf Jahren noch gut aussehen.

Display

Die Notebooks mit 13,3, 15,6 und 17,3 Zoll bieten hochwertige Full-HD-IPS-Displays, je nach Modell spezifizieren Sie sogar ein 4K-Display. Zudem erhalten Sie das Envy x360 15 mit einem beeindruckenden OLED-Display. Sowohl Envy 13, 15 als auch Envy 17 kaufen Sie optional mit HP Sure View. Per Tastendruck schränken Sie so den Blickwinkel stark ein – ideal, wenn Sie an etwas arbeiten, was Ihr Sitznachbar im Flugzeug nicht sehen soll. Bislang fanden Sie Sure View lediglich in Business-Notebooks von HP und dem HP Spectre – ein Zeichen, dass Envy auch Firmenkunden überzeugt. Modellabhängig sorgt Gorilla Glass NBT von Corning, welches speziell für Notebooks und Tablets entwickelt wurde, für guten Schutz vor Kratzern. Modelle ohne Glasscheibe sind entspiegelt.

Bang & Olufsen Sound

Das Soundsystem der HP-Envy-Laptops wurde von den Audio-Experten des Premium-Herstellers Bang & Olufsen optimiert. Ob leise oder laut, Musik oder Filme: Zwei Lautsprecher sorgen für besten Klang. Bei den 13-Zoll-Varianten setzt HP sogar auf vier Lautsprecher, zwei an der Oberseite, zwei an der Unterseite. So gleicht der Hersteller, formerly known as Hewlett-Packard, das fehlende Volumen der kleinen Gehäuse aus. Der Clou? So ist der Sound bei den Convertibles in jedem Fall auf Sie ausgerichtet, während bei den Notebooks der Schall vom Tisch reflektiert wird.

Nützliche Features

  • Der clevere Lift-Mechanismus hebt das Notebook im aufgeklappten Zustand an. So strömt kühle Luft unter das Notebook und die Lüfter atmen freier. Das Ergebnis: Ihr Laptop läuft kühler, leiser und schneller. Außerdem befindet sich die Tastatur dadurch in einer für Sie ergonomischeren Position.
  • Mühsam Passwörter merken? Mit Ihrem HP Envy ist das nicht nötig. Die 2019er Baureihe verfügt an der Seite oder unter der Tastatur über einen Fingerprint-Sensor, über den Sie sich per Windows Hello in Windeseile einloggen. Ausgewählte Modelle erleichtern das nochmals, denn mit der IR-Kamera melden Sie sich schnell und sicher an – Sie müssen sich lediglich vor dem Notebook befinden und eine Taste drücken.
  • Sorgen Sie sich um Ihre Privatsphäre? Kleben Sie Aufkleber auf die Webcam? Überflüssig beim aktuellen HP Envy, denn per Schalter kappen Sie bei Nichtgebrauch die Stromzufuhr zur Webcam. Schnell, leicht und sicher.
  • Bei ausgewählten HP Envy x360 nutzen Sie separat erhältliche Stifte wie den Tilt Pen, um beeindruckende Grafiken zu erstellen. Beim Tilt Pen kommt zur Druckempfindlichkeit auch noch eine Neigungsfunktion hinzu, sodass Sie wie auf echtem Papier zeichnen, skizzieren und schraffieren.

USB-C

Alle HP Envy Laptops verfügen über einen USB-C-Anschluss, auch USB Type-C genannt. Über den in beide Richtungen einsteckbaren Stecker werden sowohl rasant Daten als auch das Monitorbild übertragen. Zudem laden Sie das Notebook auf Wunsch via USB-C. Dafür benötigen Sie lediglich ein USB-C-Ladegerät oder eine Powerbank mit Unterstützung für Power Delivery bei einer Spannung von 20 Volt und idealerweise 65 Watt Leistung, damit das Notebook auch im Betrieb zügig aufgeladen wird. Ein spannender Fall sind Monitore mit USB-C-Eingang, denn je nach Ausstattung besitzen diese einen eingebauten USB-Hub sowie die nötige Power-Delivery-Unterstützung. Das bedeutet, dass Sie mit lediglich einem Kabel sowohl mehrere USB-Geräte anschließen als auch brillantes 4K-Bild sehen und das Notebook aufladen.

HP Envy 13 im Detail

Den Anfang macht das 2019er HP Envy 13 mit 13,3-Zoll-Full-HD-Display. Wählen Sie aus zwischen Modellen mit integrierter Intel Grafik für maximale Akkulaufzeit und Systemen mit NVIDIA GeForce MX150 und NVIDIA GeForce MX250 für einfaches Gaming. Aktuelle Intel Core Prozessoren wie der Intel Core i5-8265U und der Intel Core i7-8565U, 8 und 16 GB RAM sowie 256 und 512 GB SSDs machen diese Systeme zu hervorragenden Allroundern im mobilen Einsatz – bis zu 14 Stunden lang.

Die Convertible-Variante des Envy 13 hört auf den Namen Envy 13 x360 und setzt auf AMD Ryzen Prozessoren von Ryzen 3 3300U bis Ryzen 7 3700U. Die integrierte AMD Vega Grafik eignet sich auch für Spiele, sodass diese Laptops in Sachen Design wie Leistung extrem flexibel sind. Greifen Sie dafür idealerweise zum Ryzen 7, denn dieser bietet neben höherer Prozessorleistung auch eine schnellere Grafikeinheit. Selbstverständlich verfügt das 2in1 über einen Touchscreen mit Multi-Touch-Gestenunterstützung, damit Sie auch auf dem Sofa liegend volle Kontrolle besitzen. Die Akkulaufzeit beträgt bis zu 11 Stunden.

Der Größe geschuldet verfügen diese Notebooks lediglich über die wichtigsten Ports: Zweimal USB 3.1 (platzsparend einklappbar), die obligatorische Buchse für Kopfhörer sowie einmal USB-C. Via USB-C-Hub oder -Adapter haben Sie dennoch Zugriff auf alle möglichen Anschlüsse. Dazu kommt ein MicroSD-Kartenleser. Ebenfalls an der Seite: Der Fingerprint-Sensor.

HP Envy 15 im Detail

Das Highlight des HP Envy x360 15 ist das optionale OLED-Display, welches Sie mit hervorragender Bildqualität verwöhnt. So sind Farben bei Bedarf sehr kräftig und der Kontrast extrem hoch – schließlich stellen diese Bildschirme echtes Schwarz dar. Aber auch ohne OLED-Bildschirm wird Sie das Envy x360 15 begeistern, denn es präsentiert den perfekten Kompromiss zwischen hoher Mobilität und kompromissloser Produktivität. Auch dank bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit.

Zu den zwei USB 3.1-Ports, der Kopfhörerbuchse und dem USB-C-Anschluss gesellt sich noch ein HDMI-Ausgang sowie ein SD-Kartenleser. Der Fingerprint-Sensor befindet sich auf der Handballenablage unter der Tastatur.

HP Envy 17 im Detail

Nutzen Sie Ihr Notebook eher als Desktop-Ersatz, legen aber trotzdem Wert auf hohe Mobilität und gutes Design? Dann entscheiden Sie sich für das HP Envy 17, welches mit Vollausstattung auf sich aufmerksam macht. Sogar der gute alte DVD-Brenner hat es in dieses Kraftpaket geschafft. Wie alle HP Envy setzt auch das Envy 17 auf Windows 10 Home 64 bit. Der große Li-Ion-Akku reicht für bis zu 10,5 Stunden.

Neben drei USB-3.1-Ports, SD-Kartenleser, Kopfhörerbuchse, USB-C und HDMI findet sich hier auch ein Ethernet-Anschluss für die stabile Anbindung ans Internet, falls Sie Ihr WLAN entlasten möchten. Auch hier ist der Fingerprint-Sensor unter dem Ziffernblock.

HP Premium Support

Als Käufer eines HP Envy oder HP Spectre erhalten Sie Zugang zum HP Premium Support, der Ihnen kostenfreien Telefon-Support über die Lebensdauer des Notebooks gibt und bei Problemen einen Kundenbetreuer zur Seite stellt. Bei Reparaturen schummeln Sie sich dank Premium Support an der Warteschlange vorbei – so werden diese in der Regel innerhalb von sieben Werktagen erledigt.

HP Envy günstig online bei Cyberport

Sie haben sich für ein HP Envy entschieden? Prima. Alles wichtige zu Versand und Serviceleistungen finden Sie hier. Wir verstehen, dass die Wahl des richtigen Laptops immer eine ganz individuelle Sache ist und von den eigenen Anforderungen und dem Geschmack abhängt. Damit Sie Ihr Envy gründlich kennenlernen, erweitern wir Ihr Rückgaberecht von zwei Wochen auf 30 Tage. Die Rücksendung ist für Sie kostenlos. Benötigen Sie mehr Beratung, wenden Sie sich an unsere Hotline, besuchen unsere Kaufberatungsseiten oder gehen Sie in einen unserer Stores – dort haben wir auch die beliebtesten HP-Modelle für Sie ausgestellt. Erfahren Sie selbst, warum Cyberport der Testsieger für Service & Beratung ist.

 

Sie interessieren sich für das HP Envy 13? Prima, wir auch. Darum haben wir uns das HP-Highlight im Videotest angesehen.

Sie sind sich noch nicht sicher und wünschen sich mehr Infos zur HP-Envy-Reihe? Dann informieren Sie sich auf unserer Kaufberatungsseite.

Envy ist Ihnen nicht luxuriös genug? Sicherlich ist dann HPs Spectre x360 genau das Richtige für Sie. Die Gehäuse im Gem-Cut-Design erinnern an Juwelen und Mode-Accessoires.

Auch andere Mütter haben schöne Töchter. Welche gerade besonders beliebt sind, verraten wir Ihnen in unseren Notebook-Charts.

Damit Ihr neues Edel-Notebook Ihnen möglichst lange Freude bereitet und gut aussieht, empfehlen wir den Einsatz einer guten Notebook-Tasche.

Stets steckt Ihr neuer Schatz gut geschützt in seiner Tasche. Doch dann geschieht es: Ihr Notebook rutscht Ihnen aus der Hand. Nun ist guter Rat teuer – außer Sie haben den Cyberport extraSchutz.

HP-Envy-Laptops können viel. Und damit sie noch mehr können, schauen Sie sich doch einfach unser Zubehör an – zum Beispiel von Microsoft.

Sind Sie neugierig, was HP noch so kann? Im HP-Markenshop entdecken Sie die gesamte Palette von Notebook und Desktop bis Drucker und Montior.