News

Raspberry Pi Compute Module für Entwickler



Zugeordnete Tags Raspberry Pi | PC
Verkaufsschlager für Bastler - Raspberry Pi
Verkaufsschlager für Bastler - Raspberry Pi

Der Raspberry Pi ist mehr als Spartenprodukt für Entwickler. Immerhin kann der Computer im Scheckkarten-Format seit März diesen Jahres bereits auf 2,5 Millionen verkaufte Einheiten zurückblicken.

Die Zahlen lassen sich in nächster Zeit sicher steigern. Denn nach den zwei bisher veröffentlichten Modellen soll ein Mini-Computer speziell für Entwickler, die eigene Hardware oder Leiterplatten auf Basis des Raspberry Pi aufbauen möchten, in den Handel kommen. Wie auch der herkömmliche Raspberry verfügt auch das Pi Compute Module über den Broadcom BCM2835 Prozessor und 512 Megabyte Arbeitsspeicher. Zudem profitiert ihr hier von 4 Gigabyte integriertem Flash-Speicher.

Pi Compute Module mit SO-DIMM-Anschluss

Zusätzlich zum Pi Compute Module wird ein Open-Source-Breakout-Board mit SO-DIMM-Anschluss angeboten. Darüber werden fehlende USB- oder HDMI-Ports bereitgestellt.

Ab Juni erhaltet ihr das Pi Compute Module nur gemeinsam mit dem Board als Raspberry Pi Compute Module Development Kit. Allerdings soll das Compute Module im Laufe des Jahres auch separat erhältlich sein. Die Kosten belaufen sich bei einer Abnahme von 100 Stück auf 30 US-Dollar. In welcher Höhe der Einzelpreis liegt, ist noch nicht bekannt.

Habt ihr spontan Ideen, die ihr mit dem Compute Module realisieren möchtet?

kw1337_c-qnap-turbo-nas-netzwerkspeicher-3-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 156 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*