24-07-2017
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Lexware anlagenverwaltung 2016 Jahresversion (365-Tage) ESD

Unsere Artikelnummer:8034-0PA

Versandpreis
170,90
Inkl. MwSt.
Sofort verfügbar ?
  • Betriebssystem: Win
  • Lizenztyp: Vollversion, 1 Arbeitsplatz
  • Medium: Download-Link, Versand per E-Mail
  • Sprache: Deutsch
Zubehörwelt
Beschreibung
Cyberport empfiehlt

Das neue Update für Lexware anlagenverwaltung

Mit Ihrem Update bleiben Sie gesetzlich und technisch auf dem aktuellen Stand und können sicher weiterarbeiten. Hier erfahren Sie, welche Neuerungen wir für Sie eingebaut haben und warum es so wichtig ist, immer mit einer aktuellen Version zu arbeiten. Überzeugen Sie sich selbst!

Die Neuerungen auf einen Blick:

Richtige Darstellung von Domainnamen im Anlagespiegel und der AVEÜR

Der Domainname der Firmenhomepage ist ein immaterielles und nicht abnutzbares Wirtschaftsgut. Damit Sie eine solche Inventarnummer im Anlagespiegel für die E-Bilanz / EHUG sowie der Anlage AVEÜR richtig darstellen können, haben wir die Eigenschaften der Anlagegruppen um die Position „Immateriell/Nicht abnutzbar“ erweitert.

Jetzt im Programm: der Anlagespiegel „Eröffnungsbilanz“

Nach der Firmenneugründung, der entgeltlichen Übernahme eines Unternehmens oder dem Wechsel der Gewinnermittlungsart müssen Sie den Anlagespiegel für die Eröffnungsbilanz erstellen. Deshalb steht der Anlagespiegel „Eröffnungsbilanz“ für die Druckausgabe und den Excel-Export im Programm bereit.

Abschreibungsspiegel für Handelsbilanz nach § 284 Abs. 3 HGB erstellen

In dem Abschreibungsspiegel wird je Wirtschaftsgut, Anlagegut und Bilanzposition die Entwicklung der AfA im aktuellen Jahr in mehrere Positionen übersichtlich aufgeschlüsselt. So können Sie die Werteentwicklung in dem Anlagespiegel brutto ganz einfach nachvollziehen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Bericht der Handelsbilanz beizufügen.

Neue Taxonomie 6.0 integriert

Das Update enthält die neue Taxonomie (Version 6.0). Sie ist für den Anlagespiegel E-Bilanz ab dem Geschäftsjahr 2017 bindend. Die neue Taxonomie ermöglicht es Ihnen, Ihren handelsrechtlichen Jahresabschluss nach den Regeln des Bilanzrichtlinienumsetzungsgesetz (BilRUG) zu erstellen, und im Bundesanzeiger zu veröffentlichen.

Anlage AVEÜR für das Jahr 2016 integriert

Das aktuelle amtliche Formular für die Anlage AVEÜR steht Ihnen in Ihrer Software zur Verfügung. Der besondere Vorteil: Die passenden Werte für das Anlagevermögen werden automatisch berechnet und eingefügt. Außerdem ist es möglich, die Daten aus dem Formular korrekt in die aktuelle Version von Lexware buchhalter zu übernehmen.

Ab Wirtschaftsjahr 2017 Pflicht: Abgabe des Anlagespiegels brutto mit E-Bilanz

Bisher konnte der Anlagespiegel brutto freiwillig mit der E-Bilanz abgegeben werden. Für alle Geschäftsjahre, die nach dem 31.12.2016 beginnen, ist dies nun Pflicht. Mit dem neuen Update halten Sie nicht nur diese gesetzliche Vorgabe ein, Sie sparen auch sehr viel Zeit ein. Denn Sie müssen nicht alle Positionen des Anlagespiegels selbst berechnen, das übernimmt Ihr Programm für Sie!

Schnell erledigt: die Korrektur von Rundungsdifferenzen bei Anlagegütern

Während der Übermittlung der E-Bilanz gibt es strenge Kontrollen im Bereich der Werteberechnung. Das heißt: Wenn z.B. bei einem Anlagegut durch die Euro-Umstellung 2002 eine Rundungsdifferenz von 1 Cent vorliegt, ist die Übermittlung des Anlagespiegels brutto nicht möglich. Mit dem neuen Update können Sie diese Differenzen ganz schnell identifizieren und korrigieren. So erleben Sie bei der Übermittlung keine bösen Überraschungen.

Ohne Mehraufwand Bilanzpolitik betreiben

Aufgrund der aktuellen GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) muss beim DATEV-Export der Festschreibungs-Status angegeben werden. Fehlt dieses Kennzeichen, werden während des Imports in DATEV pro Rechnungswesen alle Buchungssätze automatisch festgeschrieben. Die Folge: Um Buchungen zu korrigieren, müssen diese erst storniert und dann erneut eingegeben werden.

Damit Ihr Steuerberater diesen Aufwand nicht betreiben muss, sondern in DATEV die Buchungssätze aus Ihrer Anlagenverwaltung direkt bearbeiten kann, werden diese beim DATEV-Export mit der Option „nicht festgeschrieben“ übergeben.

Mehr Komfort, mehr Zeitersparnis

Nutzen Sie die neue Möglichkeit, beim Anlegen einer neuen Firma den Anlagebaum inkl. aller XBRL-Zuordnungen aus einer bestehenden Firma zu übernehmen. So sparen Sie viel Arbeit ein.

Besonders zeitsparend erledigen Sie zukünftig den Ausdruck des Anlagespiegels, der mit Ihrem Update wesentlich schneller geht. Das macht sich besonders bemerkbar, wenn Sie sehr viele Anlagegüter verwalten und ausdrucken müssen.

Warum es so wichtig ist, immer mit der aktuellen Version zu arbeiten:

Kaufmännische Software muss aufgrund gesetzlicher und technischer Neuerungen ständig aktualisiert werden. Lexware stellt sicher, dass Ihre Software immer auf dem neuesten Stand ist. Voraussetzung dafür: Sie installieren alle Updates, die wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Ihre Vorteile mit einer aktuellen Version

  • Die Microsoft® Office-Programme werden monatlich von Microsoft aktualisiert. Wir sorgen für eine reibungslose Anbindung an Microsoft® Office auch an das neue MS Office 2016.

  • Damit Dokumente am Bildschirm angezeigt und ausgedruckt werden können, ist ein Druckertreiber erforderlich. Wir stellen die Kompatibilität mit den aktuellen Druckertreibern sicher.

  • Wir sorgen dafür, dass alle integrierten Schnittstellen funktionieren (z.B. DATEV-Im- und -Export oder ASCII_CSV).

  • Seit 2007 bringt Microsoft jedes Jahr ein neues Betriebssystem auf den Markt. Wir sorgen dafür, dass Ihre Software einwandfrei mit den aktuellen Betriebssystemen läuft – durch regelmäßige Datenbankaktualisierungen und Qualitätstests.

  • Dank regelmäßiger Aktualisierungen von unserer Seite ist Ihre Software mit allen gängigen Internetverbindungen und WLAN-Netzen kompatibel.

Ihre Risiken mit einer alten Version

  • Die Anbindung an Microsoft® Office funktioniert nicht mehr einwandfrei, so dass der Export zu den Microsoft® Office-Programmen nicht durchgeführt werden kann.

  • Es besteht die Gefahr, dass Dokumente unvollständig angezeigt bzw. nicht mehr gedruckt werden können.

  • Sie können die Schnittstellen nicht mehr nutzen, so dass z.B. der Datenaustausch mit Ihrem Steuerberater nicht mehr funktioniert.

  • Ihre Software kann nicht auf Computern mit dem aktuellen Betriebssystem von Microsoft® installiert werden (z. B. bei Anschaffung eines neuen Computers).

  • Funktionen, für die eine Internetverbindung nötig ist, können nicht genutzt werden (z.B. Lexware datensicherung online).

Die professionelle Lösung zur Verwaltung aller betrieblichen Anlagegüter.

Ganz egal, ob Sie Pkws, Maschinen oder Büroausstattung abschreiben wollen – diese netzwerkfähige Software bietet alle gängigen Abschreibungsarten, wie z. B. linear, degressiv, manuelle AfA oder Sofortabschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG). Inkl. Berichte und Auswertungen, wie z. B. Anlagespiegel.

Zielgruppe: Kleine und mittlere Unternehmen, Steuerberater und Buchungsbüros

Die wichtigsten Leistungen im Überblick

Basisfunktionen

  • Alle steuer- und handelsrechtlichen Abschreibungsarten (linear, Leistung, degressiv,

  • Manuelle AfA)

  • Sofortabschreibung von Geringwertigen Wirtschaftsgütern (GWG) inkl. Sammelposten

  • Erfassung von Zugängen, Abgängen, Umbuchungen u.v.m.

  • Frei definierbare Gebäude- und Sonderabschreibungen

  • Allgemeine und branchenspezifische AfATabellen

  • AfA-Plan für Nutzungsdauer

  • Steuerlicher und handelsrechtlicher Rechnungskreis in einer Firma

  • Empfohlen für bis zu 10.000 Anlagegüter pro Mandant

  • AfA-Vorschau für 5 oder 20 Jahre

  • 13. und 14. Buchungsperiode

Schnittstellen

  • DATEV-Export-Schnittstelle für den Datenaustausch mit dem Steuerberater

  • Schnittstelle zu Lexware buchhalter pro inklusive

  • Buchungsübergabe in den Buchungsstapel

  • Export-/Import-Schnittstelle (ASCII, ASCII. CSV) Microsoft®-Office-Anbindung

Auswertungen und Berichte

  • Business-Cockpit: Anlagespiegel Brutto- und Nettosummen über 5 Jahre

  • Zugangs-/Abgangsliste inkl. AfA-Vorschau und Inventarliste

  • Anlagespiegel und Anlagekartei Automatische Befüllung der Anlage AVEÜR (2014, 2015 und 2016)

  • Buchungs- und Umbuchungsliste

  • Sammelbericht

Weitere Funktionen

  • Verschiedene Anlagebäume angelehnt an DATEVKontenpläne

  • Berechnung von Buchgewinn und -verlust bei Voll-/Teilabgängen

  • Berücksichtigung der Abschreibung von „Trivial-Software“

  • Lexware anlagen scan (Inventurunterstützung bei Bestandsabgleich)

  • Druck von Inventaretiketten und PDF-Druck

  • Berechnung optimaler Übergang degressive –lineare AfA

Zusatzfunktionen der Lexware professional line (nicht in der Standard Version hier enthalten)

  • Client-/Server-Lösung (3 Arbeitsplätze inklusive)

  • Geeignet zur Verwaltung mehrerer Firmen

Unser Versprechen

  • Sie erhalten alle Updates kostenlos

  • Sie arbeiten mit einer topaktuellen Software

  • Sie berücksichtigen alle aktuellen Gesetze

Konditionen 365 Tage Laufzeit

Innerhalb der 365-tägigen Nutzungsdauer haben Sie Zugriff auf den vollen Leistungsumfang der Software und erhalten alle Updates kostenlos. Nach Ablauf der Nutzungsdauer muss diese kostenpflichtig verlängert werden. Ansonsten können Sie nur noch auf Ihre Daten

zugreifen, das Programm aber nicht mehr nutzen.

Konditionen unbegrenzte Laufzeit

Innerhalb der Abo-Laufzeit haben Sie Zugriff auf den vollen Leistungsumfang der Software und erhalten alle Updates kostenlos. Die Mindestlaufzeit des Abos beträgt 365 Tage. Nach Ablauf verlängert sich die Laufzeit automatisch um weitere 365 Tage. Eine

Kündigung ist jederzeit möglich. Sie wird jeweils zum Ende der Abo-Laufzeit wirksam. Anschließend können Sie nur noch auf Ihre Daten zugreifen, das Programm

aber nicht mehr nutzen.

Datenblatt
Artikelnummer 8034-0PA
Herstellernummer 09093-2017 Drucken
Hersteller

Lexware

Sprache

Deutsch

Systemanforderung
  • Microsoft® Windows® 7 SP1 (ab Home) / Windows® 8.1 / Windows® 10 (jew. dt. Version)

  • Microsoft® Windows® Server 2008 R2 SP1 / Home Server 2011 / Small Business Server 2011 / Server 2012 / Server 2012 R2

  • 2-GHz-Prozessor oder höher

  • Server: 4 GB RAM, Clients: 2 GB RAM (4 GB empf.)

  • Grafikauflösung mind. 1024x768 (4:3) oder 1366x768 (16:9)

  • DVD-Laufwerk

  • Mind. 20 GB freier Festplattenplatz (davon mind. 5 GB auf dem Systemlaufwerk)

  • Internetzugang und Produktaktivierung erforderlich

Lizenztyp

Vollversion, lokal installiert

Version

15.00

Anzahl der Lizenzen

1 Benutzer

Medium

Download-Link, Versand per E-Mail

Service + Support

Update als neue Release-Fassung - 1 Jahr

Bitte beachten Sie: Nähere Informationen zu den unterschiedlichen Garantierarten finden Sie unter diesem Link. Die angegebene Herstellergarantie gilt mindestens deutschlandweit. Die Kontaktdaten für den entsprechenden Garantieanspruch entnehmen Sie bitte unserer Herstellerübersicht. Gesetzliche Gewährleistungsrechte werden durch eine zusätzliche Herstellergarantie nicht eingeschränkt.
Ähnliche Produkte
    © Cyberport GmbH 1999 – 2017
    Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
    .