News

VOW: Kopfhörer mit Internetzugang



Zugeordnete Tags Internet | Musik

Ihr wollt unterwegs Musik hören? Dazu benötigt ihr iPod oder Smartphone sowie eure Kopfhörer. Doch schon dieses Equipment ist für einige Nutzer zu umfangreich. So auch für Gery Chen, einen der Entwickler des Kickstarter-Projekts VOW, der in einem Video erzählt, dass er nur seine Kopfhörer schnappen möchte, um unterwegs seinen Lieblingssongs zu lauschen. Von dieser Idee inspiriert, entwickelte VOW smarte Kopfhörer, mit denen ihr drahtlos auf das Internet und eure Playlists zugreifen könnt.

Verwendungsmöglichkeiten der VOW-Kopfhörer

Was macht VOW-Kopfhörer besonders? An der Oberseite befindet sich ein abnehmbarer Touchscreen, mit dem ihr online eure Musik auswählen könnt. Ihr vernetzt euch entweder per WLAN oder über einen mobilen 3G-Zugang mit dem Internet oder ihr verbindet euer Smartphone per Bluetooth mit den VOW-Headphones. Auf dem Touch-Bildschirm findet ihr zudem zahlreiche Schnellzugriffe für Online-Radio-Dienste, wie Pandora, Douban Radio, Wechat und Starchat. Darüber hinaus chattet ihr dank integrierter Apps mit euren Freunden. Neben diesen smarten Funktionen punkten die Kopfhörer durch ein modernes Design, das laut den Entwicklern in Anlehnung an Lamborghini-Reifen entwickelt wurde. Da die Kopfhörer neben einer SIM- auch über eine Speicher-Karte mit 8 Gigabyte verfügen, hört ihr auch offline eure persönliche Musiksammlung.

Spärliche Informationen & Finanzierung über Crowdfunding

Der Preis für die smarten Kopfhörer soll bei 399 Dollar – umgerechnet etwa 286 Euro – liegen. Bis auf die technische Idee gibt es allerdings noch relativ wenig Angaben. Beispielsweise wird zwar ein toller Sound versprochen, ohne dass exakte Informationen über die Qualität und Technik der Lautsprecher vorliegen. Leider gibt es auch keine Details zu Akku-Leistung und Ladevorgang. Das ist schade, weil gerade dieser Bereich einen Vergleich der Kopfhörer mit MP3-Playern oder Smartphones zugelassen hätte.

Somit sind die Angaben von Entwickler-Seite noch recht überschaubar. Bekannt ist allerdings bereits das Ziel der Kickstarter-Kampagne: 100.000 Euro sollen über die Crowdfunding-Plattform erzielt werden. Wird dieses Planungsziel erreicht, liefert VOW ab September 2014 die ersten smarten Kopfhörer aus.

 

Bose-Kopfhoerer-Banner

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 34 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Telekom Magenta Smarthome - umfassend vernetzen

News

06.08.2017

 | Christian Richter

Wir haben bereits häufiger im Cyberbloc über Smart Home berichtet und euch die damit verbundenen Vorteile aufgezeigt. Wer sich selber mal mit der Thematik beschäftigt, steht schnell vor der Frage, welchem Hersteller man sein Vertrauen schenken... mehr +

Der Preisverfall bei Smartphones

News

03.11.2015

 | Sarah Park

Jeder kennt das. Am Ende einer langen Suche nach dem perfekten Smartphone gemäß den eigenen Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten, kauft man nun das mobile Multimedia-Telefon seiner Träume, um dann ein oder zwei Monate später... mehr +