Zur Store-Seite
Öffnungszeiten
Adresse

Kontakt

Tel.:

Fax.:

Storepreis

MwSt.

close
Bitte beachten Sie:
Sie befinden sich jetzt im Privatkunden-ShopGeschäftskunden-Shop und die Preise werden inkl.exkl. MwSt. angezeigt.
Zudem steht die "Angebot anfordern" Funktion nur im Geschäftskundenshop zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter: +49 351 2295-60.
close

Für Ihren Filter wurde kein Artikel gefunden.
Bitte ändern Sie Ihre Einstellungen, um die Anzahl der Artikel zu erhöhen.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen es erneut.

E-Mobility

: Noch 21 Produkte in Ihrer Filterung

Dank E-Mobility schnell unterwegs

Zur E-Mobility, oder im Deutschen Elektromobilität, gehören Fahrzeuge, die mit Elektromotoren betrieben werden. Die Idee an sich ist nicht neu – bereits seit dem 19. Jahrhundert gibt es Elektroautos. Das Interesse und die Entwicklung der mit Strom aufladbaren Modelle nimmt jedoch gerade richtig Fahrt auf. Die Auswahl der E-Fahrzeuge ist groß. Ob als Scooter, Skateboard oder Longboard – E-Mobilität ist in aller Munde. Die elektrischen Transportmittel sind aus guten Gründen auf dem Vormarsch.

 

Gute Gründe für Elektromobilität

  • Schneller am Ziel: Mit E-Scootern fahren Sie modellabhängig bis zu 30 Kilometer bei einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Kilometern pro Stunde – ideal für kurze bis mittelweite Strecken. So fahren Sie in der City an den sich stauenden Autos vorbei und erreichen schnell und entspannt Ihr Ziel.

  • Flexibler: Zu weit, um zu Fuß zu gehen, aber zu kurz, um das Auto zu nutzen? Die Parkplatzsuche nervt? Bus und Bahn lassen auf sich warten, sind überfüllt und auf Dauer teuer? Dank Electric Scooter und Co. legen Sie solche Wege schnell und kostengünstig zurück. So sind Sie im Alltag deutlich flexibler.

  • Bequemer: Gerade bergauf profitieren Sie vom Elektromotor und kommen Hügel geschwind und ohne zu schwitzen hinauf. Aber auch Strecken wie zum Beispiel von der Bahn zur Arbeit legen Sie zügiger und weniger schweißtreibend zurück. So kommen Sie mit noch vollem Elan und entspannt zu Ihren Terminen.

  • Hilfe im Alltag: Sie sind schwer zu Fuß oder haben nicht die Kraft, um Einkaufstüten lange Wege zu tragen? Dann stellen vor allem elektrische Tretroller eine Erleichterung Ihres Alltags da. Mit und dank ihnen erreichen Sie wieder mehr Mobilität und Selbstständigkeit.

  • Leise: Gerade im städtischen Verkehr ist ohrenbetäubender Lärm ein Gräuel – für Fußgänger wie auch Anwohner. Die pausenlose Beschallung stresst und führt zu Unwohlsein und Kopfschmerzen. E-Fahrzeuge fahren nahezu geräuschlos und wirken somit positiv auf den Geräuschpegel in der City. 

  • Weniger CO2: In den letzten Jahren wurde viel über E-Mobility-Konzepte diskutiert. Eines der stärksten Argumente für die Technologie ist, dass weniger Kohlenstoffdioxid und damit weniger Schadstoffe produziert werden.

  • Ressourcenschonend: Auch klimapolitisch weisen die Elektro-Tretroller und Co. eine bessere Bilanz als Ihre kraftstoffbetriebenen Pendants auf. Derzeitige Tendenzen und Zielsetzungen zeigen, dass in Deutschland der Kurs zu erneuerbaren Energiequellen geht. Somit setzen Sie schon jetzt mit Elektromobilität auf das richtige Pferd und sorgen zudem dafür, endliche Ressourcen wie Erdöl in Zukunft zu schonen.

  • Schnelles Aufladen: Sollte Ihnen der Akku schlapp machen, laden Sie je nach Modell den Speicher einfach innerhalb von zwei bis drei Stunden wieder vollständig auf. Bei Elektro-Tretrollern ist eine Aufladung über Nacht sinnvoll.

  • Spaßfaktor: Mit den FlowKarts, E-Skateboards oder Hoverboards erreichen Sie ordentlich Speed. Veranstalten Sie mit den FlowKarts Rennen oder driften Sie durch die Kurven. 

 

Welche Produkte gibt es? E-Scooter, Hoverboard & Co.

E-Scooter sind Scooter, also Tretroller. Sie treten lediglich am Anfang ein paar Meter an, ab da übernimmt der Elektromotor für Sie. E-Scooter verfügen über eine Lenk- und Haltestange, die meist höhenverstellbar ist. Je nach Modell klappen Sie den E-Tretroller zusammen und nehmen ihn so überall mit hin. Oft wird auch der Begriff "E-Roller" verwendet, wobei damit im eigentlichen Sinne elektronisch betriebene (Motor)-Roller gemeint sind. 

E-Skateboards verfügen über einen Lithium-Ionen-Akku mit dem Sie bis zu 15 Kilometer pro Stunde fahren. Dank praktischer Fernbedienung steuern Sie die Geschwindigkeit auf Knopfdruck. Elektrische Longboards sind schmale Elektro-Skateboards. 

Hoverboards, auch E-Boards genannt, bestehen aus zwei Rädern, die jeweils über einen eigenen Motor verfügen. Die Räder sind durch einen flexiblen Steg verbunden. Dadurch sind sie besonders wendig und agil. Sie lenken durch Schwerpunktverschiebung und Fußhaltung. Für Sportliche: Trainieren Sie mit den Hoverboards Ihre Balance und schweben Sie elegant über den Boden.

Das FlowKart ist ein elektrisches Dreirad. Es ist für Jugendliche und Erwachsene konzipiert, daher erreichen Sie hier bis zu 30 Kilometern pro Stunde. Fahren Sie Rennen gegen Ihre Freunde oder driften Sie durch Kurven. FlowKarts machen einfach Spaß.

 

Welche Unternehmen stellen E-Mobility-Produkte her?

Das Unternehmen SoFlow bietet Electric Scooter (FlowBoard), Longboards (FlowDeck) und Hoverboards (Flowdeck) in stylischem Design an.
SoFlows FlowBoard hat eine maximale Reichweite von 23 Kilometern bei einer möglichen Geschwindigkeit von bis zu 25 Kilometern pro Stunde. Dabei wiegt es zwölf Kilogramm und hat 8,5 Zoll große Räder. Die Leistung des FlowBoards liegt bei 350 Watt. Mit dem E-Longboard von SoFlow fahren Sie mit bis zu 32 Kilometern pro Stunde und bis zu 20 Kilometer weit. Das FlowDeck X hat ordentlich Power. Mit 2.800 Watt trägt es auch 120 Kilogramm den Berg hinauf. Dabei wiegt es gerade mal 6,5 Kilogramm. Noch leichter ist das FlowDeck-E-Skateboard mit 3,5 Kilogramm. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei 15 Kilometern pro Stunde, die Reichweite bei zehn Kilometern. Zu guter Letzt bietet SoFlow das Hoverboard Flowpad an. Damit fahren Sie bis zu 15 Kilometer bei einer Geschwindigkeit von bis zu zwölf Kilometern pro Stunde. Das wendige Board wiegt dabei zehn Kilogramm. 

Xiaomi ist Ihnen vielleicht als Smartphone-Hersteller bekannt, aber auch Elektro-Tretroller stehen auf dem Programm. Bei Cyberport erhalten Sie die leistungsstarken Roller im minimalistischen Design. Der Xiaomi Mi Electric Scooter M365 ist der Schnellste unter den Electric Scootern und erreicht sagenhafte 25 Kilometer pro Stunde. Die Reichweite liegt bei 30 Kilometern. Der Electric Scooter wiegt 14,2 Kilogramm und fährt mit 8,5 Zoll großen Rädern. Mit 250 Watt hat es das beste Energie-Leistungs-Verhältnis.

Denver bietet Elektro-Scooter mit solidem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Modell SCO-80110 fährt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Kilometern pro Stunde. Sie kommen bis zu zwölf Kilometer weit. Dabei wiegt der Elektro-Scooter nur 9,9 Kilogramm. Die Radgröße liegt bei acht Zoll und der Elektromotor im Hinterrad läuft mit einer Leistung von 300 Watt.

SoFlow Flowboard und Co. erhalten Sie bei uns mit einmonatigem Rückgaberecht.

 

Wo und wann dürfen Sie E-Scooter nutzen?

Im Mai 2019 hat der Bundesrat in Deutschland grünes Licht für die Nutzung von Electric Scootern im öffentlichen Raum gegeben.Elektro-Scooter mit der nötigen Betriebserlaubnis, für die unter anderem eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 20 Kilometern pro Stunde sowie Beleuchtung nötig sind, dürfen Sie ab dem 14. Lebensjahr auf Fahrradwegen nutzen. Wenn kein Fahrradweg zur Verfügung steht, müssen Sie auf die Straße ausweichen. E-Tretroller dürfen nicht auf Gehwegen genutzt werden. Sie brauchen weder eine Fahrerlaubnis noch einen Helm zu tragen, aber Sie müssen eine Haftpflichtversicherung für E-Tretroller abschließen.

Modelle mit Straßenzulassung verfügen über eine gut sichtbare LED-Beleuchtung, geprüfte Bremsen und fahren mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 20 Kilometern pro Stunde. 

Die Rechtslage rund um Boards wie E-Skateboards, Hoverboards und anderen Elektronikkleinstfahrzeugen ist noch nicht geklärt. Sie können diese Produkte erwerben, dürfen sie jedoch in Deutschland nur auf Privatgelände nutzen.

 

E-Scooter Versicherung

In Deutschland: Unabdingbar für die Nutzung von Elektro-Tretrollern im öffentlichen Raum ist eine abgeschlossene Haftpflichtversicherung. Aber Achtung: Ihre übliche Haftpflichtversicherung deckt E-Scooter nicht ab. Sie benötigen eine separate Versicherung, die Sie bei uns im Online Store gleich bei Kauf eines E-Fahrzeuges mit erwerben können. Erst mit dieser Versicherung erhalten Sie ein Nummernschild, das kenntlich macht, dass Sie einen Electric Scooter mit Straßenzulassung nutzen.

Sollten Sie Electric Scooter ohne abgeschlossene Versicherung auf deutschen Straßen nutzen, müssen Sie mit einem Bußgeld in Höhe von 40 Euro rechnen.

Im Urlaub: Die Versicherung schützt Sie üblicherweise in EU-Ländern. Sollten Sie ein anderes Reiseziel verfolgen, prüfen Sie vorher, ob die Versicherung auch dort greift und ob grundsätzlich E-Scooter im Urlaubsland erlaubt sind. Lassen Sie sich von Ihrer Versicherung eine sogenannte "grüne Versicherungskarte" ausstellen und befestigen Sie ein D-Schild an Ihrem Elektro-Scooter.

 

Elektromobilität bei Cyberport

Sie erhalten bei uns eine große Auswahl an Elektrofahrzeugen. Besonders kompakte Elektrofahrzeuge sind Hoverboards und Elektro-Skateboards. Sie steuern die Boards über Schwerpunktverlagerung. Ein Sensor im Innern bemerkt feinste Neigungen und richtet sich danach aus. Elektro-Skateboards sind besonders lässig, denn hier steuern Sie die Geschwindigkeit per Fernbedienung


Wenn der Spaß bei Ihnen im Vordergrund steht, sind FlowKarts genau das Richtige. Mit den elektrischen Dreirädern driften Sie durch Kurven und erleben den Spaß Ihrer Kindheit mit mehr Speed noch mal.
E-Scooter klappen Sie mit wenigen Handgriffen zusammen und nehmen Sie so überall mit hin. Durch eine clevere Kombination verschiedener Verkehrsmittel können Sie das Auto für sich sogar weitestgehend ersetzen. Zum Beispiel fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln so nah wie möglich an Ihren Zielort heran. Die letzten Kilometer legen Sie dann ganz bequem mit den kompakten Elektrofahrzeugen zurück. Besonders in ländlicheren Räumen oder in abgelegenen Stadtteilen sind Sie so deutlich flexibler unterwegs. Bisher bieten sich zu diesem Zweck zugelassene E-Tretroller an, die Sie im öffentlichen Raum nutzen dürfen. 

Am Thema Elektromobilität kommen Sie fast nicht vorbei. Die Entwicklung am Markt zeigt, dass Elektromobilität weiter wächst. Kaufen Sie E-Boards oder E-Roller bei uns günstig im Onlinshop. Schließen Sie auch direkt eine passende E-Scooter-Versicherung ab, damit Sie direkt losfahren können.

Mit dem elektrischen Scooter von Xiaomi Mi M365 fahren Sie bis zu 30 Kilometer weit. Wir präsentieren ihn im Shortcut. 

Die E-Scooter sind da. Finden Sie jetzt Ihren elektrischen Tretroller und erleichtern Sie sich Ihren Alltag.

Mit E-Skateboards kommen Sie schnell von A nach B. Dank Fernbedienung stellen Sie die gewünschte Geschwindigkeit einfach ein.

Hoverboards sind etwas für sportliche, denn Sie lenken sie per Schwerpunktverlagerung. Da in jedem Rad ein Motor verbaut ist, sind sie besonders wendig.

Sie lieben Action und wollen die aufregenden Momente Ihres Lebens festhalten? Dann ist eine Action-Kamera von GoPro das Richtige für Sie.

Wenn Sie unterwegs Musik hören möchten, sind In-Ear-Kopfhörer von Shure die richtige Wahl. Und Umgebungsgeräusche nehmen Sie weiter wahr.

Haben Sie noch Fragen? Dann schauen Sie doch einfach im Cyberport Store in Ihrer Nähe vorbei und lassen Sie sich von unseren Experten beraten.