Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 3395-60.

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

E-Scooter

:

Noch 124 Produkte in Ihrer Filterung in E-Scooter

E-Scooter – individuelle Mobilität für Stadt & Land

Die Bahn fällt aus, der Stau im Großstadt-Dschungel ist ein Albtraum und beim Fahrrad fahren kommt man häufig ins Schwitzen: Der Weg zur Arbeit oder auch zu Freunden kann ganz schön beschwerlich sein. Neue Lösungen für die individuelle Mobilität müssen her, die sowohl nachhaltig als auch praktisch sind. Eine solche Lösung stellen E-Scooter mit starkem Motor dar.

E-Scooter: Was ist das überhaupt?

Immer häufiger sieht man inzwischen E-Scooter im Straßenverkehr und auch online auf Videos. E-Scooter sind Roller, die mit einem elektronischen Motor betrieben werden und dem klassischen Tretroller ähnlich sehen, daher werden sie auch E-Roller genannt. Sie sind durch den Motor schneller als die Modelle aus Kindertagen, und da es sich um einen elektronischen Antrieb handelt, sind sie trotz des Motors umweltfreundlich. Außerdem sind E-Roller leicht, wendig und günstig. Doch zunächst stellt sich die Frage, wie die E-Scooter überhaupt funktionieren.

Inspiriert vom Tretroller aus der Kindheit funktionieren die E-Roller auch genau so, allerdings mit einem deutlichen Unterschied: Nachdem Sie den Elektroroller einmal manuell angetreten haben, können Sie mit den Bedienelementen am Lenker die Unterstützung durch den Motor anschalten und die Geschwindigkeit einstellen. Der große Vorteil liegt hier auch darin, dass sie beim Fahren mit beiden Füßen auf der Standfläche des Rollers stehen, kein Gewicht verlagern müssen und so einen sicheren Halt haben. Auch die Bremsen der Scooter können Sie direkt am Lenker bedienen und so schnell und intuitiv auf alle Situationen im Straßenverkehr reagieren.

Ab wann darf man E-Roller fahren?

Da E-Scooter noch nicht lange am Markt sind, ist vielen noch nicht klar, wer mit den praktischen Rollern fahren darf. Tatsächlich ist das E-Scooter-Fahren bereits ab 14 Jahren erlaubt und es wird weder eine Mofa-Prüfbescheinigung noch ein Führerschein benötigt. Eine Voraussetzung für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr ist allerdings, dass der Scooter verkehrssicher ist, also über Bremsen, Klingel und Beleuchtungsanlage verfügt, und dementsprechend eine Straßenzulassung hat. Ist dies gegeben, muss der E-Roller nur noch versichert werden, und schon kann es losgehen. Gefahren werden die Roller übrigens auf Radwegen oder öffentlichen Straßen, die Nutzung von Gehwegen ist (wie bei Segways) nicht erlaubt.

E-Scooter: Geschwindigkeit & technische Informationen

Ein elektrischer Tretroller mit Straßenzulassung darf maximal 20 km/h fahren. Mit dieser Geschwindigkeit fahren Sie deutlich schneller als gemütliche Radfahrer und können meist auch mit ambitionierteren Radler:innen im Alltag gut mithalten. Was die Reichweite angeht, unterscheidet sich diese je nach Scooter.

Es gibt Elektro-Scooter mit eher kleinem Akku und einer Reichweite von lediglich 12 km, wie der SoFlow S01, während der Odys NEO e100 beispielsweise sogar mit 100 km Reichweite glänzen kann. Auch was die technische Ausstattung angeht, gibt es Unterschiede: Manche Elektroroller sind eher puristisch ausgestattet und verfügen über wenig Extras, andere haben neben einem dualen Bremssystem sogar eine eigene App und eine Anzeige für Geschwindigkeit, Batteriestand und mehr. Ein solcher Elektoroller ist zum Beispiel der Odys PAX.

Welcher Elektroroller für Sie geeignet ist, hängt ganz von Ihren Anforderungen ab.

Verschiedene Scooter im Vergleich

Bei Cyberport finden Sie E-Scooter-Modelle aus verschiedenen Preissegmenten und mit unterschiedlicher Ausstattung, sodass für jeden etwas dabei ist. Ob Sie nun mehr Wert auf eine hohe Reichweite oder ein niedriges Gewicht legen: Mit unserem Vergleich gewinnen Sie einen Überblick für Ihren E-Scooter-Kauf.

Günstige Elektroroller

Die beliebten Scooter müssen nicht unbedingt teuer sein, auch im unteren Preissegment gibt es Modelle, die den Alltag bereichern. So zum Beispiel der SoFlow S01 E-Scooter. Der Roller mit Straßenzulassung hat eine Reichweite von bis zu 12 km und ist damit optimal für kurze Strecken geeignet. Er ist zudem faltbar und kann so auch in öffentlichen Verkehrsmitteln transportiert werden. Durch seine geriffelte Trittfläche haben Sie auf dem Elektroroller einen sicheren Stand und rutschen nicht ab. 

Der Xiaomi Mi Electric Scooter 3Lite hat etwa 20 km Reichweite und ist ebenfalls faltbar und durch sein schlankes Design gut zu transportieren.

In der folgenden Tabelle sehen Sie einen Vergleich der beiden Elektro-Scooter hinsichtlich ihrer technischen Daten.

  SoFlow S01 E-Scooter mit Straßenzulassung Xiaomi Mi 3Lite Electric Scooter
Reichweite Akku
  • max. 12 km 
  • max. 20 km 
Ladezeit Akku
  • 5 Std.
  • 5 Std. 50 min
Straßenzulassung
  • ja
  • nein
Motorspannung
  • 36 V
  • 36 V bis 42 V
Motorleistung
  • 300 W
  • 300 W bis 600 W
Höchstgeschwindigkeit 
  • 20 km/h
  • 25 km/h
maximale Belastung
  • 100 kg
  • 100 kg
Gewicht
  • 11,2 kg
  • 12,5 kg

 

Während der E-Scooter von SoFlow sich ideal für kurze Wege zum Bahnhof oder ins Büro eignet, ist der Roller ohne Straßenzulassung von Xiaomi für die Nutzung auf privatem Gelände ideal, zum Beispiel in großen Fuhrparks.

Premium-Elektroroller

Wer bereit ist, mehr Geld in die Hand zu nehmen, wird im Premium-Segment fündig und kann mit praktischen Features rechnen. Der Odys NEO e100 ist ein elektrischer Tretroller, der es in sich hat. Durch die Reichweite von bis zu 100 km müssen Sie den leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku selten aufladen und können jederzeit auf Ihren Scooter treten. Außerdem hat der Roller mit einer Motorleistung von 500 Watt viel Energie und wird nicht zu langsam, wenn der E-Scooter-Fahrer mehr wiegt oder die Fahrerin auch mal eine Steigung zügig hochfahren möchte. Durch die 10" Luftreifen, eine hydraulische Federgabel und weitere Ausstattung wie das duale Bremssystem mit Energierückgewinnung haben Sie auf dem Elektroroller ein sicheres Fahrgefühl und können mit ihm nicht nur auf befestigten Straßen viele Kilometer zurücklegen, sondern sind auch auf Feldwegen und unbefestigtem Boden sicher unterwegs. 

Auch der Xiaomi Mi 4Pro hat eine Straßenzulassung und mit seinen 700 Watt maximaler Leistung genug Energie, um auch bei höherem Gewicht oder Steigung weiter Vollgas zu geben. Der Akku bietet eine Reichweite von maximal 55 km und wiegt nur 16,5 kg und kann innerhalb von nur drei Sekunden eingeklappt werden, wodurch er sich ausgezeichnet transportieren lässt. Zudem ist auch bei diesem Elektro-Scooter ein duales Bremssystem verbaut, das den Bremsweg kurz hält und so für eine hohe Sicherheit im Straßenverkehr sorgt.

Beide Modelle können zudem in unterschiedlichen Modi gefahren werden, sodass die Geschwindigkeit im Fußgängermodus beispielsweise maximal 5 km/h beträgt.

   Odys NEO e100  Xiaomi Mi 4Pro
Reichweite Akku
  • max. 100 km 
  • max. 55 km 
Ladezeit Akku
  • 7 Std.
  • 3,5 Std. mit Dual Charge 
  • 8-9 Std.
Straßenzulassung
  • ja
  • ja
Motorleistung
  • 900 Watt
  • 700 Watt
Akkukapazität
  • 12.500 mAh / 675 Wh
  • 12.400 mAh / 446 Wh 
maximale Belastung 
  • 140 kg
  • 120 kg
Gewicht
  • 23,2 kg
  • 16,5 kg

Segways

Segways werden ausschließlich vom US-Hersteller Segway Inc. produziert. Es handelt sich um ein elektrisch angetriebenes Einpersonen-Fahrzeug. Ähnlich wie Elektro-Scooter verfügen auch Segways über zwei Räder. Diese sind jedoch größer und befinden sich auf derselben Achse – der Fahrer steht auf einer Plattform direkt zwischen den Rädern. Durch eine elektronische Antriebsregelung bleibt ein Segway selbst in Balance und fällt nicht um. Die E-Fahrzeuge verfügen meist über Allradantrieb. Der Ninebot by Segway Max G30D II mit Straßenzulassung hat eine Reichweite von etwa 65 Kilometern und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Die 10-Zoll-Tubeless-Reifen (24,4 cm) sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl und haben ein geringes Pannenrisiko. Auf dem farbigen Armaturenbrett des Segways sehen Sie alle wichtigen Anzeigen wie Geschwindigkeit, Fahrmodus, Licht und Batteriestand. 

E-Scooter kaufen bei Cyberport

Bei Cyberport finden Sie verschiedene Tretroller mit elektronischem Antrieb, die alle eines gemeinsam haben: Mit ihnen wird E-Mobilität flexibel und nachhaltig zugleich. Mit den E-Scootern mit Straßenzulassung können Sie sowohl durch enge Straßen fahren und den Stau der Autos hinter sich lassen, als auch auf dem Land Strecken zurücklegen, ohne dafür auf das Auto zurückgreifen zu müssen. So sind die Scooter auch eine tolle Alternative zum E-Bike oder Segway, da sie ebenfalls über einen E-Antrieb verfügen, allerdings auch faltbar und damit gut zu transportieren sind.

Informieren Sie sich jetzt weiter online über unsere Modelle und andere Smart-Home-Produkte oder besuchen Sie uns in einem unserer Cyberport Stores, um sich im realen Leben von den Flitzern zu überzeugen.

Kaufen Sie jetzt Ihren Elektroroller bei Cyberport und bringen Sie mehr E-Mobility in Ihr Leben!

Lassen Sie sich von den So Flow AG E-Scootern bei Cyberport inspirieren.

Entdecken Sie die Modelle der Segway-Ninebot E-Scootern.

Die XIAOMI E-Scooter haben eine starke Leistung und einen extra lange Reichweite.

Ody E-Scooter bieten eine breite und innovative Produktpalette.

Haben Sie noch Fragen? Dann schauen Sie doch einfach im Cyberport Store in Ihrer Nähe vorbei und lassen Sie sich von unseren Experten beraten.