News

Weiterentwicklung des CyberBlocs…



6

…eure Meinung ist gefragt.
image

Martin und ich sind gerade am Anfang der Überlegungen für mögliche neue Funktionen und Inhalte des CyberBlocs. Nachfolgend unsere Gedanken hierzu…

Produktvideos

Neben dem Tagesangebot bei CP.24 gab es ja noch so einige, kleine Dinge die es wert sind in einer neuen Form weiterzuleben. Uns schwebt zunächst die Integration von zwei Modulen vor, der CoolShop und die Produktvideos. Diese zwei Punkte könnte man miteinander verbinden, hierfür würden wir uns aller ein, zwei Wochen ein Produkt bei CP raussuchen (gerne auch Vorschläge von euch) und ein Videospecial aufbereiten. Neben der Veröffentlichung im „normalen Blog“ könnte man hierfür noch einen speziellen Reiter einführen, damit die Inhalte besser gefunden werden. Die Produktion der Videos hat uns immer jede Menge Spaß bereitet, ich denke auf diese Art und Weise würde das CyberBloc noch mehr an Attraktivität gewinnen.

Verkaufscharts

Ein weiterer Punkt waren unsere Verkaufscharts, hierzu vielleicht die direkte Frage an euch: Interessiert euch überhaupt, welche Produkte bei CP in entsprechenden Kategorien nachgefragt werden und würdet ihr eine solche Listung nutzen? Könnte man sicherlich ähnlich ins Blog integrieren, auf der Shopseite direkt würde dies sicherlich noch mehr Sinn machen, allerdings gehen hierzu die Meinungen bezüglich des Nutzwertes innerhalb der Firma auseinander.

Wiki

Ein gänzlich neuer Punkt war und ist der Gedanke über die Integration eines Technikwikis. Entsprechende Begriffe könnten innerhalb von Produktbeschreibungen auf unserer Shopseite indiziert werden, diese sind mit einem Wiki verknüpft welches gefüllt werden kann. Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass ein solches Wiki sehr nützlich ist, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich lohnt ein eigenes aufzusetzen, oder lieber doch auf die Wikipedia zurückzugreifen. Der Vorteil einer eigenen Lösung ist sicherlich die stärkere Community-Bindung, der klassische Nachteil allerdings die zu erwartende Artikelarmut. Vielleicht irre ich auch, und diese hält sich in Grenzen.

Produktbewertungsblog

Ein vierter Punkt ist der Aufbau eines Produktbewertungsblogs. Diese Idee von mir war der eigentliche Ausgangspunkt von CP.24 im letzten Jahr, allerdings kam es bis heute noch zu keiner Realisierung. Worum geht es? Recht einfach, nach Jahren haben wir es seit geraumer Zeit geschafft eine Produktbewertung im Shop einzubauen. Feine Sache, in der Woche erhalten wir nun durchschnittlich 300 Bewertungen, einige davon nur als Punktabgabe, hier und da nur ein kleiner Satz und an anderer Stelle richtig ausführlich, einem Produkttest hier im Blog nicht unähnlich. Die Bewertung selbst im Shop wird bisher als reiner Zusatz verstanden, d.h. der Kunde findet diese erst zum Schluss seiner Kaufentscheidung, jedoch nie am Anfang seiner Entscheidungsfindung. Der Gedanke ist nun dies zu ändern, indem man sämtliche (bzw. qualifizierten) Bewertungen ausliest und diese als Artikel in einem bestimmten Blog bzw. Sub-Blog zur Verfügung stellt. Alles natürlich sehr schön mit automatisierter Shopverlinkung etc. Die Kategorisierung eines solchen Blogs würde mehr oder weniger äquivalent dem Shop entsprechen.

Warum sollte man dies auf diese Art und Weise machen, man könnte doch einfach die Artikelordnung im Shop erweitern indem man den Punkt „Produktbewertung“ noch mit aufnimmt? Richtig, dies sollten wir in jedem Fall zusätzlich in Angriff nehmen, jedoch bietet ein Blog noch mehr Vorteile, wie: Google-Verlinkung, Kommentarfunktion etc.

Wie auch immer, wir würden gerne eure Meinung wissen, in welche Richtung würdet ihr das CyberBloc sich gerne weiterentwickeln sehen? Vorschläge sind gerne willkommen, danke schon mal :].

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 2433 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

6 Kommentare

  1. Ghettomaster schrieb am
    Bewertung:

    Hmm, ich weis nicht ob eine ausgliederung der Produktbewertungen so sinnvoll ist, ich denke das Problem liegt eher darin das den Leuten der Ansporn fehlt ausführliche und fundierte Bewertungen zu schreiben. Ein kleines, kontrolliertes, Bonussystem wäre an dieser Stelle sicher nicht verkehrt.

  2. Sven Kaulfuß schrieb am
    Bewertung:

    @ Ghettomaster: Eine Ausgliederung sollte es nicht direkt werden, mehr eine Möglichkeit die vorhandenen Produktbewertungen an anderer Stelle noch etwas besser zu nutzen. Die Bewertungen verbleiben natürlich im Shop. Ein Bonussystem könnte man sich hier sicherlich überlegen, hatten solche Gedanken schon beim Wiki (im Blog selbst machen wir dies ja schon).

  3. Brenrhad schrieb am
    Bewertung:

    Persönlich verlasse ich mich gerne auf individuell getextete Empfehlungen, in denen sich die Leute mit Aspekten des Benutzens der Ware oder der Leistung auseinandersetzen. Bei Hotelbewertungen zum Beispiel. Gut finde ich dort, wenn der „Typ“ des Käufers dabei steht, da findet sich dann beispielsweise „Einzelreisender Geschäftsreise“ oder „Familie mit Kind“. Wenn letztere die Umgebung laut finden, weiß ich, daß ich da bestimmt nicht hin will.

    Wenn hier also ein „ambitionierter Hobbyfotograph“ mit Link zu (s)einer Gallery schreiben würde „auch nach 2 Wochen noch immer nette Features zu finden.“ oder „Der fehlende Bildstabilisator stört mich nicht, ich habe ein Stativ“ würde mir das eher helfen als eine 4-von-5-Sterne-Wertung.

    @Ghettomaster: ich denk auch, daß der Ansporn oft fehlen wird. Aber ein Bonussystem find ich langweilig. Wenn aber meine Bewertungen selbst bewertet werden, ich also zum Leader werden kann, dann werde ich am Ego gepackt. Das geht sublim.

    Und wie kriegt man die Leute erinnert? Na, das liegt auf der Hand.

  4. Gast schrieb am
    Bewertung:

    Charts halte ich fuer sehr sinnvoll. Am besten in jeder Kategorie eine eigene Liste also Notebooks, Grafikkarten usw. Zu sehen was die Mehrheit so kauft kann einen Hinweis geben sich auch mal andere Prokte anzuschauen.

  5. Jan schrieb am
    Bewertung:

    Die Dialogansätze in allen Ehren – aber so richtig Öffentlich in Kontakt treten mit euch kann ich bisher noch nicht. Ein Diskussionsforum o.ä. würde dem Ansatz gerecht zu werden sich Kritik und Anregungen zu stellen. Ziel wäre es die Diskussionen weg von den Bewertungsportalen (Geizhals und co.) hin zu CP zu lenken. Bei Geizhals könnte man konsequenterweise Links auf die Antwort auf der eigenen Plattform setzen. Die Probleme / Anregungen bleiben die selben – nur eben auf eurer Plattform und nicht auf einer fremden.

    Auch eine Diskussion über Mac Produkte o.ä. wird z.Zt. eher auf Appletalk oder Macnews stattfinden. Ein Riesen Vorteil solche Diskussionen auf einer eigenen Plattform zu etablieren wäre es, daß ein mitlesender Redakteur notfalls das diskutierte Gerät kurz im Store auf die entsprechende Eigenschaft hin überprüfen könnte und das Ergebnis allen zu Verfügung stellt. Echter (asynchroner) Kundenservice. Habt ihr einen langen Atem, so kann diese Art der Informationsbereitstellung auch Kunden anderer Shops anziehen. Einfach deshalb, weil hier eine der Besten Infoquellen zu dem Thema existiert. Ich denke da weniger an Reviews einer Canon 400D – die gibt es 1000x besser und ausführlicher in Spezialforen, sondern eher an sonst wenig beachtete Sortimentsbestandteile (Zubehör, Produkte aus dem „Cool shop“ (der nichts mit der Arktis zu tun hat , etc.). Eine echte Nische eben. Ich meine, wer stellt schon iPod Taschen vor? Keiner. Oder?

    Gemeinerweise kann (jemand) Tiny URLs für die entsprechenden Threads bereitstellen und diese als „Bewertungen“ bei anderen Onlinestores platzieren. Mit genug Studenten ist alles möglich :-) (nicht ganz ernst gemeint).

    Persönliche Erfahrungen des CP Teams mit einzelnen Produkte sind für manche Kunden mit Sicherheit auch hilfreich bis amüsant…

    My 2 cent.

    Replys auf eure Replys erst in ca. 14 Tagen (Urlaub).

  6. Sven Kaulfuß schrieb am
    Bewertung:

    @ Jan: Als doch wieder „back to the forum“. Wobei ich denke, Dein Ansatz ist schon gut und wir sollten einen integrativen Weg wählen. Ich mach mir mal Gedanken, in den nächsten Wochen werden wir die ganzen Ideen mal sammeln und etwas ordnen, anschließend geht es an die Umsetzung.

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Der Bundesrat hat entschieden - Wie & wo dürfen E-Scooter fahren?

News

17.05.2019

 | Johanna Leierseder

Der Bundesrat hat den Weg für die Zulassung von E-Scootern im deutschen Straßenverkehr geebnet. Heute wurde fleißig diskutiert und abgestimmt. Dabei ging es vor allem darum, wo die elektrischen Roller fahren dürfen, ab welchem Alter ihr sie... mehr +

Gerüchte-Check: Was wird die Playstation 5 leisten?

News

30.04.2019

 | Mario Petzold

Die Kollegen von Let’s Go Digital haben hiermit schon einmal einen Design-Vorschlag gemacht. Wie die PS5 wirklich aussehen wird, ist allerdings unklar. Seit dem 16. April 2019 stehen die Spekulationen um den Nachfolger der PlayStation 4 Pro... mehr +