Tests

Produkttest: Logitech Rechargeable Speaker S315i



2
Zugeordnete Tags iPod | Apple | Soundsystem | Logitech | iPhone | Smartphone
Bereiche

Sound für den iPod bzw. das iPhone
Weihnachten ist irgendwie bei mir die Zeit für iPod/iPhone-Soundsysteme, so wie damals vor einem Jahr als ich das Bowers & Wilkins Zeppelin iPod Soundsystem getestet hatte. In den Zeiten der Nach-Wirtschaftskrise ist es aber mal an der Zeit etwas downzugraden. Sprich, ich hätte wirklich gerne das Soundsystem Bowers & Wilkins Zeppelin Mini, aber letztendlich ist es dann doch „nur“ das Logitech S315i geworden. Ein weiterer Grund für das S315i ist sicherlich auch im auch der Hintergrund, dass ich in der nächsten Zeit wieder etwas mobiler sein möchte und es abends sicherlich nicht schadet auf dem Hotelzimmer etwas eigene Musik zu haben und sich nicht aus der Jukebox des Fernsehers in Form von Radio zu bedienen. Wie dem auch sei , was bekommt man für unter 100 Euro? Ein Logitech-Produkt und damit die Versicherung, etwas Gutes zu kaufen. Dann bekommt man auch noch ein wirkliches schlankes und durchaus schickes Soundsystem, dass leider aber nicht ins Bordgepäck passt. Batterien und ein Netzteil und damit ist man eigentlich schon „out-of-the-box-ready“.
Technischen Daten

  • Abmessungen (B x T x H): 27,4 x 4,7 x 13,1 cm
  • Gewicht: 670 g
  • Kabellänge: 1,5 m
  • Wiederaufladbarer Lautsprecher mit bis zu 20 Stunden Laufzeit (im Energiesparmodus)
  • Anschlüsse: Universal Dock-Anschluss, 3,5-mm-Klinkeneingang

    image

    Ausgepackt
    Schnell aus dem Karton ausgepackt und aufgestellt, eingeschaltet und dann schnell das iPhone in den Dock-Connector gesteckt. Musik gestartet und nichts. Überhaupt nichts, lediglich der iPhone Lautsprecher plärrte vor sich hin. OK, ein Bedienfehler bei einem Gerät was eigentlich idiotensicher zu bedienen ist? Ich doch nicht mit meiner großartigen Erfahrung an Gadgets. Neuer Versuch, diesmal mit etwas mehr Schmackes das iPhone auf den Dock-Connector aufgesetzt und dann hat es auch funktioniert. Die Wiedergabe gestartet und schon konnte ich mich berieseln lassen. Die Lautstärke habe ich erstmal ,auf dem iPhone direkt geregelt, irgendwie habe ich die Lautstärkeregler an der Seite des S315i nicht gesehen. Gut und jetzt noch das Netzteil (leider etwas klobig) anschließen und dann den eingebauten Akku schonen bzw. aufladen. Aber wo ist der Ladestecker? Ich habe gesucht und gesucht, aber nichts. Bis ich schließlich dann doch mal in das Handbuch geschaut habe, wo andere Hersteller den Netzanschluss offen lassen hat Logitech eine solide Gummiabdeckung drüber gelegt – sehr gut und sehr lobenswert und ehrlich gesagt hätte ich das für diesen Preis nicht wirklich erwartet.

    Logitech Rechargeable Speaker S315i”

    Angehört
    Der Sound ist OK, nicht bahnbrechend super, aber wesentlich besser als meine Laptop-Lautsprecher. Leider gibt’s keine Möglichkeit die Höhen und Tiefen mittels eine Equalizers zu regeln und somit finde ich persönlich das S315i für zu Bassbetont, ohne dass es einen Subwoofer gibt. Insbesondere wenn das Soundsystem auf dem Schreibtisch oder neben dem Bett steht, dann ist die Musik irgendwie zu mächtig, zu laut. In einem größeren Raum mit mehr Volumen auf eine größere Entfernung kommt die Sounderfahrung wesentlich besser rüber, aber dann macht es sich nachteilig bemerkbar, dass es keine Fernbedienung für das Soundsystem gibt und man jedes Mal zum iPhone laufen muss, nur weil man einen Track weiter springen will – naja ich weiß nicht. Die eingebaute Batterie leistet bis zu 10 Stunden Playback, was ich persönlich für einen durchaus anständigen Wert halte. Es gibt auch die Möglichkeit mittels eines Schalters Energie zu sparen und dann die Laufzeit auf bis zu 20 Stunden zu verdoppeln. Hier aber klingt der Sound fade und matt – eine ausgewogenere Einstellung währe wünschenswert gewesen.

    Bewertet
    Ist das Soundsystem Logitech Rechargeable Speaker S315i gut? Nein. Ist der Preis angemessen? Nein. Würde ich es kaufen? Nein. Die Idee ist gut, in der Umsetzung hapert es leider etwas. Keine Fernbedienung, kein Equalizer. Verarbeitungstechnisch ist das Produkt ein klares Logitech-Produkt, es fühlt sich solide an. Aber der Sound ist nicht gelungen. Deshalb auf zum nächsten Produkt, bevorzugt mit Fernbedienung. Oder wenn das S315i einen größeren Bruder haben könnte, für ein paar Euro mehr, mit Fernbedienung. Dann könnte ich schwach werden.

    RSS-Feed

    Werde Autor!

    Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
    hat bereits 523 Artikel geschrieben.
    Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

  • 2 Kommentare

    1. the first schrieb am
      Bewertung:

      hallo,
      ich finde auch das der Preis von 100€ sehr happig ist, daher habe ich mal bei idealo.de geguckt und es dort direkt für ungefähr 70€ gefunden. Das Problem mit der Fernbedienung kannst du doch auch mit Hilfe einer Wiedergabeliste auf dem iphone lösen und ich meine den Equalizer kannst du auch in den Einstellung auf dem Handy ändern, dann müsste sich doch auch die Soundwiedergabe auf der Box anders anhören, oder?
      greetz

    2. Scharwind schrieb am
      Bewertung:

      Hey,
      Mitlerweile kann man die Box für 45 Euro kaufen,
      Soundqualität ist recht gut, wie oben erwähnt für neberm Bett nicht ganz das richtige
      aber wenn man draußen unterwegs ist z.B. Grillen, Beachen usw
      dann ist das echt ok,
      Des problem mit der Fernbedienung könnte man theoretisch auch mit
      einem entsprechend langem AUX-Kabel lösen, hat den Vorteil dass die Boxen nicht
      zusätzlichen Akku durch die Integrierte Ladefunktion für den IPod verlieren.
      Die Boxen sind zudem sehr Kompakt und können in Geschlossener Variante
      auch gut am Rucksack angebracht werden um während der fortbewegung Musik zu hören.
      Ich finde sie für die 45 Euro echt Preiswert,
      da ich der meinung bin dass man für gute 70 Euro deutlich schlechtere Soundsysteme kaufen kann.
      MfG

    Kommentieren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    *

    *

    Ähnliche Beiträge

    Produkttest: JBL On Stage IV

    Tests

    20.09.2011

     | Joerg Pittermann

    Kleiner Sound- und Style-Check. JBL On Stage sind sogenannte „Speaker Docks“ für das iPhone bzw. die iPods – ein portables Lautsprechersystem welches einen (schönen) Platz für das iPhone oder den iPod bietet. Inzwischen gibt es das On Stage... mehr +

    Produkttest: Philips Fidelio DS 1200

    Tests

    08.09.2011

     | Hans-Peter Pfeil

    Stereo-Lautsprecher und Ladestation für Morgenmuffel und Ladekabelvergesser . Letzten Dezember testeten wir die Docking-/Lautsprecherstation Philips DS 1100. Die fliegende Untertasse von einst hat einen würdigen Nachfolger erhalten und sieht... mehr +