03-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Microsoft Windows Server 2012 Datacenter 64-Bit 2CPU (SB-Version)

Unsere Artikelnummer:8031-01H

Versandpreis
5.169,00
Inkl. MwSt.
zzgl. Versand ab €4,99
Verfügbar voraussichtl. ab 08.12.16 ?
  • Betriebssystem: Win Server
  • Lizenztyp: Systembuilder / 2 Prozessoren
  • Sprache: Deutsch
  • Medium: DVD-ROM
Zubehörwelt
Beschreibung
Cyberport empfiehlt

Wenn Unternehmen eine Private Cloud erstellen oder Cloud Services anbieten bzw. sicher anbinden wollen, benötigen sie einen einheitlichen, integrierten Zugang, der ihnen dabei hilft, grundlegende Business- und IT-Herausforderungen zu meistern. Gleichzeitig möchten sie neue Anwendungen und Services in Anspruch nehmen können, die sowohl lokal als auch in Public Cloud-Umgebungen bereitgestellt werden können.

Optimieren Sie Ihre IT-Infrastruktur für die Cloud mit Windows Server 2012, und verwenden Sie die bestmögliche Lösung, um diesen einzigartigen Anforderungen zu genügen.

Sicherere Multimandantenfähigkeit

Virtualisierte Rechenzentren haben in die Praxis Einzug gehalten. Immer mehr IT-Unternehmen und Hosting-Anbieter bieten Infrastruktur als Service (IaaS, Infrastructure as a Service) an. Beim IaaS-Modell können Sie flexible, virtualisierte Infrastrukturen - "Serverinstanzen on Demand" - für mehrere Mandanten bereitstellen. Aber diese Lösungen müssen sicher und voneinander isoliert sein.

Flexible Infrastruktur nach Bedarf

Flexibilität ist entscheidend für die Verwaltung Ihres virtuellen Netzwerks und den Zugriff darauf. Neue Netzwerkvirtualisierungs-Features in Windows Server 2012 Hyper-V können Ihnen helfen, Netzwerke jenseits von VLAN-Implementierungen zu skalieren. Sie können einen virtuellen Computer lokal, gehostet oder in der Cloud auf jeden beliebigen Knotenpunkt unabhängig von seiner IP-Adresse platzieren - was die Netzwerkinfrastruktur unsichtbar macht. Sie können jetzt außerdem Ihre virtuellen Computer und Ihre virtuellen Computerspeicher unabhängig voneinander live migrieren, ohne Einschränkungen und sogar außerhalb einer geclusterten Umgebung - selbst zwischen zwei Servern, die durch nichts weiter als eine Netzwerkverbindung miteinander verbunden sind. Und dank des neuen Managementsupports für Hyper-V können Sie Verwaltungsaufgaben komplett automatisieren und damit Verwaltungskosten reduzieren.

Skalierung, Leistung und Dichte

Damit Sie in Ihrer virtualisierten Umgebung größte Workloads verarbeiten können, unterstützt Windows Server Hyper-V in der aktuellen Beta-Version bis zu 32 virtuelle Prozessoren, 1 Terabyte (TB) Arbeitsspeicher für Ihre Hyper-V-Gäste und bis zu 4.000 virtuelle Maschinen auf einem Cluster. Weitere Funktionen sind die Ressourcenanzeigen für Showback- (interne Kostenrechnung) und Chargeback- (Kostenrechnung für externe Kunden)-Szenarien, die Unterstützung für Offloaded Data Transfer und verbesserte Servicequalität, um Mindestanforderungen an die Bandbreite durchzusetzen (selbst Netzwerkspeicher).

Hohe Verfügbarkeit

Windows Server 2012 Hyper-V bietet sofort einsatzbereite Lösungen, die Ihre Anforderungen ohne zusätzliche Kosten erfüllen. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre VMs rund um die Uhr verfügbar sind. Ihre Optionen für hohe Verfügbarkeit umfassen die Unterstützung inkrementeller Backups; Erweiterungen in geclusterten Umgebungen, um virtuelle Fibre-Channel-Adapter innerhalb der virtuellen Maschine und parallele Live-Migration zu unterstützen; und die Funktion Hyper-V Replica, durch die virtuelle Computer an einem anderen Standort repliziert werden können. Bei einem Ausfall des Hauptstandorts wird automatisch auf diese Kopie gewechselt. Windows Server 2012 Hyper-V kann auch SMB-Dateifreigaben als virtuellen Speicher nutzen. Die Option kann einfach bereitgestellt werden, aber Leistungsniveau und Features können mit Fibre-Channel-SANs konkurrieren. Alle Optionen sind nahtlos miteinander integriert. Sie können sich also das benötigte aussuchen und sicherstellen, dass Ihre Umgebung bei Bedarf zur Verfügung steht.

Weniger Zeitaufwand für die Verwaltung

Durch die zentralisierte Verwaltungskonsole der Remote Desktop Services können Administratoren erheblich schneller ein sitzungsbasiertes Design auf einem Remote Desktop Session Host- (RD Session Host-)Server bereitstellen oder ein Virtual Desktop Infrastructure- (VDI-)Design implementieren.

Senkung der Bereitstellungskosten

Sie können bei der VDI-Bereitstellung wahlweise Desktops in Pools zusammenfassen oder als persönliche virtuelle Desktops bereitstellen. In Pools zusammengefasste Desktops basieren auf einem einzigen, freigegebenen Mastervolume, erfordern weniger Speicher und senken die Bereitstellungskosten.

Geringere Anforderungen an Speicher und Bandbreite

Durch die Unterstützung von SMB-Freigaben in Hyper-V können kostengünstige, herkömmliche Dateiserver benutzt werden, um die benötigten virtuellen Festplatten für die VDI-Implementationen zu speichern. Dies verringert die mit SAN-Infrastrukturen verbundenen Kosten und den Aufwand.

Den Datenzugriff verwalten und schützen

Technologien wie Active Directory Rights Management Services und Dynamic Access Control helfen Ihnen beim Aufbau eines umfassenden Konzepts zur Sicherung von Informationen in Ihrem Unternehmen. Die Microsoft-Tools für den Schutz von Information bieten weitreichende Integrationsmöglichkeiten für die beliebtesten Business-Tools und ein umfangreiches Entwickler-Framework. So können die Anforderungen moderner Datensicherheitsrichtlinien erfüllt werden.

Einfache Bereitstellung und Verwaltung von Identitätsinfrastruktur

Mit Windows Server 2012 können Domänencontroller lokal und in der Cloud schnell und leicht bereitgestellt werden. Die Verwaltung beruht auf einem konsistenten grafischen Erscheinungsbild und Scripts. Auch umfangreiche Administrationsaufgaben können so leicht lokal oder remote durchgeführt werden.

Datenblatt
Artikelnummer 8031-01H
Herstellernummer P71-06771 Drucken
Hersteller

Microsoft

Sprache(n)

Deutsch

Systemanforderung

Prozessor

  • Mindestens: 1,4 GHz (x64-Prozessor)

  • Empfohlen: 2 GHz oder höher

Arbeitsspeicher

  • Mindestens: 512 MB RAM

Festplatte

  • Mindestens: 32 GB interne Festplattei

Laufwerk

  • DVD-ROM-Laufwerk

Anzeige und Peripheriegeräte

  • Super VGA (800 x 600) oder Monitor mit höherer Auflösung

  • Tastatur

  • Microsoft-Maus oder kompatibles Zeigegerät

Lizenztyp

komplettes Paket

Anzahl der Lizenzen

2 CPU

Medium

DVD ROM

Bitte beachten Sie: Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten finden Sie unter diesem Link. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für den entsprechenden Garantieanspruch entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.
Ähnliche Produkte
    © Cyberport GmbH 1999 – 2016
    Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
    .