Tests

Philips Sonicare DiamondClean im Test - mit Gewinnspiel!



133
Zugeordnete Tags Philips
Bereiche

Bewertung
Elektrische Zahnbürste mit Rundum-sorglos-Paket
4,5

 Pro

  • Umfangreicher Lieferumfang
  • Einfache Handhabung
  • Eingewöhnungsphase für Anfänger
  • Verschiedene Modi

 Contra

  • Hoher Preis

Beim Thema Zahnbürste scheiden sich die Geister: elektrisch oder manuell putzen? Was ist besser und gesünder? Grundsätzlich gilt heute: Elektrische Zahnbürsten eignen sich besonders für nicht so geschickte und faule Putzer, da sie immer gleich gut putzen und dank integriertem Timer für mindestens zwei bis drei Minuten Putzarbeit sorgen.

Neben den rotierenden elektrischen Zahnbürsten gibt es seit einigen Jahren auch Schallzahnbürsten, die mit einer viel höheren Frequenz (mehr als 30.000 Schwingungen pro Minute) putzen. Da der Bürstenkopf größer ist als bei einer rotierenden Zahnbürste, reinigt eine Schallzahnbürste die Zähne zehnmal schneller.

Für mich ein Grund, so eine Zahnbürste mal auszuprobieren, genauer gesagt das aktuelle Flaggschiff von Philips: die Sonicare DiamondClean.

Tipp: Für alle, die diese Zahnbürste auch mal ausprobieren wollen, lohnt es sich besonders, bis zum Ende des Artikels zu lesen!

Lieferumfang

Viel Zubehör für die DiamondClean

Als ich die Verpackung der Philips Sonicare DiamondClean in der Hand halte, bin ich erstaunt: So eine große Packung für eine kleine Zahnbürste? Beim Auspacken wird jedoch schnell klar, was es damit auf sich hat: Die DiamondClean kommt mit umfangreichem Zubehör daher, das die Nutzung in allen Lebenslagen vereinfachen soll.

Neben der Zahnbürste an sich gibt es zwei Bürstenköpfe, einen in Standardgröße und einen kleinen. So kann jeder Nutzer selbst entscheiden, mit welcher Größe er besser zurecht- und auch an schwierige Stellen herankommt. Zusätzlich gibt es ein praktisches Zahnputzglas mit Ladestation. Das Glas kann allein ans Waschbecken gestellt werden, zum Beispiel um die Bürstenköpfe oder die ganze Zahnbürste darin aufzubewahren. Kombiniert man es mit der Ladestation, lädt es die DiamondClean auf, wenn diese darin steht.

Für unterwegs ist außerdem ein Reiseetui beigelegt, das robust und hochwertig wirkt. Es dient gleichzeitig ebenfalls dem Aufladen der Zahnbürste, am unteren Ende ist ein miniUSB-Anschluss angebracht. An diesen kann das mitgelieferte USB-Kabel angeschlossen werden – dann lässt sich die DiamondClean mit jedem Ultra– oder Notebook aufladen.

Oder ihr verbindet das USB-Kabel mit dem mitgelieferten USB-Wandadapter und steckt diesen in die Steckdose. Funktioniert alles problemlos.

Als letztes sei noch die kurze Schnellstartanleitung erwähnt sowie die ausführliche Bedienungsanleitung.

Alles schön verpackt
Die Zahnbürste noch gut versteckt im Reiseetui
Kleine Zahnbürste mit viel Zubehör
Alles schön verpackt
Ersteindruck

Schönes Design

Die Zahnbürste ist nicht sonderlich schwer und liegt gut in der Hand. Im Gegensatz zu vielen anderen elektrischen Zahnbürsten gibt es keine Gumminoppen im Griffbereich, die sich mit der Zeit auflösen können. Der Griff ist stattdessen glatt und weiß, mit einem großen Power Button in der Mitte. Vor dem ersten Start soll die Sonicare DiamondClean für 24 Stunden aufgeladen werden. Gesagt, getan.

Dann versuche ich, den Bürstenkopf zu befestigen. Laut Schnellstartanleitung soll beim Befestigen des Bürstenkopfes ein „Klick“-Geräusch ertönen. Bei mir passiert das nicht und so drücke ich eine Weile auf dem Bürstenkopf herum, bis ich der Meinung bin, dass er fest sitzt.

Mit dem Drücken des Power Buttons folgt eine kleine Überraschung: Auf dem Griff erscheinen die verschiedenen Putzmodi als beleuchtete Schriftzüge.

  • Reinigen: Standardmodus
  • Weiß: Standardmodus + zusätzliche 30 Sekunden für das Aufhellen und Polieren der Vorderzähne
  • Polieren: einminütiger Modus für das Aufhellen und Polieren der Vorderzähne
  • Zahnfleischpflege: Standardmodus + zusätzliche Minute mit Zahnfleischmassage
  • Empfindlich: sanfter Modus für empfindliche Zähne und Zahnfleisch

Sieht schon ziemlich toll aus.

Hier wurde auch auf den Formfaktor geachtet
Passt gut: die Kombination mit dem Sonicare AirFloss
Hier wurde auch auf den Formfaktor geachtet
Inbetriebnahme

Die Schallwellen kitzeln am Zahnfleisch

Mit einem kurzen Druck auf den Power Button kann man zwischen den Modi wechseln. Ich entscheide mich für das klassische „Reinigen“ und los geht’s. Auch wenn die Schnellstartanleitung mich vorgewarnt hat – ich zucke erst einmal zurück: Es kitzelt! Nach ein, zwei weiteren kurzen Versuchen habe ich mich daran gewöhnt.

Philips hat hier mitgedacht: Die Zahnbürste erhöht die Schallwellenfrequenz in den ersten 14 Anwendungen nach und nach, so dass man langsam an das Gefühl herangeführt wird. Wer schon vorher mit einer Schallzahnbürste zugange war, der kann diese Eingewöhnungsphase auch überspringen.

Ansonsten ist die Benutzung denkbar einfach: mit kleinen Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen die Zahnbürste über die Zähne führen. Am Anfang muss ich mich zwingen, nicht zu viel Druck auszuüben (so bin ich es ja von der Handzahnbürste gewöhnt), aber ich merke schnell, dass die DiamondClean den Großteil der Arbeit allein macht.

Praktisch: Nach jeweils 30 Sekunden ist ein kurzes Signal zu spüren. Beim Putzen mit der DiamondClean soll der Mund nämlich in vier Abschnitte aufgeteilt werden, die nacheinander behandelt werden. Das Signal gibt an, wann der Wechsel zum nächsten Abschnitt ansteht. Am Schluss fühlen sich meine Zähne schön glatt an, mit dem Reinigungsergebnis bin ich zufrieden.

Zusätzliche nutze ich noch den Philips Sonicare AirFloss, der auch die letzten Krümel aus den Zahnzwischenräumen pustet. Wie effektiv diese Form der Zahnreinigung ist, werde ich wohl erst beim nächsten Zahnarztbesuch erfahren. Bis jetzt habe ich aber ein gutes Gefühl.

Ins Reiseetui passen die Zahnbürste und zwei Bürstenköpfe
Aufladen für unterwegs
Ins Reiseetui passen die Zahnbürste und zwei Bürstenköpfe
Fazit

Macht Zähneputzen einfach

Die Philips Sonicare DiamondClean ist meine erste elektrische Zahnbürste und ich bin positiv überrascht. Sie nimmt einem eigentlich alles ab: Man muss keinen Druck ausüben und auch nicht selbst auf die Uhr schauen.

Die Zahnbürste sieht sehr schick aus und liegt gut in der Hand, kommt mit viel Zubehör daher und hält mit einer Ladung ca. drei Wochen durch. Das einzige, was es zu bemängeln gibt, ist der Preis: Mit 141,90 Euro ist die Sonicare DiamondClean die teuerste Zahnbürste im Cyberport-Sortiment.

Gewinnspiel

Gewinnt eine Philips Sonicare DiamondClean!

Die Philips Sonicare DiamondClean hat nicht nur in meinem persönlichen Test sehr gut abgeschnitten. Laut Stiftung Warentest ist sie die beste Schallzahnbürste unter sechs getesteten Modellen. Ihr könnt dieses Produkt gewinnen, wenn ihr uns eine einfache Frage beantwortet:

In welchem Test würdet ihr selbst auf dem ersten Platz landen und warum?

Schreibt eure Antwort in die Kommentare oder schickt sie per E-Mail an cyberbloc@cyberport.de. Die 30 kreativsten Antworten bekommen von uns die Philips Sonicare DiamondClean geschenkt. Ihr habt bis zum 20. Mai, 23:59:59 Uhr, Zeit.

Die besten 30 Antworten haben außerdem die Chance auf Cyberport-Gutscheine in Höhe von bis zu 250 Euro! Wie das funktioniert, verraten wir euch später, hier und auf unserem Facebook-Kanal.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr den Teilnahmebedingungen zu.

Update (21.05.2013): Die Aktion ist beendet.

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 235 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

133 Kommentare

  1. Sindy schrieb am
    Bewertung:

    Beim Test rund um den Samsung Nexus S würde ich gern mal auf dem ersten Platz landen. Es ist äußerst wichtig, auch Smartphones unter die Lupe zu nehmen und dabei alle Funktionen in Betracht zu ziehen. Der Samsung Nexus S ist mit Android ausgestattet und bietet das breite Band an Unterhaltungen und alle Funktionen, die ein Mensch benötigt.

  2. Christine schrieb am
    Bewertung:

    Die Frage ist gar nicht so leicht! Ich würde den ersten Platz gewinnen, im "Mich im Alltag wegträumen". Eine ganze neue Disziplin, an der ich aber schon seid Jahren feile :) Stück für Stück probiere ich meine Technik zu verbessern und denke mir dir verrücktesten Sachen aus – um dem alltäglichen Gewusel zu entfliegen <3 Ich denke bei so einem Test hätte ich gute Chancen zu gewinnen :)

  3. Marina schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz locker im Tollpatschigkeit belegen.
    Es vergeht nahezu kein Tag an dem ich nicht irgendwas kaputtmache mache oder mir nicht irgendein Glas umfällt.

  4. Andreas76 schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde im Test um den hartnäckigst behaarten Menschen auf Platz 1 landen.
    Ich habe schon wirklich alles versucht, was Haare auf der Brust dauerhaft entfernen soll.

    Waxing-Anwendungen (sollen die Haare ja verdünnen, leider nicht bei mir)
    HPL- Lichttechnologie-Geräte. Die Haare kommen immer wieder, kein Erfolg.

    Ja sogar eine Elektro-epilation, die von der Stiftung-Warentest als einzig wahre Möglichkeit der dauerhaften Haarentfernung beworben wird, ist bei mir aussichtslos.
    Nach 20 Sitzungen a 1 1/2 Stunden und 99 EUR pro Sitzung, habe ich aufgegeben.
    Einige Haare wurden entfernt. Aber der Erfolg ist zu klein, um weiterzumachen.

  5. Hirsch Nadja schrieb am
    Bewertung:

    im Test um den besten Stadionbesucher, ich bin bei jedem Spiel meiner Lieblingsmannschaft live dabei

  6. Sandra schrieb am
    Bewertung:

    ich würde bei dem Test "Festnäppchen-Wetthüpfen" auf dem ersten Platz landen ;)

  7. ManU schrieb am
    Bewertung:

    Im Test der da hiesse "DEPECHE MODE LYRICS" …da kann ich alle auswendig *yippiyaehyyy*

  8. Alex Weitz schrieb am
    Bewertung:

    Erster im Kinderzähneputzen mit Mundaufhalten bei "AAAAAAAAAAAA B C, die Katze läuft im Schneeeeee!" oder adaptiert auf Echtzeit/Verlosung hier: "AAAAAA B C, Sonic und Sonne, die sind scheeeeee!"

  9. Markus schrieb am
    Bewertung:

    Der Test müsste eigentlich erst noch erfunden werden aber ich denke das ich Ihm Nasenbären aufspür Test der beste bin

  10. Randolf schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde bei einem Test über "Déjà-vu-Erlebnisse" auf dem ersten Platz landen, weil ich ständig welche habe.
    Ich würde bei einem Test über "Déjà-vu-Erlebnisse" auf dem ersten Platz landen, weil ich ständig welche habe.
    Ich würde bei einem Test über "Déjà-vu-Erlebnisse" auf dem ersten Platz landen, weil ich ständig welche habe.

  11. Andreas Boehm schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den den ersten Platz in Holzschneiden bekommen das macht dann zweimal warm beim schneiden und dann im Winter das Holz im Ofen

  12. Michaela S schrieb am
    Bewertung:

    Im meckern bin ich bestimmt auf dem ersten Platz :-)

  13. Michael V. schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde im Test der verrücktesten Technik-Fans ganz vorne landen, solange meine Frau nicht in der Jury wäre ;-)

  14. Esther Witte schrieb am
    Bewertung:

    ganz sicher, der erste Platz im 5-händigem-Alltagsstemmen gebührt mir, denn ich bin multipel unterwegs, busy und häuslich, Forschungsprofi in der Klinik und in schmuddeligen Kinderhosen, Leiterin der Qualität und der Quatschmichel, immer unterwegs aber schon da, bevor der Hase eintrifft. Aus lecker Essensresten auf der Kittelschürze mache ich im Handumdrehen ein vintage Millefleu-Kleid, Bad-Hair-Day ist der trendy undone-look, Unpünktlichkeit bedeutet Vip-Status, über Schrubber stolpern geht als Mumba-Bumba, frisch aus den USA, durch.
    Ich habe den ersten Platz im Augenzwinker-, im 5-gerade-sein-lassen-, im Versuchs-mal-mit-Gemütlichkeit-, im Schmetterlinge-lachen-hören-Cup und werde ihn verteidigen, bis ich zum Grandma-Cup angetreten bin.

  15. Martin schrieb am
    Bewertung:

    Ich belege den 1. Platz im Fettnapf. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht in einen Fettnapf trete. Anschließend stehe ich da mit angenähtem Hals und sehe aus wie ein begossener Pudel.

  16. SterneundMeer schrieb am
    Bewertung:

    Ganz klar im "Fenster kontrollieren". Als Katzenbesitzer gibt es nämlich nichts schlimmeres als geöffnete Kippfenster, wenn man das Haus verlässt. Das bedeutet für mich (und da hab ich echt nen Tick) vor jedem verlassen der Wohnung durch alle Räume gehen und kontrollieren, ob die Fenster zu sind. Bin ich an der Haustüre angekommen überkommt mich wirklich immer das Gefühl "hmm hast du wirklich richtig geguckt" was dann bedeutet, ich gehe nochmal die Zimmer durch und kontrolliere die Fenster. Dann kann ich vermeintlich beruhigt die Haustüre schließen. Doch kaum hab ich sie hinter mir geschlossen – hab ich wieder dieses blöde Bauchkribbeln.. also nochmal rein, wieder kontrollieren. Diesmal nicht nur gucken, sondern auch "rappeln". Dann nach erfolgreicher Kontrolle kann ich die Haustüre zuziehen. Total irre dieser "Tick" – .. ich weiss :-))
    Also Platz 1 geht an mich in der Disziplin "Fenster kontrollieren"

  17. Ben Walther schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde beim Backwettbewerb mit meinem Cheesecake klar die Geschmacksnerven der Tester im Sturm erobern – unzählige begeistere Tester gab es bereits. ;-) Der Kuchen so lecker, aber bekanntlich nicht der Freund der Zähne, weshalb die Philips Sonicare DiamondClean gleich zeigen könnte, ob sie mit meinem Cheesecake mithalten und mich als Tester überzeugen kann. Ich würde sagen: Topp, die Wette gilt.

  18. Anja schrieb am
    Bewertung:

    Lach, ich würde mit Sicherheit die Blindverkostung der "richtigen" Gummibärchen gewinnen!!! :-) Danach müßte ich dann auf jeden Fall die Sonicare benutzen, damit ich auch weiterhin ohne Reue Gummiebärchen essen kann!!!

  19. Eva schrieb am
    Bewertung:

    Ihr seid ja lustig :)
    Also definitiv auf dem ersten Platz würde mich meine eigene Blödheit bringen! Ich bin eine wahre Meisterin in ‚Dinge falsch verstehen‘, ‚Sprichwörter verdrehen‘ und ‚Fettnäpfchen treffen‘
    Wahrscheinlich gibt es keinen Menschen auf der Welt, der komischere Dinge macht!

    Vielleicht habe ich Glück eines Tages von einem Comedytalentesucher entdeckt zu werden, oder vielleicht auch nicht, und dann werde ich über mich selbst lachend trotzdem glücklich sein.

    Als Mami eines drei Jährigen gibt es auch so eine Menge zu lachen, aber wenn der kleine Mann seine Mami lustig findet, weil sie mal wieder über ihre eigenen Füße gestolpert ist, dann muss auch ich herzhaft lachen.

    Und das ist wohl das schönste was es gibt! Lachen!

    Liebe Grüße Eva

  20. Jennifer Lange schrieb am
    Bewertung:

    Also ich würde auf Platz 1 beim Wickeln landen …ich habe 4 Kinder und mittlerweile Wickel ich im Dunkeln und ohne hinzuschauen :D außerdem bin ich Quaks der Bruch Pilot…sprich was aus was schief gehen könnte und ich mach es meist …leider scheine ich dieses Gen auch an meine Töchter vererbt zu haben…so das sich meist Gäste bei Familien Feiern nicht in unsere Nähe setzen weil sie schon den einen oder anderen Kaffee auf ihrer Hosen bzw Rock hatten :D

  21. Nicole Menke schrieb am
    Bewertung:

    In dem Test mit der Schallzahnbürste , da ich sowieso den ganzen Tag etwas zum Lachen finde ….

  22. Rachel schrieb am
    Bewertung:

    Also ich würde den 1.Platz beim Test rund ums Essen machen. Ich liebe es einfach allemöglichen Gerichte zu probieren. Das wäre genau mein Gebiet :D Sieht man mir wahrscheinlich auch an haha, aber ich genieße es einfach! Natürlich putz ich mir regelmäßig die Zähne putzen. Dafür wäre Philips Sonicare DiamondClean bestens geeignet :D

  23. Steph schrieb am
    Bewertung:

    Ich möchte beim (Con-)Test um den Titel: "Mister Zahniversum" mit einem strahlenden Lächeln den 1. Platz belegen! Da es derzeit aber wohl nur zu Platz 2 oder 3 reicht, möchte ich Euch bitten (bitte… BITTE!) mir auf meinem Weg zum strahlend weiß glänzendsten "Mundschmuck" beizustehen und mir mit Eurem Putzuntensil die Chance auf den Thron zu verleihen ;-=)

    (Das ist dann wohl eher ein vorderer Rang beim Ausscheid um den Bettel-Master als alles andere? :-/ )

    Beste Grüße,
    Steph

  24. Tomster schrieb am
    Bewertung:

    Ich lande sicher auf Platz 1 im Salatgurken auffinden. Frag nicht woher diese Phobie herkommt,aber ich riech Gurke 10Meter gegen den Wind und könnt schon spein ;) Egal wie klein das jemand im Essen versteckt,ich finds raus. Meine Holde muss sich sogar die Zähne putzen wenn ich riech das sie irgendwann ein belegtes Brötchen mit Gurke oder so gegessen hat ;)

  25. Mareike B schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde 1A Testergebniss bringen als "Schokivernichtungsmaschine". Perfekte spurenlose Vernichtung sämtlicher schokoladenhaltiger Produkte.

    Pro:
    100 % gründlich
    nahezu geräuschlos

    Kontra:
    Umfangzunahmen sind nicht auszuschließen
    kein "On/Off-Schalter"

  26. Elvira schrieb am
    Bewertung:

    Hi,
    hab lange überlegt bei welchem Test ich auf den ersten Platz landen würde.
    Hm, in Schnelligkeit schon mal nicht mehr , da ich aber sehr gerne mein Auto wasche würde ich bei diesem Test auf Platz 1 landen ;)

  27. Maria schrieb am
    Bewertung:

    Ich weiißß eeesss!! ICH wäre Platz 1 beim Geschmack-aus-Kaugimmus-herauskauen!!! Ich verstehe nicht, wie manche Menschen die Dinger stundenlang im Mund haben können. Mir ist das schon nach wenigen Minuten viiieeel zu fad!! *pfui*

    …. so dann stell ich mich mal hinten an und hoffe ganz doll, dass es klappt! In der Zwischenzeit kau ich ein Kaugummi… oder 10…. :)

    Liebe Grüße,
    Maria

  28. Nguyen schrieb am
    Bewertung:

    ich bin auf Platz 1 der typische Angsthase .

  29. Petra Bauer schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin Testsieger bei "aus dem Sessellift rausfallen"! Ist mir vor ein paar Wochen passiert, leider, in Schallgeschwindigkeit lag ich mit der Nase im Schnee und wurde danach mit dem Skidoo in die Berg-Krankenstube abtransportiert, reine Sicherheitsmassnahmen :O
    So schnell wäre ich auf Skiern nicht den Berg runtergekommen!
    Ausser der "Scham", keine weiteren Schäden davongetragen, Wiederholung nicht zu empfehlen :P

  30. Jeremias schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz gewinnen beim Devicedisplays putzen ^^

  31. Steffi schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde gern einmal bei einem Getränketest teilnehmen (mit verbundenen Augen) und natürlich gewinnen wollen :))))

  32. popopunk schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde im Elchtest ganz vorne landen! Mein Kurvenverhalten ist ausserordentlich gut!

  33. Angie M. schrieb am
    Bewertung:

    ich würde beim Süsigkeiten-Schublade-leer-futtern garantiert den ersten Platz machen. Da kann kein anderer mithalten.

  34. Steffi schrieb am
    Bewertung:

    Gäbe es eine Disziplin, bei der es darum geht, sich irgendwie auf einen roten Teppich zu schummeln, dann hätte ich gute Karten, das Rennen zu gewinnen. Ich liebe Glamour und den Red Carpet. Da ich aber leider nie wirklich auf der Gästeliste stehe, muss ich mir immer irgend etwas Neues einfallen lassen…

  35. Erika schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den 1. Platz ihn Punkto Müdigkeit gewinnen – ob es die Frühjahrsmüdigkeit ist, keine Ahnung??? Und dementsprechend würde ich den 1. Platz im Kaffeeverbrauch belegen, ich brauch soviel Kaffee im Moment, unglaublich :)

    LG
    Erika

  36. Marion schrieb am
    Bewertung:

    Ich gewinne auf alle Fälle im Pralinen-Machen. Ich denke mir ständig neue Sorten aus und meine Freunde sind Dauergäste an meinem Küchentisch, um zu probieren :-)

  37. Christoph Hilger schrieb am
    Bewertung:

    Ich wäre immer auf dem ersten Platz im auf den Kopf stehen und krähen! Mit dieser Zahnbürste könnte ich das mit noch konsequent weißeren Zähnen tun! Und für die Durchblutung ist es auch gut

  38. vivian wilschke schrieb am
    Bewertung:

    ich gewinne den 1. platz im schnäppchen einkauf

  39. Stephan Müller schrieb am
    Bewertung:

    Wenn jemand testen würde, wieviel Nerd in einem steckt….Ich wäre wohl uneinholbar auf Platz 1. Bazinga würde Sheldon Cooper jetzt sagen :D

  40. vivian wilschke schrieb am
    Bewertung:

    ch gewinne den 1. platz im schnäppchen einkauf

  41. Manuel schrieb am
    Bewertung:

    Klare Sache! Nummer 1 wenns um FIFA geht! Denn vor nicht alzu langer Zeit verließ ich meine Sandkiste, seither findest du mich stets bei FIFA in der Rangliste YEAH :) Selbst beim richtigen Fußball spielen denk ich an R2, Viereck, Kreis und Co, egal ich behalt nunmal meinen Flow! Mit welcher Mannschaft ich spiele? Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien

  42. Michael schrieb am
    Bewertung:

    Ich bekäme den ersten Preis in "Ordnung halten".
    Ob auf dem PC, bei Bankunterlagen, Rechnungen und co. – alles ist penibel in zahlreichen Ordnern sortiert und muss innerhalb von kürzester Zeit auffindbar sein. Man könnte meinen ich wäre Beamter.
    Das scheint so gut zu funktionieren, dass ich schon von meinen Eltern und Großeltern "engagiert" wurde, ihre Unterlagen aufzuräumen – definitiv eines ersten Paltzes würdig.

  43. Birgit D. schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz als treuester "Twilight Fan" bekommen. Ich liebe die Twilight Saga und sammle seit Jahren alles was damit zu tun hat. Ich kenne jedes Detail der Filme, der Bücher, der Darsteller und bin zur letzten Premiere extra nach Berlin geflogen und habe am roten Teppich die Hauptdarsteller getroffen und fleissig Autogramme gesammelt.

  44. Rico Walkowiak schrieb am
    Bewertung:

    Mein erster Platz bei einem Test wäääreeee….
    Badum Tsch!!
    Unendliche Begeisterung beim Karaoke! Ob allein oder in der Gruppe, mit oder ohne Alkohol, egal ob Blues Brothers, Elvis, Bon Jovi oder Elton John, mit oder ohne Tanzeinlage, die Stimmung ist immer auf dem Höhepunkt! Der ganze Saal verschwindet und man lebt in der Musik, als ob man ein Konzert für seine besten Freunde oder seine Liebsten gibt! Deswegen würde ich da den ersten Platz belegen!

    Melodische Grüße, Rico

  45. Doerti1309 schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in einem Test über nutzloses Rumliegen sehr gute Chancen auf einen der vorderen Plätze hätte. So traurig das auch klingen mag, mache ich das derzeit sehr, sehr gern. Ich bin nicht faul oder unfähig oder so! Nein, ich bin schwanger und lag bereits 2 Wochen wegen frühzeitiger Wehen im Krankenhaus und das Ergebnis sind Tabletten und Ruhe, Ruhe, Ruhe sowie Beine hochlegen und weiter Ruhe und Rumliegen. :-) Für einige klingt das sicher wie Erholung pur, aber auf Dauer ist das wirklich sehr langweilig und anstrengend. Aber wenn der kleine Mann damit möglichst lange bei Mami im Bauch bleibt, werde ich das auch die letzten Wochen noch durchhalten.

  46. Jan schrieb am
    Bewertung:

    Dreimal Platz 1 !!!

    Best Ehemann, Freizeitplaner sowie schlechte Laune – Aushalter für die Kinder und im viel Geld ausgeben für Dinge die das Männerherz begehrt. ;-)

  47. Svenja Göttsche schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde locker den 1. Platz im tollpatschig sein gewinnen. Laufend renne ich irgendwelche Sachen um, hab blaue Flecken am Körper wo ich schon immer gar nicht mehr weiß wo die nun wieder herkamen…Ich fall nicht nur die Treppe runter, nein ich kann auch ganz wunderbar die Treppe rauffallen….der Fussweg kann eben und platt wie eine Flunder sein…und wenn auf 1 Km Länge auch nur eine Gehwegplatte eine klitzekleine Ecke hochsteht, dann kann man sich sicher sein dass ich dadrüber stolpern werde…Gehen wir irgendwo nett essen kann ich Garantie drauf geben dass ich mich entweder vollkleckere, das Glas oder irgendetwas anderes umwerfe oder sonstwie erheiternd für Andere auffallen werde. Gerne passieren mir auch peinliche Dinge wie alle in der Kirche sind still und am beten und ich??? Bekomme entweder unaufhörlichen Schluckauf, einen Nies- oder Hustenanfall so dass alle Blicke auf mich gerichtet sind…alles schon mehrfach passiert…mit der Aufzählerei könnte ich ewig so weitermachen…Freunde meinen schon ich solle mal ein Buch schreiben, das ist in kürzester Zeit voll…und mit mir würde es nie langweilig sein..

  48. miri tätweiler schrieb am
    Bewertung:

    1. platz würde ich machen in: chaos in kürzster zeit anrichten, geld bis auf den letzten cent ausgeben und lebenstipps geben.

  49. Kevin Nasgowitz schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde beim Test: "Erkennen Sie Autos an ihrem Sound; sprich Sportwagen und alles was sich ein bisschen nach etwas anhört, gewinnen.
    Zweiteres würde ich auch den Test "Erkennen Sie Autos bei Nacht an ihren Scheinwerfern, gewinnen!
    Haha! :D

    Da konnte ich schon so manch einen mit beeindrucken, sehr ungewöhnlich aber ich kann’s. Liegt wohl auch daran, dass die ersten Wörter, die ich damals konnte nicht nur Mama und Papa waren, sondern auch Audi, Mercedes, etc.
    Meine Onkels haben mich wunderbar hinsichtlich dieser Sache erzogen. :D

  50. Werner Schlenk schrieb am
    Bewertung:

    Ich würd den ersten Platz im-oh man ich will nicht aufstehen-machen

  51. Sandra Lange schrieb am
    Bewertung:

    Den ersten Platz würde ich wohl in Geduld oder Gutmütigkeit bekommen..mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe und mit mir kann man zu jeder Tageszeit Pferde stehlen.

  52. Stephanie schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den 1. Platz im "Perfekten Zeitmanagement" bekommen.
    Ich bin Angestellte, Freiberufliche, Hausfrau, Mutter und Leiterin einer Rettungshundestaffel. Das alles unter einen Hut zu bekommen ist manchmal schon nicht ganz einfach. Aber ich schaffe es jeden Tag aufs Neue!!! :)
    LG Stephie

  53. Birgit Halmos schrieb am
    Bewertung:

    Hallo erstmal :) Ich würde den ersten Platz als Gewinnspiel-Loser gewinnen, da ich unter den Massen an Teilnehmern immer untergehe… blub blub :)

  54. Doreen schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz gewinnen wenn es darum geht das sich alle Menschen um mich herum wohlfühlen, ich für Sie da sein kann, sie unterstützen kann. Ich bin ein sehr sozialer und emotionaler Mensch und da das nicht immer nur schön ist, hat man dafür den ersten Platz verdient :)

  55. Liana schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz belegen wenns darum
    geht "wer bracht am längsten um sich fertig zumachen"
    das dauert manchmal locker bis zu 2Std. bei mir ich versuche
    mich schon zu beeilen, wenn ich gut bin brauche ich 1std. und
    50 min und das nur fürs duschen, zähne putzen, anziehen und
    Mascara auftragen.obwohl ich das alles nicht in Zeitlupe mache
    schaffe ich es trotzdem nicht wie andere Leute z.B. In einer halben
    Std. Ich trödel auch nicht rum dabei ..ach ich weiß auch nicht !!!!
    Dafür hätte ich wirklich den 1.Platz verdient .In der Zeit kann naturlich
    keiner ins Bad und das ist echt schrecklich falls jemand mal aufs Klo
    muss ! :-D

  56. Jenny Hampe schrieb am
    Bewertung:

    Wahrscheinlich würde ich wirklich im Test für Zähne und der passenden Hygiene den ersten Platz belegen. Mir sind Zähne unheimlich wichtig und ich schaue bei Menschen immer zuerst auf Zähne. Wobei ich auch den 1. Platz gewinnen würde im Freund nerven. Jedenfalls wenn es um mein Auto geht. :D

  57. Anna schrieb am
    Bewertung:

    Ich wär Siegerin im Test: wer zupft schneller Unkraut! Mann mit dicken Finger kann die kleinen Unkräuter so schlecht greifen:-)

  58. Tina Schwalbe schrieb am
    Bewertung:

    Beim Falltest!

    Egal, ob Treppenstufen oder Lufthügel, ich falle sie runter oder stolpere zumindest darüber! ;)
    Aber nicht nur ich falle gerne, sondern auch die Dinge, die ich in Händen halte!
    Ständig fällt mir irgendwas runter.

    Man könnte jetzt meinen ich sei tollpatschig, aber das halte ich für ein Gerücht, denn ich bin Sieger im Falltest! :D

  59. stefan schrieb am
    Bewertung:

    Platz 1 bei Dienstschluss: In Schallgeschwindigkeit zu Hause!

  60. Jacqueline Schäfer schrieb am
    Bewertung:

    Liebes Team von Cyberport,
    gerade las ich Euren Aufruf dort!
    Auf Eurer Facbeookseite,
    und ihr hättet müssen sehn wie ich mich freute!
    Zu lesen das man testen darf,
    die besten 30 Kommentare das macht Spaß!
    Nun dachte ich nach über den besten Kommentar,
    schon war die Idee für dieses Gedicht da!

    Ich war noch nie auf Platz eins,
    der beste sein war noch nie meins!
    Aber ich bin bescheiden gar,
    und das find ich wunderbar.

    Vielleicht freut Euch mein Gedicht,
    ich lob mich nicht,
    drum weiss ichs nicht! :)

    Ich wünsche mir ein Lächeln schön,
    mit dem ich gerne raus würd gehn.
    Meine Zähne würden blitzen,
    ich müsst nicht mehr zu Hause sitzen!

    Ich würde jedem meine Beiserchen zeigen,
    und mich von dieser Last befreien,
    nie zu zeigen meine Zähne,
    denn sie sind nicht schön,
    ich muss es erwähnen!

    Kaffee und Essensreste,
    gaben alle nur das beste!
    Und nun sitz ich hier allein zuhaus,
    und denke mir ein Gedichtchen aus.

    Ich würd sogerne die tolle Sonicare Diamonds teste,
    das wäre für mich und meine Zähnchen ein Feste.
    Wir würden uns tierisch freun,
    denn wir wären immer rein
    Bitte lasst uns dabei sein!

    Liebe Grüße

    Jacqueline

  61. Brigitta schrieb am
    Bewertung:

    Testsieger würde ich in der Disziplin " Verirren und Auto verlieren" werden.
    Wenn in den Einzelkathegorien " Ausdauer beim Autosuchen", " Meiste falsche Abzweigungen genommen", " Memo: Welcher Parkplatz war es nochmal" und "Kommt selten da an wo sie hin will" getestet werden würde, hätte ich volle Punktzahl.

  62. billisch schrieb am
    Bewertung:

    Hmm, es wird schwierig einen Test zu finden, wo ich Nummer 1 werden würde.
    Aber bei den Rasenmährobotern dürfte ich gute Chancen haben ;-)

  63. Daniela S. schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin die Beste im Kochen – ich habe letztes Jahr mit meinem Freund gemeinsam jeden Tag ein neues Gericht ausprobiert und gekocht und kann daher (fast) alle gängigen Gerichte vorzüglich kochen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  64. Martin schrieb am
    Bewertung:

    Der Test auf dem ich auf dem ersten Platz landen würde müsste noch erfunden werden. Ich glaube aber nach über 6 Jahrzehnten nicht mehr daran. Vielleicht lande ich ja jetzt mal ganz vorne !?

  65. Andrea schrieb am
    Bewertung:

    Ich wäre in der Kategorie "Putzen zu ungewöhnlichen Zeiten" wohl der Testsieger. Schlimmerweise habe ich das größte Bedürfnis nach Putzen, wenn ich mitten in der Nacht total betrunken nach Hause komme und sehe, welchen Dreck die Schuhe beim herausgehen hinterlassen habe. o.O

  66. Anne schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde ganz klar den 1. Platz beim Schauspielwettbewerb gewinnen :)

  67. Nadine schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde bei dem Test: "Immer das letzte Wort haben" den ersten Platz belegen. Es fing schon damals in meiner Ausbildung an, als meine Chefin sagte: "Du musst auch immer das letzte Wort haben!" Und ich darauf antwortete: "Nein!" Und jetzt in meiner Ehe ist es nicht anders. Mein Mann sagt immer: "Du musst auch immer noch einen drauf setzen." Da muss ich mir dann wirklich immer auf die Zunge beißen, um nicht zu antworten. Sonst hätte er ja seine Bestätigung, dass ich wirklich immer das letzte Wort haben muss.

  68. Julia Tr schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz im Wettschlafen belegen, niemand kann so viel schlafen wie ich und braucht den schlaf auch noch so dringend!

  69. Melanie V schrieb am
    Bewertung:

    Huhu, für mich sollte ganz klar der Quasselstrippen-Test ins Leben gerufen werden, dieser ist natürlich nicht ganz einfach, weder für die Jury noch für alle anderen Beteiligten, aber was soll´s eine Königin muss gewählt werden. Getestet werden sollten verschieden Kriterien wie zum Beispiel:

    Ausdauer / Akku-Leistung –> super wichtig
    Themenvielfalt
    Sachbezug
    Realitätsnähe (oder Irrsinn)
    Funfaktor

    Nach einem ausgiebigen Test sollte auf jeden Fall feststehen… Platz 1 der Quasselstrippen belegt mit längen Vorsprung – jetzt wird´s spannend… ganz klar MELANIE

    Und was ist bei einer Quasselstrippe das Wichtigste? Ganz klar man schaut zuerst auf den Mund, wo dieser wundervolle Wortfluss heraus kommt… und dafür sind perfekte Zähne das wichtigste, also sind wir wieder beim Thema Philips Sonicare DiamondClean ;-)

  70. Dennis schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den Preis als die Person gewinnen, die den meisten Spass am kochen hat. Ich liebe es einfach. Und danach: Zähne putzen nicht vergessen :-)

  71. Martina Büttner schrieb am
    Bewertung:

    wir würden den ersten Platz erhalten in aus Alt macht Neu ist dass eine fertig fällt uns gleich wieder was neues ein

  72. Daniela schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den 1. Platz fürs Löwenbändigen bekommen.
    Und zwar meine beiden kleinen Kinder (3 Jahre & 8 Monate).
    Nichts als Unsinn im Kopf und stellen die ganze Wohnung auf dem Kopf.
    Da braucht man echt starke Nerven. Und die habe ich (meistens ;-) )

  73. Brico schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin immer die schnellste wenn andere stolbern…lieg ich schon am Boden:-)
    Definitiv mein persönlicher erster Platz…

  74. Michael schrieb am
    Bewertung:

    Ich gewinne bei Hartnäckigkeit und Häufigkeit, nochmals zum Auto zurückzulaufen und sich zu vergewissern, ob wirklich abgeschlossen ist.

  75. Chelisa schrieb am
    Bewertung:

    Ich habe so einige versteckte Talente, wie z.B. seit über 2 Jahren jeden Abend "Häschen in der Grube" vorsingen ohne dabei wahnsinnig zu werden! Aber ich kann noch etwas viel besseres! Im Test:
    5-Tage-mit-extrem-wenig-Schlaf
    würde ich als klare Siegerin hervorgehen, denn ich habe sehr viel Übung darin und die möchte ich euch jetzt kurz erläutern:

    Es ist Montag…
    06.00 Uhr: Der Wecker klingelt und ich bereite das Frühstück zu.
    07.00 Uhr: Kind waschen, anziehen und zum Kindergarten bringen.
    08.00 – 12.30 Uhr: Arbeiten.
    12.30 Uhr: Kind aus dem Kindergarten abholen.
    13.30-17.00 Uhr: Kinderbespaßung UND dabei gleichzeitig das Abendessen vorbereiten!
    18.00 Uhr: Abendessen
    19.00 Uhr: Kind ins Bett bringen
    20.00 Uhr: So jetzt beginnt MEIN Tag. Zuerst wird die Küche wieder ordentlich gemacht, das Geschirr in die Spülmaschine geräumt und eine Maschine Wäsche gewaschen. Dann habe ich endlich Zeit zum Duschen. Danach beginnt meine 2. Arbeit und mein Hobby: Das Bloggen! Nebenbei schaue ich noch Streams oder Turniere von League of Legends. Um selbst zu spielen, fehlt mir leider momentan die Zeit :(
    24.00 Uhr: Zeit für etwas Entspannung auf dem Sofa! Nun wird mit dem iPod ein Hörbuch gehört. Ich mag das Genre Thriller. Deshalb höre ich auch immer sehr lange, weil es immer so spannend ist!
    03.00-04.00 Uhr: Gehe ich jetzt noch schlafen? Lohnt sich das für 2-3 Stunden noch? Manchmal ja und manchmal nein! Je nachdem wie spannend das Hörbuch ist (und dabei kann man noch so schön die Spülmaschine wieder ausräumen und die Wäsche zusammenlegen)!
    Dienstag 06.00 Uhr: Der Wecker klingelt…

    Ich KÖNNTe theoretisch früher ins Bett, aber ich bin ein Nachtmensch. Da bin ich immer besonders aktiv. Das liegt wohl daran, dass ich mal 6 Jahre World of Warcraft gezockt habe und bis spät in die Nacht mit raiden beschäftigt war. Und ich mag auch nicht früh ins Bett, weil ich will ja auch noch etwas vom Tag haben. Sonst kommt er mir so "verloren" vor.

    Samstag und Sonntag:
    Leider verpasse ich meistens das Frühstück, weil ich in einen Dornröschenschlaf gefallen bin. WENN ich denn mal schlafe, dann wie eine Tote und selbst eine explodierende Bombe neben mir, würde mich nicht aus der Ruhr bringen. Schließlich muss ich mich ja wieder gut für die nächsten 5-Tage-mit-extrem-wenig-Schlaf Vorbereiten, denn den Siegertitel möchte ich behalten!

    P.S.: Gegen die Augenringe helfen diese Koffeinroller wunderbar :)

  76. Ilona schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde als Bettentester sicher den ersten Platz ergattern……mir wird nachgesagt,dass ich immer nur schlafe und Bettentester der beste Job für mich wäre :)

  77. Sandra schrieb am
    Bewertung:

    Bei dem Test "Das größte Schlemmermaul" würde ich sicher einen der vorderen Plätze belegen – wenn nicht sogar den ersten Platz..

    Ich schlemme, esse und koche für mein Leben gern!
    Momentan hat es mir die japanische Küche angetan: selbstgemachtes Sushi, Sashimi, Ramen, Teriyaki oder …och, es gibt ja so viel!!
    Einfach lecker!! Konichiwa :-)

  78. Frank schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde beim Test über die EU Verordnung für die Krümmung von Bananen von den Kanarischen Inseln unschlagbar sein.

  79. Franca schrieb am
    Bewertung:

    Der erste Platz wäre mir sicher im "stöbern nach Süßigkeiten zu ungewöhnlichen Zeiten".
    Es kommt schon vor, nachts um 3 nach Schokolade zu suchen, die man doch irgendwann mal in der hinteren Ecke des Schrankes vorblitzen sehen hat.

    Wenn es tatsächlich noch jemanden geben sollte, der erfolgreicher in diesem Wettbewerb wäre, dann wäre die Enttäuschung nicht ganz so groß, da ich sicherlich noch extrem gute Chancen im "Wer richtet den größten Kabelsalat im Büro-Wettbewerb" hätte.

  80. Y. Sieger schrieb am
    Bewertung:

    In einem Wettbewerb hätte ich vom Namen her gewonnen (ich heiße Sieger).

  81. Nelli schrieb am
    Bewertung:

    Bei dem Wettbewerb "Ich kann überhaupt nicht singen, mache es aber trotzdem liebend gern und laut" würde ich glatt den 1. Preis gewinnen.

  82. Natascha schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde als Anwältin sicherlich den ersten Platz belegen :) All meine Freunde und meine Familie sagen ich hätte einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Schon im Kindesalter, wenn mein kleiner Bruder Ärger bekommen hat, weil er etwas angestellt hatte, hab ich mich immer eingemischt und ihn verteidigt. Meine Eltern haben immer gesagt, ich verteidige und argumentiere wie eine Anwältin. Ich hätte das immer stundenlang machen können :) Ich bin zwar leider keine Anwältin geworden, obwohl das immer mein Traumjob gewesen wäre, aber ich Diskutiere heute noch sehr gerne stunden lang :) Mein Freund sagt immer “Wie kannst du nur immer ewig über ein Thema diskutieren“ ^^

  83. Stephanie B. schrieb am
    Bewertung:

    Erster Platz im Tortenprobierwettbewerb!
    Ich könnte mich reinlegen! (Sieht man mir gottseidank nicht an, ha ha)

    Bin ein wahrer Tortengourmet.
    Und nach dem Tortenschmaus käme so eine wunderbare Zahnbürste genau richtig! Würde mich wie verrückt freuen!

  84. Peter Bret. schrieb am
    Bewertung:

    Den ersten Platz würde ich mit meinem Hund gewinnen. In der Disziplin " Versteck was und ich finde es. Jahrelange Übung macht’s aus.

  85. Heidi Ko schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den 1. Platz im "Rezepte zusammen würfeln" gewinnen. Ich habe immer Lust auf was neues und so wird alles, was ich denke das es zusammen passt, in einen Topf oder auch in eine Schüssel getan und drauf los gekocht/ gebacken. Am Ende sind immer alle gespannt was dabei raus kommt. Bis jetzt leben wir noch alle und meißtens schmeckt es meiner Familie auch ganz gut, was Mutti da wieder kreiert hat :)

    Liebe Grüße
    Heidi

  86. Steffen schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde bei einem Test über "Déjà-vu-Erlebnisse" auf dem ersten Platz landen, weil ich ständig welche habe.

  87. Rita schrieb am
    Bewertung:

    PLATZ ! IN GARTENARBEIT WEIL UNKRAUT KEINE CHANCE HAT

  88. Karolin schrieb am
    Bewertung:

    ersten Platz im hundehaltung weil er so toll hört

  89. Sandra B schrieb am
    Bewertung:

    Ich gewinne den ersten Platz der Tollpatschigkeit… Ich habe langsam gelernt, damit umzugehen (ich bin 23) und versuche mitlerweile darauf zu achten, nichts im Weg herumstehen zu lassen, auf das man Treten oder das man umwerfen könnte. Den Tisch befreie ich von allem im Armreichweite, das ich versehentlich mit meinen Armen treffen könnte, beim Staubsaugen wird grundsätzlich alles gerettet, was sich eventuell einsaugen lässt. Trotzdem kommt es noch sooo oft vor, dass mir irgendwas kaputt geht oder ich mich irgendwo anschlage und meine Beine und Arme überseht sind von blauen Flecken. Oder ich möchte meinen Freund überschwänglich umarmen und haue ihm dabei eine Flasche um die Ohren, lasse ihn Cola auf sein weißes T-Shirt schütten, trete ihm auf die Füße, … In solchen Momenten fange ich mittlerweile an über mich selbst zu lachen und denke mir nur "typisch ich"! Er ist Italiener und wir verwenden dafür das italienische Wort "imbranata" – das bin ich nun mal. Eine weibliche "Tollpatscherin" :)

  90. rebekka schrieb am
    Bewertung:

    Im Märchen-Erzählen und Blödsinn verzapfen würde ich locker Platz 1 machen….

  91. watermelone16 schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde beim Thema "Faulheit" garantiert gewinnen oder beim Testen von Essen!

  92. Dieter schrieb am
    Bewertung:

    Platz1 geht an mich in der Kategorie NICHT bloggen. Ich habe mir zwar 3 Blogs angelegt (tägliches Leben, Kochen und Horrorfilme) aber ich schaffe es einfach nicht auch nur einen der Blogs mit Leben zu füllen.

  93. Tobias Antritter schrieb am
    Bewertung:

    ich würde den ersten Platz im Nörgeln machen meint meine Freundin immer.
    Da ich scheinbar sehr oft nörgeln soll.

  94. Diana schrieb am
    Bewertung:

    Ich wäre eindeutig Sieger im Testessen von Eis mit Sahne. Mit meinem Tempo kann so schnell keiner mithalten :).

  95. Maya schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde Platz 1 in "Schluckauf in den unmögllichsten Momenten bekommen" machen. In der Schule früher musste ich des Öfteren deswegen sogar den Unterricht verlassen.

  96. Tim schrieb am
    Bewertung:

    würde den ersten Platz machen in einschlafen egal an welchen ort! schlqfen kann ich überall

  97. Raphaela Naumann schrieb am
    Bewertung:

    Ich bin am besten in : Morgens um 6 Uhr aufzuwachen obwohl es Wochenende ist. Ich höre die Stimmen meiner Kinder durch 30 Räume obwohl sie versuchen zu flüstern. Ich bin auch gut darin Frühstück zu machen, obwohl ich eigentlich gar kein hunger habe, dann alles wieder weg zuräumen als wäre nichts passiert. Bin die beste im malen, basteln, Legotürme zubauen, Mutter-Vater-Kind zu spielen, Fußball zu spielen und im Sandkasten die tollsten Burgen zu bauen um danach mit anschauen zumüssen wie meine Jüngste wieder zertrampelt und dabei so laut lacht das ich ebenfalls lachen muss. Ebenfalls die beste bin ich darint meine kleinen in die Wanne zu schmeissen dabei alle meine Entchen zu singen und dabei so nass zu weerden als wäre ich mit Klamotten duschen gegangen. Beim Kochen bin ich auch die beste, das sagen zumindest meine Mäuse… Aber das aller aller beste was ich kann ist abends erschöpft zum tausendsten Mal die Geschichte von dem Blauen Bär vorzulesen um dann zu sehen wie süß meine kleinen doch sind wenn sie schlafen :-D

  98. Kornelia Grünert schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde mit Sicherheit auf dem ersten Treppchen stehen wenn es darum geht Süssigkeiten zu vernichten, denn egal was ich auch durcheinander futter, mir wird einfach nicht übel ;) Ausserdem schaffe ich es Schoki im Schlaf zu essen, nagut, morgens ist es n bissi klebrig in den Haaren und auf dem Kissen, aber die Schoki ist weg :)

  99. Nicole schrieb am
    Bewertung:

    Ich würden im Test um das beste Ikea-Möbelnamen-Lexikon eindeutig gewinnen! Diese ganzen verwirrenden und teilweise amüsanten schwedischen Bezeichnungen für die Ikea Möbelstücke und Dekorationen bleiben einfach in meinem Gedächtnis haften und erleichtern jeden Möbelkauf, da ich immer weiß, wonach genau ich suchen muss und wie es aussieht. Expedit, Enudden oder Ektorp? Keine Sorge, ich weiß Bescheid! Das finden immer alle sehr witzig und praktisch!

  100. Annemarie schrieb am
    Bewertung:

    Wir dürfen unsere Siegerin für den "Frag ein Loch in den Bauch-Contest" bekanntgeben, den 1. Platz belegt: Annemarie!

    :)
    Ich bin von Natur aus neugierig und das merkt man an meiner Fragerei, haha :) Der Pokal würde mir gehören

    Warum ist diese Seite in grau-schwarz gehalten?
    Mit wievielen Teilnahmen rechnet man?
    Welchen Altersdurchschnitt mögen die Teilnehmer haben?
    Wo sitzt Cyberbloc eigentlich?
    Und Philips?
    Hat das Cyberbloc Team selbst auch jeder so eine Zahnbürste?
    Und, und und :)

  101. Maria schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde sicher den ersten Platz in der Disziplin "Herumtrödeln" bekommen.
    Ich liebe es, einfach mal verplant in den Tag zu starten.
    Sich nicht von irgendwelchen Terminen herumscheuchen zu lassen und einfach ausgiebig zu Trödeln :) Hierin bin ich echt ein Meister!!
    Leider kann das ausgiebige Trödeln auch mal nach Hinten losgehen; letztes Jahr habe ich durch die Trödellei einen Flug nach Frankreich verpasst… naja, Trotzdem bleibe ich dabei: Trödeln Forever :))

  102. C. Wagner schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz im "super Stress Alltag" gewinnen, derzeit ist in meinem Alltag die Hölle los, das ich da noch nicht kapituliert habe grenzt an ein Wunder :)

    Arbeit, Arzttermine mit einem autistischen pubertierndem Kind sind schon sehr beneidenswert :/ aber als Mutter muss man das hinbekommen, wenn man vorher keine Organisation hatte, dann ist man spätestens hier das Talent :)

    Liebste Grüße

    • C. Wagner schrieb am
      Bewertung:

      im übrigen finde ich euren Beitrag über diese tolle Zahnbürste echt genial :) super geschrieben, da ich selbt Bloggerin bin, lese ich natürlich mit einer gewissen Kritik andere Beiträge.. LG Corinna

  103. Oliver M. schrieb am
    Bewertung:

    Danke für den ausführlichen Testbericht, das macht richtig Lust auf die Zahnbürste!

    Ich würde wahrscheinlich den 1. Platz im Sachen verlegen machen.
    Schlüssel, Ausweis, Socken, Geld, Telefon, Brille, die Liste lässt sich beliebig fortsetzen.

    Eigentlich müsste ich überall diesen Pfeif-Finder ranmachen, aber den hätte ich dann wahrscheinlich auch verlegt, bevor ich ihn nutzen könnte… :-)
    Gibt es ’nen Pfeif-Finder für den Pfeif-Finder?

  104. Elke schrieb am
    Bewertung:

    ich würde den ersten Platz im Gewinnspielkartenfinden gewinnen. Egal, in welchem Geschäft oder wo ich bin, ich finde auf Anhieb Gewinnspiele. Da wird auch mitgemacht und bei uns kommt sehr viel an.

  105. Peter Teterwak schrieb am
    Bewertung:

    Meine Gabe liegt darin immer alle Schnäppchen auf dem Radar zu haben. Unter anderem mit Hilfe von cyberport, Meindeal, dealbunny und Co. Egeal was meine bekannten gerade günstig suchen ich finde immer den besten Preis :-)

  106. Claudia schrieb am
    Bewertung:

    ich würde den ersten Platz bei "Multitasking" gewinnen.., wo sind die gebügelten Hemden?, Mami ich will ein Eis, ist nun endlich das Mittagessen fertig, wo sind meine Chucks ?, fahr mich jetzt endlich zum Tennistraining, …

  107. Kathrin Schulz schrieb am
    Bewertung:

    Ganz klar, ich würde die erste Im "Verschiedene Braten arten" sein. Ich habe schon nahe zu alles probiert, Kräuter, Bier, Wein. Und immer finde ich noch eine möglichkeit etwas anders zu machen !

  108. Dominik schrieb am
    Bewertung:

    Der erste Platz im sinnlos Geld raushauen, nur weil was im Angebot ist, wäre mir sicher.

  109. Petra schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde sagen,ich bin die beste Pommes und Co. Zubereiterin!!
    Das sagen jedenfalls undere Kunden im Laden !

  110. Michael S schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde sicherlich den ersten Platz im "Von-allem-ein-bisschen-was-Wisser"-Contest belegen. Wenn ich mir eine Kategorie wünschen dürfte, wäre dies "Most helpful friend".

  111. Madlen schrieb am
    Bewertung:

    …natürlich als beste Ehefrau & Mutter! :-)

  112. Frank Derdak schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde Internettester werden und mit Sicherheit auf dem ersten Platz landen.
    Leider muss ich diese Tests immer von wo anders ausführen, da mein Netzt zu Hause eines von den weißen Flecken auf der Landkarte ist…
    Aber woanders läuft es rund und ich habe im Netzt bislang alles gefunden, was ich gesucht habe und sogar das Netzt noch mit meinen Hüpfburgen befüllt, die ich vermiete…
    www.huepfburg-sommerland.de

  113. Sven Oelerking schrieb am
    Bewertung:

    Ich glaube ich würde den ersten Platz im Test „Bin ich ein guter Vater sein“ bekommen.
    Da ich immer versuche meiner Frau und meinen zwei wunderbaren Kindern alles Recht zumachen. Und das weil ich Ihnen die Sterne von Himmel hole. Dieses aber nicht nur mit Geschenken sondern vor allem mit einfachen Gesten wie Aufmerksamkeit, Zuhören, Verständnis und Hingabe. Denn für mich gibt es nichts Schöneres als dass Lächeln in den Gesichter meiner Kinder und natürlich meiner Frau. Obwohl wir seit 17 Jahren zusammen sind und auch schwierige Zeiten dabei waren gelingt es mir immer noch Sie zu überraschen. Ich hoffe dass mir das noch viele Jahre gelingt.
    Aus diesen Gründen würde ich den ersten Platz belegen.
    Grüße
    Sven

  114. Tanja H. schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde glaub ich bei einem Bügelmarathon auf dem ersten Platz landen, bei der Bügelwäsche die ich immer hab.

  115. Eileen Dransfeld schrieb am
    Bewertung:

    Hallo!

    Ich würde wohl beim Test "Der unpünktlichste Mensch der 5 Kontinente" gewinnen!

    Ständig bin ich unpünktlich, ich mache es natürlich nicht extra!
    Ich fange auch immer frühzeitig an mich fertig zu machen (duschen, Haare stylen, schminken, anziehen,…), wenn ich jedoch dann auf die Uhr schaue und sehe, dass ich noch etwas Zeit hätte, verliere ich mich :-P

    Ich bin gerne noch schnell beim Gewinnspiel dabei!

    Mein FB Name ist: Eileen Ello Dransfeld!

    LG und schönen Pfingstmontag euch allen noch!

  116. Rosemarie Hinz schrieb am
    Bewertung:

    ich würde im Test etwas kaufen, dann wegräumen (weil es ein Geschenk ist ) und dann nicht wiederfinden im

    Such-mich-wo-bin-ich-Test gewinnen…:-)))

    Ich habe unserer Tochter 8 Jahre z.B. eine elektrischen Zahnbürste gekauft (Wunsch vom Kind). Ja, und als es soweit war. Keine Ahnung wo ich sie hingelegt habe. Daher bin ich auch auf die neue Schallzahnbürste Sonicare DiamandClean gestoßen. Ich muss eine neue kaufen und wollte mal sehen, was gibt es an neue Technologie. Bis zum heutigen Tag keine Ahnung wo ich sie verlegt habe.

    Aber das ist im Alltag bei mir öfter, alles weglegen zu wissen, ich hatte es gekauft. Aber finde es nicht mehr. Sicherlich auch dem Streß auf Arbeit geschuldet, wie jeder weiß möchte man dort über 100 % abgeben und dann sind die alltäglichen Dinge weit weg.

    Naja, ich gelobe Besserung hi,hi….

  117. Trisha schrieb am
    Bewertung:

    Eine gute Chance sehe ich, den Wettbewerb "Vinyl schleppen" zu gewinnen.
    Als passionierte DJane schwöre ich auf das schwarze Gold und habe da auch oft schweres Gepäck auf dem Weg zum Club/Party. Klar, als Laptop-DJ hätte ich das Problem nicht, aber ich wühle und hantiere soooo gern mit den Platten :)

  118. Steffi schrieb am
    Bewertung:

    Test: Wer hat die meisten Schnecken gerettet?

    ja ihr hört richtig, ich hatte schon als Kind einen Tick vielleicht würden es Gartenfreaks und Salatliebhaber als Dummheit betrachten, aber ich "rette" Schnecken. das bedeutet, das ich immer jede Schnecke die sich auf einem Weg befindet nehme und ins sichere Gebüsch/Wiese lege. Ich laufe viel mit meinem Hund in der Natur herum und auf dem Trampelwegen sind an einigen tage wirklich viele kleine Schnecken. Bei dem Gedanken das sie tot getreten werden könnte wird mir ganz anders, daher heb ich sie auf und lege sie zur Seite. Schon als Kind habe ich das immer gemacht und auch noch heute muss ich es zumindest ab und zu machen.. die Schnecken brauchen mich doch :)

  119. Claudia schrieb am
    Bewertung:

    Im Behalten von Geburtsdaten meiner vielen Verwandten, Freunde und Bekannten sowie deren Augenfarbe-Nennung! ;-)

  120. Heidi schrieb am
    Bewertung:

    Ich wäre die 1. im Test: Wer hat die meisten angefangenen Strickwerke vorzuweisen?

    Ich habe an die 16 angefangen Strickwerke, von Tischdecken über Kissen alles da und alles nicht fertig. Immer wieder nehme ich mir vor nun endlich meine Werke zu beenden, aber… es kommt immer was dazwischen…naja so liege sie in einer Kiste, bei einigen sind noch die Preise drauf, DM versteht sich… :) LG Heidi

  121. Tamara Schüngel schrieb am
    Bewertung:

    bei den Wettbewerb die tollpatschigsten wäre ich in der Rangliste sehr weit oben..;-)

  122. Sonja schrieb am
    Bewertung:

    Hallo!

    Ich würde im Test:

    *Ein Feuerwerk mit Holzschutzfarbe* auf dem ersten Platz landen.

    Mein Carport schon ganz blass vom Winter.
    Die Holzschutzfarbe neben mir mit einem festen Deckel.
    Ich hole aus dem Schuppen einen Spachtel um die Dose zu öffnen.
    Aber nachdem Zack fliegt der Deckel hoch und ich, meine Umgebung voller kleiner Farbkleckse.
    Ich denke so im Sonnenschein, das Carport braucht soviel Farbe um wieder frisch zu scheinen.
    Meinte die Verkäuferin nicht, dass die Farbe dünn aufgetragen werden soll?
    Ach egal . Ich nehme den dicken Borstenpinsel und tauche hinab in die tiefen der Farbenwelt.
    Es tropft von meinem Pinsel hernieder die Farbe und lässt unsere Pflastersteine neu erscheinen in einem dunklen Braun.
    Ich schwinge den Pinsel fröhlich hin und her wie als wenn es ein Ruder wäre.
    Von der Sonne braun gebrannt ich nicht bin aber von der braunen Holzschutzfarbe.
    Rot leuchte die Vogelbeere und Eibe wunderschön in der Ferne. Ich leuchte braun im Sonnenlicht des Nachmittages.
    Das Feuerwerk der Holzschutzfarbe im mir entfacht. Verzaubert meine Welt. Bis schließlich leise der Pinsel zu Boden fällt da dieser nur noch klebt an meinen Holzschutzhänden. Farbenklecksig geht der Tag vorbei und mein Carport ist fertig gestrichen. Zarte und müde Stunden im Abschied des Tages. Leise lacht die Holzschutzfarbe an mir. Die Melodie der Holzschutzfarbe mich überspült mit Glück. Mich einhüllt in den braunen Schaum wacher Träume. Mich treibt zum weiter und weiter streichen. :-)

  123. Carolin Marusic schrieb am
    Bewertung:

    Es war ein warmer Sommerabend im antiken Griechenland.
    Alle fleißigen kleinen Studenten taten etwas für die Uni.
    Doch halt! Wirklich alle?
    Nein, es gab durchaus einige, die sich anderweitig beschäftigten.
    Mitunter mit Aufräumen, lesen, im Internet surfen und sich über Gott und die Welt unterhalten.
    Die Königin dieser Studenten bin ich!
    Die Testsiegerin im Aufschieben :)

    Procrastionators unite…
    Tomorrow!

  124. Kirsten Kniffka schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde auf PLATZ 1 landen … bester Zuhörer .
    Ich arbeite als Krankenschwester in einem großem KH und habe egal wie knapp die Zeit ist für alle meine Patienten ein offenes Ohr.
    Das liebe ich an meiner Arbeit und das schätzen die Patienten an mir.
    Einmal Krankenschwester immer Krankenschwester ;)

  125. Jutta schrieb am
    Bewertung:

    Ich wäre mit Sicherheit die Nummer 1 im Dinge umschmeissen :D. Mit mir kann man nicht einkaufen gehen, denn entweder schmeiße ich die Klamotten in einem Laden runter oder gerne auch mal Eier vom Eierstapel :D. Ich weiß nicht wieso, aber das passiert mir ständig und ist schon manchmal natürlich äusserst peinlich. Darf ich dazu mal was erzählen?? Ich wollte an einem Kiosk eine Zeitschrift kaufen und wühlte in meiner Tasche rum, plötzlich flog der Kassiererin ein Tampon von mir ins Gesicht, natürlich unbenutzt, aber dennoch*gröhl*. Solche Dinge und noch mehr passieren mir andauernd. Also wer Lust hat viel zu lachen, aber keine Angst hat sich zu blamieren, darf gerne mit mir einkaufen gehen :DD

  126. Tanja schrieb am
    Bewertung:

    Ganz klar, da brauch ich gar nicht lange überlegen: mit meiner Gutmütigkeit, ich glaub ich hab das Helfersyndrom ;-)

  127. Christiane Plöse schrieb am
    Bewertung:

    Also ich würde ganz sicher den 1.Platz machen wenn es darum geht wer die meisten Beulen im Auto hat. Ich glaube ich habe es geschafft fast kein Teil mehr ohne Beule. Da bin ich ganz sicher die Nr.1 ;-)

  128. Lina schrieb am
    Bewertung:

    Ich denke, wenn es einen Test über Großbritannien geben würde und warum die Briten keine Lust auf Europa haben, dann könnte ich alle Fragen beantworten. Nicht nur finde ich Europapolitik totoal spannend (ja, solche Menschen gibt es!), sondern habe ich auch einen ganz besonderen Bezug zu den Briten.

    Meine Eltern haben schon früh unsere Sommerurlaube nach Schottland verlegt sodass ich viele Briten als Freunde habe. Nein, wir waren nicht auch noch auf Mallorca, in Italien oder Frankreich sondern "nur" in Schottland. Ich wurde also früh geprägt. Also, macht einen Test über Europa und die Briten und ich bin garantiert auf dem ersten Platz landen!

  129. Hansen schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde beim Test "Auf den letzten Drücker erledigen" auf dem ersten Platz landen .. da war doch was, ach ja und schnell noch erledigen, aber immer rechtzeitig ;-)

  130. Johannes Z. schrieb am
    Bewertung:

    Ich würde den ersten Platz im "Süßigkeiten vermeiden Test" belegen, weil ich nicht will das meine Zähne kaputt gehen und ich irgendwie immer noch eine veraltete Zahnbürstenart verwende mit der ich meine Zähne nur schwierig sauber bekomme. Meine zwei Blomben waren mir eine Lehre, ich weiß auch nicht wie das trotz putzen passieren konnte. Jedenfalls will ich nun auf meine Zähne aufpassen und da sehe ich keine andere Möglichkeit als komplett auf Süßigkeiten zu verzichten.

  131. Dominik schrieb am
    Bewertung:

    Testsieger und 1. Platz beim Test für die, innerhalb der Frist, zuletzt pünktlich abgegebene Antwort. =)

  132. Dominik schrieb am
    Bewertung:

    Das Captcha wurde falsch eingegeben, sonst hätte es auch noch für 23:59 gereicht. =(

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Philips A5-PRO DJ-Kopfhörer im Test

Tests

24.09.2014

 | André Nimtz

 | 1

Kopfhörer üben seit jeher eine eigen- und einzigartige Anziehungskraft auf mich aus. Wann immer ich ein schickes Paar im Angebot entdecke, sei es AKG, Bose oder Shure, fühle ich mich versucht, sofort zuzuschlagen. Irgendwann kurz vor dem... mehr +

Sibylles Labor: Philips Wake-up Light

Tests

28.10.2013

 | Sibylle Rönisch

„Kuckuck, kuckuck!“ Ich sitze kerzengerade im Bett und weiß kurzzeitig nicht, wo ich bin? Wald? Vögel? Träum ich? Keinesfalls. Dies ist sogar ein ganz reales Szenario aus Sibylles Labor – diesmal bereits zur frühen Morgenstund... mehr +