News

Offiziell vorgestellt: Microsoft Surface Pro 3



Zugeordnete Tags Microsoft | Surface | Tablet
Microsoft Surface Pro 3 mit Touch Cover
Microsoft Surface Pro 3 mit Touch Cover

Seit Tagen kursieren Spekulationen um ein neues Surface-Tablet im World Wide Web, sodass wir beinahe schon froh sind, endlich Klarheit zu haben. Denn in der heutigen Pressekonferenz legte Microsoft die Fakten rund um das aktuelle Surface Pro 3 auf den Tisch und räumt zugleich die Gerüchte um ein mögliches das Surface Mini aus der Welt.

12-Zoll Display & verschiedene Hardware-Ausführungen

Surface Pro 3 mit verbessertem Pen
Surface Pro 3 mit verbessertem Pen

Im Vergleich zu seinem Vorgänger ist das Display des Surface Pro 3 auf 12 Zoll angewachsen. Zudem verfügt es über eine Auflösung von 2.160 mal 1.440 Pixeln und überbietet somit deutlich die bisherige Standard-Tablet-Auflösung von 1.080 Pixeln.

Die Hardware-Ausstattung des neuen Microsoft-Tablets wird es in drei verschiedenen CPU-Varianten geben, die jeweils mit unterschiedlicher RAM- und Speicher-Ausstattung präsentieren:

Das Einstiger-Modell ist mit Intels Core-i3-Prozessor sowie 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte internen Speicher ausgestattet und wird 799 Euro kosten.

Zudem sind zwei Surface-Varianten mit Core-i5-Prozessoren von Intel erhältlich. Das Modell mit 4 Gigabyte RAM und 128 Gigabyte Flash-Speicher wird für 999 Euro, die Variante mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer 256 Gigabyte großen SSD wird für 1.299 Euro ausgeliefert.

Für hohe Ansprüche stattet Microsoft das Surface Pro 3 mit Intels Core-i7-CPU aus. Hier müsst ihr für 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte Speicher 1.549 Euro einkalkulieren. Das 512-Gigabyte-Modell schlägt mit 1.949 Euro zu Buche.

Ab dem 31. August soll das Microsoft Surface Pro 3 ausgeliefert werden.

Standfuß, Type-Cover & Pen

Ein Kritikpunkt an den letzten Surface-Modellen war stets das hohe Gewicht. Diese kritischen Stimmen hat sich Microsoft offenbar zu Herzen genommen. Denn das Surface Pro 3 bringt bei einer Dicke von 9,1 Millimetern nur noch 800 Gramm auf die Waage.

Um optimal am Surface Pro 3 zu arbeiten, bietet der Standfuß ein Bewegungsspektrum von 150 Grad und kann hierbei in jeder Position einrasten. Im Vergleich zu den drei Positionen des Surface Pro 2 soll so ein bequemeres Arbeiten ermöglicht werden.

Passend zu dem verbesserten Arbeitskomfort gibt es auch ein neues Type Cover, das neben mehr Stabilität auch eine bessere Sensitivität bietet und sich in den Farben Hell- und Dunkelblau, Violett, Rot sowie Schwarz präsentiert. Zudem wurde auch der Pen deutlich verbessert und soll nun den Schreibkomfort eines echten Stifts bieten.

Ab sofort könnt ihr die Core-i5- und Core-i7-Modelle des Surface Pro 3 in unserem Cyberport-Webshop vorbestellen.

kw1421_c-microsoft-surface-pro-3-tablet-windows-

RSS-Feed

Werde Autor!

Dieser Beitrag wurde von veröffentlicht.
hat bereits 354 Artikel geschrieben.
Sei auch dabei: Werde jetzt Autor und teile dein Wissen!

Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

Ähnliche Beiträge

Microsoft-Event am 2. Mai

News

28.04.2017

 | Anne Fröhlich

Bevor wir uns in das lange Wochenende verabschieden, wollen wir euch noch einen wichtigen Termin mit auf den Weg geben: Microsoft hat für den 2. Mai ein Release-Event in New York angekündigt. Ab ca. 15.30 Uhr deutscher Zeit könnt ihr via... mehr +

Windows 10 - Wie ist der Stand?

News

14.09.2015

 | Clemens Behrendt

Seit der Veröffentlichung des neuen Windows 10 ist bereits über ein Monat vergangen. Überall wurde davon berichtet. Natürlich auch hier und da auf unserem Blog. Was hat sich denn seitdem getan und wie ist der Stand? Konnte das neue Windows die... mehr +