03-12-2016
  • Mein Konto & Login

Cyberport ist Partner von CHIP Online
  • Unsere Hotlines

    • Beratung & Bestellung
      Telefon: +49 351 3395-60
      Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-20 Uhr

      Hotline Geschäftskunden
      Telefon: +49 351 3395-7000
      Mo-Fr 9-18 Uhr

      Ihre Meinung zählt
      Unser B2B-Service soll noch besser werden. Zur Umfrage

      Kundenservice & Support
      Telefon: +49 351 3395-678
      Mo-Fr 9-18 Uhr

  • Cyberport Stores

Hygrometer

:

Noch 5 Produkte in Ihrer Filterung

  •   - €  

    Preis

1 - 5 von 5 Produkten

Mit einem Hygrometer konsequent die Luftfeuchtigkeit messen

So wie ein Thermometer die Temperatur in Innenräumen oder Außenarealen misst, misst das Hygrometer die Luftfeuchtigkeit. In der Regel werden Hygrometer für Innenräume genutzt, um hier die Luftfeuchtigkeit zu ermitteln. Anhand der festgestellten Werte kann dann unter anderem festgelegt werden, ob ein Durchlüften des Raumes notwendig wird oder ob die Luftfeuchte vielleicht sogar dauerhaft zu niedrig ist. Vielmals werden Hygrometer auch direkt mit einer Temperaturanzeige ausgestattet, wodurch ein zusätzliches Thermometer gewissermaßen obsolet wird.

Hygrometer sind vor allem im Winter eine geschätzte Hilfe

Im Frühling und Sommer sind Hygrometer für die Bewohner des Hauses weniger wichtig, da die Fenster aufgrund der warmen Temperaturen häufiger und länger geöffnet werden, wodurch es zu einem kontinuierlichen Austausch der Luft kommt. Im Herbst und besonders im Winter ist das aber nicht der Fall, da es draußen schlicht zu kalt ist. Die Luftfeuchtigkeit kann sich dann schnell signifikant reduzieren, da die warme Heizungsluft vermehrt auch für trockene Luft sorgt. Ist sie zu hoch angesetzt, erfahren das Bewohner direkt über das Hygrometer. Dann wird eine Lüftung des Raumes notwendig, um diese wieder auf ein adäquates Niveau zu senken. Mitunter ist es nach dem Ablesen vom Hygrometer auch empfehlenswert, die Heizung für einige Zeit etwas niedriger oder sogar völlig abzustellen. Ein weiterer Vorteil der Hygrometer zeigt sich im Haushalt in ihrer kompakten Größe. Das kleine Gerät lässt sich völlig flexibel im Raum platzieren, beispielsweise auf einem kleinen Tisch oder einem niedrigen Schrank.

Das Hygrometer sinnvoll im Raum platzieren

Oftmals befindet sich ein Hygrometer auf dem Fensterbrett, was aber nicht unbedingt empfehlenswert ist, da die eindringende Kälte durch die Fensterscheiben die tatsächlichen Werte verfälscht. Genauso ist das Hygrometer im Bad oder der Küche nur eingeschränkt sinnvoll, denn hier ist aufgrund des Kochens oder Duschens immer mit einer höheren Luftfeuchte zu rechnen. Im Wohn- oder Schlafzimmer sollte das Hygrometer deshalb idealerweise mittig im Raum platziert werden. So steht es nicht direkt im Zug und kann tatsächlich authentische Werte liefern. Für eine Optimierung vom Raumklima sorgt das Hygrometer durch seine Messung der Feuchtigkeit in jedem Fall. Es lässt direkte Rückschlüsse auf die Qualität der Raumluft zu.

Nach der Messung mit dem Hygrometer erforderliche Maßnahmen ergreifen

Wurden die Werte am Hygrometer abgelesen und sind dauerhaft zu hoch oder zu niedrig, sollten Sie entsprechend reagieren. Bei dauerhaft zu niedrigen Werten mit dem Hygrometer empfiehlt sich eine manuelle Befeuchtung durch Luftbefeuchter. Sind sie dauerhaft zu hoch, muss häufiger gelüftet werden, denn eine zu hohe Feuchtigkeit kann im schlimmsten Fall sogar in Schimmel und Schäden an der Bausubstanz resultieren. Hygrometer finden Sie bei Cyberport unter anderem von der Marke TFA. Diese Hygrometer zeigen Höchst- und Tiefstwerte an und besitzen eine Alarmfunktion. Das Hygrometer schlägt dann sofort Alarm, wenn Schimmelgefahr droht.
© Cyberport GmbH 1999 – 2016
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Information zur Verfügbarkeitsanzeige
.