Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

Dimmer & Schalter

:

Noch 83 Produkte in Ihrer Filterung in Dimmer & Schalter

Lichtschalter – smarte Beleuchtungssteuerung

Lukas ist Marketing Manager in einem Hamburger Unternehmen und interessiert sich sowohl professionell als auch in seiner Freizeit für die neuste Technik. In diesem Sinne baut er aktuell sein Zuhause in ein Smart Home um. Dabei legt er viel Wert darauf, eine angenehme Atmosphäre in den eigenen vier Wänden zu schaffen, allen voran mit einer ansprechenden Beleuchtung. Deshalb überlegt er nun, sich smarte Lichtschalter zu besorgen, mit welchen er das Licht in seiner Wohnung dimmen, fernsteuern und sogar automatisieren kann. Im Internet informiert er sich jetzt über die verschiedenen Hersteller und Geräte. 

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Lichtschalter?

Ein Lichtschalter ist ein elektrisches Gerät, welches dazu verwendet wird, die Stromversorgung einer Lichtquelle ein- beziehungsweise auszuschalten. Es gibt sie seit Ende des 19. Jahrhunderts und sie stellen heutzutage eine grundlegende Komponente in jedem Raum dar. Herkömmliche Schalter werden per klassischem Wippschalter oder wahlweise einem Kippschalter (Lichtschalter mit Hebel statt Knopf) am Stromkreis angeschlossen und gesteuert. Smart-Home-Lichtschalter hingegen lassen sich darüber hinaus per Smartphone und App sowie Sprachsteuerung bedienen und bieten so deutlich mehr Komfort, wie Lukas findet. 

Übrigens: Werden Leuchtmittel in einem Raum über mehrere Schalter bedient, wie beispielsweise in einem Treppenhaus oder Flur, spricht man von einer Wechselschaltung. Auch die Integration eines Wechselschalter-Systems geht mit den passenden, Smart Home Schalter einfacher von der Hand. So kannst du beispielsweise über die smarte Technik mit nur einem Gerät noch mehr Lichter steuern.

Welche Arten an Schaltern gibt es?

Schalter gibt es in verschiedensten Ausführungen, die sich je nach Nutzung und Zweck unterscheiden. Damit du dir einen besseren Überblick machen kannst, welche Taster für dein Smart Home infrage kommen, haben wir die wichtigsten Modelle hier für dich zusammengefasst. 

Klassische Ein-Aus-Schalter

Bei einem klassischen Schalter gibt es nur zwei Positionen: Ein, wenn das Licht an ist, und aus, wenn es ausgeschalten ist. Während die Funktion denkbar simpel ist, gibt es beim Design vereinzelte Unterschiede, beispielsweise zwischen Wippschalter, Kippschalter (kleiner Hebel) und Tastschalter (wie eine Art Knopf, der Taster springt immer wieder in die Ausgangsposition zurück). In der Regel ist hier nur ein Bedienelement pro Leuchtmittel vorhanden, außer es handelt sich um einen Wechselschalter.

Auch wird zwischen Unterputz- und Aufputz-Lichtschaltern unterschieden. Bei Unterputz-Schaltern ist die Elektronik hinter der Wand verborgen, während sie bei Aufputz-Schaltern sichtbar auf der Oberfläche montiert ist.

Dimmer

Dimmer kommen neben der klassischen Elektroinstallation auch im Smart Home gerne zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen Drehknopf, der es dir erlaubt, die Helligkeit von LEDs oder anderen Lichtquellen individuell anzupassen. Dimmer sind besonders beliebt, wenn es darum geht, ein stimmiges Ambiente zu kreieren. 

Während du bei einem herkömmlichen Dimmer direkt am Knopf drehen musst, erlaubt ein smarter Dimmerschalter eine Steuerung des Lichts über passende Apps. 

So ermöglicht der LED-Dimmer V2 von Philips Hue es dir beispielsweise, Lichtszenen nach Tageszeit vorzuprogrammieren und zu automatisieren. Auch kannst du die Atmosphäre über die Hue-App vom Sofa aus jederzeit anpassen. Gleichzeitig zeichnet sich das Produkt durch eine einfache Montage ohne Bohren aus. Optimal ergänzt wird er durch die passenden LED-Lampen, LED-Panels oder -Leuchten von Philips Hue.

Funkschalter

Funk-Lichtschalter, ob Dimmer oder klassischer Ein-Aus-Schalter, müssen nicht mit der Stromversorgung verkabelt werden und lassen sich so überall platzieren. Im Schalter ist ein Funk-Empfänger verbaut, welcher sich innerhalb einer festgelegten Reichweite per batteriebetriebener Fernbedienung (Sender) oder Smart Home-System ansteuern lässt. Auch gibt es Modelle, die einen sogenannten kinetischen Schalter nutzen. Das bedeutet, dass Funkschalter und Fernbedienung ohne Batterien funktionieren.

Im Smart Home sind Funkschalter beliebt, da sie es unter anderem ermöglichen, mehrere Schalter und Lichter miteinander zu verbinden, ohne den Zwang einer physischen Verkabelung. Smarte Taster sind deshalb ab Werk mit solchen Empfängern ausgestattet.

Ein beispielhafter Funkschalter ist der Bosch Smart Home Universalschalter. Dieser lässt sich über Kleben oder Bohren anschließen und funktioniert über Batterien und Funkverbindung. Während er sich zum Beispiel ideal und problemlos ins Apple HomeKit integrieren lässt, erlaubt diese smarte Fernbedienung die Bedienung verschiedenster Smart-Geräte nach Einrichtung auch ohne eine App.

Dein Google Nest Mini oder Home soll auf Knopfdruck deine Lieblingsplaylist abspielen? Oder die LEDs rundum den Spiegel sollen angehen, aber du möchtest nicht extra dein Handy zur Hand nehmen? Mit dem Universalschalter des Bosch Smart Home-Systems, aber auch anderen Funkschaltern ist das kein Problem!

Moderne Lichtschalter fürs Smart Home

Smarte Schalter, auch Smart Switches oder WLAN-Lichtschalter genannt, gibt es in unterschiedlichen Designs. Neben solchen, die klassischen Lichtschaltern optisch ähneln, gibt es Knöpfe und selbstverständlich auch Dimmer. Unabhängig vom Hersteller lassen sie sich mit Smart Home-fähigen LED-Lampen verbinden oder anderweitig ins System integrieren. Sie werden in der Regel per Funk oder Kommunikationsstandards wie WLAN, Z-Wave und Matter und zugehörige Apps und Fernbedienungen gesteuert.

Durch die zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten lassen sich solche Schalter in verschiedenste smarte Set-ups integrieren. Wenn du den Taster betätigst, sollen Smart-TV und die LED-Streifen gemeinsam angeschaltet werden? Durch eine Konfiguration per App möglich. Der LED-Dimmer in deiner Küche soll über Alexa oder Siri-Sprachsteuerung das Licht anpassen? Ebenfalls kein Problem. Mit smarten Schaltern sind deiner Kreativität so gut wie keine Grenzen gesetzt, wenn es um Beleuchtung und Ambiente geht. 

Leuchten für besondere Anwendungsfälle

Möchtest du in deinem Smart Home auch Außen einen Lichtschalter anbringen, wirst du ebenfalls fündig. Homematic IP Bewegungsmelder z. B. verfügen über Dämmerungssensoren und passen das Licht dementsprechend an. Auch lassen sie sich per App steuern, falls du beispielsweise von deiner Couch aus kurzzeitig die Terrasse beleuchten willst.

Möchtest du hingegen smarte Außenleuchten bedienen, bieten sich Modelle wie der Senic Friends of Hue Outdoor Switch an. Dieser ist durch die Farbe Schwarz nicht nur dezent, sondern verfügt auch über eine ausreichende Reichweite für deine Garten-Beleuchtung. 

Was kann ein smarter Lichtschalter?

Smarte Schalter zeichnen sich durch eine besonders große Funktionsvielfalt aus. Sie können weit mehr, als nur das Licht ein- und auszuschalten, zum Beispiel:

  • Fernsteuerung: Anders als klassische Dimmer und Schalter lassen sich die smarten Gegenstücke per App steuern.
  • Zeitpläne & Timer: Dank der Konfiguration per Smartphone, Tablet oder zentraler Steuereinheit, genießt du bei Smart Home Lichtschaltern die Möglichkeit der Zeitpläne und Timer-Funktion.
  • Sprachsteuerung: Smarte Dimmer, LEDs & LED-Lampen lassen sich per Sprachbefehl an den Google Assistant, Siri oder Alexa steuern.
  • Farbwechsel: In Kombination mit dem passenden LED-Leuchtmittel lassen sich über Schalter im Smart Home-System problemlos die Farben des Lichts ändern. 
  • Leuchten gruppieren & gleichzeitig steuern: Im Sinne einer Wechselschaltung lassen sich Lichter über smarte Schalter leichter kombinieren und gemeinsam bedienen.
  • Automatisierung: Besonders über smarte Funkschalter lassen sich Taster auch zur Automatisierung nutzen, beispielsweise in dem du einstellst, dass dein Dimmer das Licht morgens kontinuierlich hochdreht bis dein Wecker klingelt.
  • Implementierung in andere Technologie: Durch die Smart-Features können diese Lichtschalter beispielsweise auch als Teil eines Sicherheitssystems oder einer Heimkinoanlage genutzt werden. 

Lichtschalter bei Cyberport kaufen

Möchtest du, wie Lukas, dein Zuhause in ein Smart Home verwandeln, lohnt es sich, mit einem Smart-Home-Lichtschalter anzufangen. Damit geht nicht nur die Steuerung der Beleuchtung bequemer von der Hand, beispielsweise per Sprachbefehl an Amazon Alexa oder Siri. Auch lassen sich die Helligkeit individuell einstellen und sogar Zeitpläne definieren und automatisieren. 

Im Sortiment von Cyberport, online und vor Ort, kannst du smarte Lichtschalter verschiedenster Hersteller zu einem beeindruckenden Preis-Leistungs-Verhältnis kaufen.

Darüber hinaus bieten wir neben LED-Streifen und LED-Lampen auch weitere Smart-Home-Geräte an, darunter zum Beispiel WLAN-Steckdosen, BewegungsmelderGurtwickler für smarte Jalousien und Heizkörperthermostate von Marken wie Eve Systems, Homematic IP und tado°.

 

Lichtschalter günstig bei Cyberport kaufen

Tauche ein in die Welt der Beleuchtung bei Cyberport.

Erhöhe die Sicherheit und Bequemlichkeit in deinem Zuhause mit den hochwertigen Bewegungsmeldern von Cyberport!

Entdecke die Magie der Beleuchtung mit Philips Hue bei Cyberport.